Posts by franz12

    Endlich habe ich die Lösung.

    Es gibt 2 addons mit dem Namen "Theme Font & Size Changer".

    Nachdem ich beide installiert und alle möglichen Kombinationen getestet habe, hat sich herausgestellt, daß nur das Addon mit dem Zusatz (fixed) funktioniert.


    Ich habe anfangs den Button in der Steuerleiste ganz rechts für das Addon nicht gesehen.

    Wenn man dort klickt, kann man tatsächlich die Schriftgröße und Farben verändern.


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.8.0
    • Betriebssystem + Version: LinuxMint 19.2 Mate (64bit)
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): mehrere Anbieter (gmail, mail.de, gmx.de)
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): linux firewall
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Für mich ist die Schriftgröße auf der Konten/Ordnerliste und der Nachrichten/Themenliste zu klein.


    Das Addon Add-ons "Theme Font & Size Changer (fixed)" habe ich installiert. Dort gibt es aber keinerlei Einstellungsmöglichkeiten für die Schriftgröße.


    Gibt es eine Möglichkeit, die Schriftgröße zu ändern ?

    Quote from "mrb"


    Daher Folgendes testen:
    Ein neues Profil erstellen mit dem wichtigsten Konto und dort die Mails verfassen


    Werde ich machen ( weiß zwar nicht, wie das geht, aber das steht sicher irgendwo bei den Anleitungen ).


    Quote

    Sicherheitssoftware (welche ist es denn?) sollte immer grundsätzlich der Zugriff auf das TB-Profil untersagt werden.


    Ich habe nur ThreatFire (von PCTools) installiert, keine sonstigen Virenscanner. ThreatFire entdeckt Bedrohungen und Angriffe sofort und macht meinen PC nicht langsamer wie all die verschiedenen Virenscanner.
    Hatte seit Jahren keine Probleme mit Viren.


    Quote from "rum"

    Kann es sein, dass das zu dem Zeitpunkt geschieht, wenn TB gemäß Extras>Einstellungen>Verfassen>Allgemein den Entwurf automatisch speichert?


    Das weiss ich leider nicht.


    Habe nun versucht, den Fehler mit einer neuen e-mail und mit einer "Reply" e-mail zu reproduzieren,
    habe wie verrückt Zeile um Zeile erzeugt, aber ausgerechnet jetzt schlägt der Vorführeffekt zu.
    Der Fehler tritt nicht auf.


    Mir bleibt vermutlich nichts anderes übrig, als abzuwarten und dann, wenn es wieder passiert,
    mir ganz genau zu notieren, was ich bei verschiedenen Aktionen als Resultat sehe.
    Dann kann ich Euch ein besseres Feedback geben.

    Quote from "mrb"


    Solche Aussagen hören wir hier nicht so gern und hindert manchen Helfer hier zu posten.
    Wir sind alle freiwillige Helfer und opfern für unsere Arbeit unsere Freizeit, unter Druck arbeiten wir nicht.


    Gruß


    Danke für die Antworten.
    Ich wollte keinen Druck ausüben, es war einfach nur ein Ausdruck meiner Ratlosigkeit und Verzweiflung.


    Quote

    Verschwindet dabei der Cursor? Wenn du eine Mail in Reintext verfasst, passiert es auch?


    Es passiert beim Drücken der Return-Taste, um eine neue Zeile zu beginnen.
    Der Cursor verschwindet und es wird keine neue Zeile aufgemacht.


    Wenn ich dann Text eintippe, passiert gar nichts mehr.
    Ich muß auf die letzte Zeile gehen und mit der Maus in diese Zeile klicken, dann kann ich in diese Zeile wieder Text eingeben.


    Ich würde gerne noch mehr und detailliertere Angaben machen, aber da es nur bei längeren e-mails passiert, habe ich nicht präzise darauf geachtet, was passiert, wenn ich dieses oder jenes mache.


    Ich kann im Moment auch nicht sagen, ob es bei einer neuen Mail passiert oder nur bei "Reply" mails.
    Muss den Fehler noch mal reproduzieren, um Euch mehr Infos zu geben.

    Thunderbird-Version: 17.0.6
    Betriebssystem + Version: Windows XP Professional
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): yahoo.de


    Beim Verfassen eines e-mails ist plötzlich keine Texteingabe mehr möglich.
    Bei kurzen e-mails passiert es nicht, nur wenn ich längere Texte eintippe.


    Meine derzeitige "Lösung" dafür: Ich markiere den ganzen bisher eingetippten Text und kopiere ihn in OpenOffice Text Writer.
    Dort schreibe ich meinen Text zu Ende, markiere alles, kopiere es
    und füge es in den Entwurf der e-mail ein, den ich davor gereinigt (= den unvollständigen Text gelöscht) habe.


    Die Formatierung ist dann zwar anders im e-mail, aber nur auf diesem Weg gelingt es mir,
    den vollständigen Text in Thunderbird als e-mail zu verschicken.


    Dieses plötzliche Verweigern des Eintippens von Text in TB ist sehr ärgerlich und lästig.
    Ich bin schon auf der Suche nach anderen e-mail Programmen, die mir erlauben, längere Briefe zu schreiben.


    Ich hoffe, daß es eine Lösung für dieses Problem in TB gibt.