Beiträge von Donneradler

    Irgendwie reden wir aneinander vorbei glaube ich. Es geht nicht um eine PDF oder Screenshots machen, sondern darum, dass ich in der Wochenansicht die Termine so angezeigt bekomme, dass im Block auch die Beschreibung drin steht, siehe das Beispielfoto im ersten Post.


    Schade, dass keiner weiß, wie man das programmieren könnte. Ich bin sicher, dass es geht, man muss eben nur Lightning modden... vielleicht kriege ich es noch selbst heraus.

    Ich mache oft Screenshots vom Kalender von der Wochenansicht

    warum druckst Du die Wochenansicht nicht normal über drucken aus?

    Hallo edvoldi,


    ...auch ne gute Idee, aber ich brauche tatsächlich Screenshots, die versende ich über einen Messenger.


    Es muss ja möglich sein, den Text aus der Beschreibung auch anzeigen zu lassen, ... so kompliziert kann das nicht sein. *nachdenkt*

    • Thunderbird-Version: 60.3.3 (32-Bit)
    • Lightning-Version: 6.2.3.3
    • Betriebssystem + Version: Microsoft Windows 10 Pro, Version 10.0.17763 Build 17763
    • Eingesetzte Antivirensoftware: ESET Internet Security
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): extern, in ESET IS inkl.


    Hallo Leute,


    ich nutze den Kalender hauptsächlich in der Wochenansicht. Bei längeren Terminen (Dauer) sind da dann natürlich auch große Terminblöcke zu sehen. Ich finde es schade, dass ich immer in die Termine reinklicken muss, um den Beschreibungstext zu lesen (wo ich meine Notizen zum Termin hinterlege), und hätte es gern, dass der Beschreibungstext gleich im Terminblock angezeigt wird (in der Wochenansicht).


    So wäre es cool:





    Kann mir jemand verraten, wie und wo ich den Code dafür ändere?

    Komisch, habe Manually Sort Folders auch installiert gehabt, und neu installiert, aber keine Probleme wie ihr. Das lief vorher genauso wie nachher. Zum Glück.


    Aber dafür läuft ein anderes Addon nicht mehr:
    Automatic Export


    Und der Entwickler - naja... seine HP ist down ...


    Ich wollte den nämlich anschreiben und anflehen das anzupassen irgendwie oder mir einen Tipp zu geben. Weil ich das drei mal die Woche benötige, um mehrere Kalender hin und her zu speichern und verschicken.


    Hat jemand eine Idee?

    Andere Addons interessieren mich jetzt weniger, eher ne Möglichkeit genau dieses Addon zu reaktivieren.


    Bin für jeden Tipp dankbar!!

    Liebe/r schlingo, liebe/r slengfe,


    vielen Dank für Eure tollen Tips!


    Ich kann mich erinnern vor Uhrzeiten mal eine weitere Identität für das Konto angelegt zu haben, weil ich ein Newsgroup-Konto nutzen wollte und für Mails die aus diesem NG-Konto an mich persönlich geschickt werden, dann eine andere Identität nutzen wollte. Allerdings finde ich von der Identität keinerlei Repräsentanz mehr in den Kontoeinstellungen, sprich ich kann nichts finden, was ich ändern könnte.


    Das Problem wurde jetzt durch schlingo's Empfehlung die Kopien in dem entsprechenden Ordner zu deaktivieren behoben. Ich kann es mir zwar nicht erklären, aber nun wird nur noch eine Kopie in den Gesendete Ordner abgelegt, also alles prima.


    Vielen Dank! Ich finde dieses Forum wirklich sehr hilfreich und es ist schön, dass es Leute gibt, die sich dafür Zeit nehmen zu helfen.


    Lieben Gruß,

    Donneradler

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.9.1 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Win 10 Prof, Version 1803
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): hotmail.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software: ESET IS 2018
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): in ESET inkl.


    Hallo,

    mit hotmail-Kontos hatte ich bisher nur Probleme... aber das was momentan stört ist, dass bei jeder Nachricht, die ich von meinem hotmail-Konto über TB schreibe, dann in den "Gesendeten Nachrichten" die Nachricht doppelt erscheint (mit gleicher Uhrzeit, Inhalt, etc.)


    Habe getestet, ob die Nachrichten auch zweimal abgesendet werden, aber das ist nicht der Fall. Sie werden also nur doppelt in den "Gesendeten Nachrichten" gespeichert.


    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

    Hi Gemeinde,


    mir zeigt der Firefox die ganze Zeit an, dass ein neues Update herunterzuladen ist. Wenn ich Firefox aber neu installiere, muss ich trotzdem den bisherigen Roaming-Ordner wieder reinkopieren. Verträgt sich das mit dem neuen Firefox?


    Ich weiß hier geht's eher um TB, aber das sollte doch vergleichbar sein, vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen. Ich weiß nämlich nicht, ob ich jetzt FF neu installieren sollte. Aber ohne Updates macht's ja auch irgendwie keinen Sinn mehr...


    Danke.

    Zitat

    Was bringt dich zu diesem Verdacht? Gibt es Fehlermeldungen oder tritt das Problem nur mit verschlüsselten/signierten Mails auf? Wenn du dich allein auf das "error" im ersten Screeshot beziehst, das ist normal. Das steht immer dort, keine Ahnung warum.

    Hm, unbefriedigend, aber nehme ich mal so an. Aber das Argument, dass ohne Pfad gar nichts laufen würde, ist allerdings plausibel.


    Zitat

    Ich glaube also, dein Gefühl täuscht dich. Enigmail hat vermutlich nichst damit zu tun.


    Und die Fehlerconsole?

    "Menu on top" ist nur ein Addon, da sind mir die Fehler nicht so wichtig. Die werden keinen Einfluss auf die Funktion haben und ich hatte das Addon ja schon vor der Neuauflage.

    Aber bei den anderen Zeilen geht es konkret um Enigmail. Kannst du dazu etwas sagen?


    Heute habe ich das Verschicken von verschl. u. sign. Mails noch mal ausführlich mit einem Freund getestet und alles funktionierte wie es soll. Das ist sehr beruhigend. Also beobachte ich das erst mal weiter, dann kann ich dir auch ggf. noch konkretere Fehlerbeschreibungen nachliefern.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.7.0 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Win 10 Pro
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): web, gmx, hotmail
    • PGP-Software / PGP-Version: Enigmail Version 2.0.1 (20180402-1134)
    • Eingesetzte Antivirensoftware: ESET IS
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): ESET IS


    Liebe TB-Gemeinde,


    ich musste wegen häufigen Bluescreens und Fehlern, die ich nicht orten konnte, mein OS neu aufsetzen, und es ist mir nicht gelungen Thunderbird im Roaming Ordner wieder so herzustellen, wie früher immer problemlos. Irgendwie nerven diese ständigen Updates, denn sie sollen abwärtskompatibel sein, aber sind es dann doch nicht. Aber das ist ein anderes Thema.


    Leider gibt es nun ein Problem mit dem Versenden und Empfangen von Mails. Einige kommen nicht an. Mein Gefühl sagt, dass Enigmail das Problem verursacht. Ich hänge einen Screenshot an, wo es ein "(error)" gibt, den ich nicht verstehe. Vielleicht kann mir jemand erklären, was ich tun kann. Ich habe im betreffenden Textfeld den Pfad "schon dutzende Male angegeben: C:\Program Files (x86)\GnuPG\bin\gpg.exe. Auf irgendeiner Hilfeseite hatte ich einen Pfad mit ...\pub\gpg.exe gelesen, den habe ich gar nicht bei mir, meine gpg.exe liegt immer in ...\bin.


    Aber der Pfad wird, wie man im Screenshot sieht, nicht gespeichert / verwendet. Ich denke da stimmt etwas nicht. Außerdem kann ich den Einrichtungsassistenten mal durchführen, mal nicht. Oben bei der Menüleiste sieht Enigmail nun auch völlig anders aus, als früher. Das Menü ist viel kleiner. Kann das stimmen so?


    Irgendwie ist da alles falsch, auch wenn ich das nicht genauer beschreiben kann, sorry. Ich habe auch schon gpg4win und Gnupg zu deinstallieren, das Addon Enigmail zu deaktivieren und entfernen und alles neu zu installieren, aber da ändert sich nichts.


    Ich hänge auch noch die Fehlerconsole Ausgabe an, vielleicht wird da jemand schlauer. Ich weiß jetzt keinen Rat mehr.

    In welcher Reihenfolge würdet ihr gpg4win und Enigmail installieren? Ich habe meist erst gpg4win, dann Enigmail installiert, andersherum macht es für mich weniger Sinn, soll ich das aber trotzdem mal so machen?


    Achso, wenn ich eine Mail verschlüsselt absende, landet sie in Entwurf und Gesendet gleichzeitig, was auch keinen Sinn macht und früher nicht so war. Sorry für das Durcheinander, aber ich bin gerade echt selbst verwirrt, was das Problem ist. Früher habe ich halt alles neu installiert, Roaming rüberkopiert und alles war fertig und lief... Die Zeiten sind wohl vorbei...;(


    Wenn mir jemand sagt, wie ich was genau in welcher Reihenfolge installieren sollte, mache ich das gern. Ich denke ich habe alles probiert, aber wenn es hilft das Problem zu verstehen, bitte sagt mir gern, was ich tun soll / kann. (Den Roaming Ordner habe ich auch schon gelöscht und alle Konten neu eingerichtet, bevor ich darauf kam, dass mit Enigmail was nicht stimmen kann).


    Danke schonmal für die Tipps.

    Hallo Freunde,


    es geht weder um Laufwerke oder Container verschlüsseln, noch um Passwortdateien oder PW-Manager, noch um andere Alternativen zu GnuPG. (Trotzdem danke)


    Es ging mir nur um GnuPG und darum ob es damit sinnvoll und sicher ist einzelne Dateien, wie Word, .txt. oder kleine Ordner zu verschlüsseln. Da sonst nur über Emails im Zusammenhang von GnuPG gesprochen wird.

    Aber ich denke die Frage ist beantwortet, auch dadurch, dass keiner zu protestieren scheint. :thumbsup:

    Ja, über Vera- bzw. Truecrypt habe ich auch schon nachgedacht. Aber oft sind es nur vereinzelte Dateien, die ich schützen möchte. Klar könnte ich auch ganze Partitionen verschlüsseln, aber dann müsste ich sie auch täglich wieder aufschließen um auch an alle Alltagsdaten heranzukommen.


    Also für einzelne Dateien, wie Word-, Text-, Foto-Dateien oder kleinere Ordner ist es also völlig ok und auch knacksicher wenn ich dafür einfach gnupg nutze, ja?