Posts by furziger

    Sehr lustig, ich sehe eben gerade, dass mein Vorschlag mit "Signature Switch" von damals alleinig der Chef übernommen hat, von ihm kommen jedenfalls keine Signaturen mehr ;) Na dann müssten wir uns doch mal intern absprechen. Ich habe den Entwickler von Signature Switch mal angeschrieben, ob der nen kleinen Bug beheben könnte, um die Extension noch benutzbarer zu machen. Mal sehen ob ich Glück habe.

    Drachen:
    Danke für die Anregungen. Wären Alternativen.


    @SusiTux:
    Das ist eine sehr kleine Firma. Das wäre nur für mich statt für alle. Da brauche ich von den paar Mitarbeitern nur die Signaturen nehmen und sofern die sich nicht jedes Jahr ändern, braucht man keine automatische Signaturen-Erkennung. Wenn das aber Hunderte Mitarbeiter wären, sieht die Sache schon anders aus. Ich denke, das Gescheiteste wird vielleicht doch noch sein "Signature Switch" zu forken und etwas zu verbessern, weil es da noch ein paar Bugs gibt, die mir nicht passen. Außerdem wird mit "Signature Switch" der Signaturen-Müll dann gar nicht erst in die Mails geschrieben. Wenn ich die Motivation dazu habe das zu verbessern, werde ich es dann mal hier reinstellen.

    Hallo,
    ich habe es bereits mit "Signature Switch" probiert, aber das ist etwas umständlich und funktioniert nicht so wie ich es gerne hätte.


    Was ich brauche ist folgendes: Firmenintern brauchen wir uns nicht ständig Mails zuzuschicken, die eine elend lange Signatur haben, das nervt, wenn ich drauf antworten muss. Aber alle brauchen ja für gewöhnlich rechtssichere Signaturen für den Mail-Verkehr nach außen.


    Was ich gerne hätte: Eine Extension, bei der man die Signatur bei allen Mails (die ich vorher als "interne Mails" konfiguriere) ausblendet. Thunderbird erkennt Signaturen mit "--" schon als solche. Also alles was nach "--" und einem Zeilenumbruch folgt, wird grau dargestellt inkl. der "--" selber. Das ist aber leider nicht bei allen Signaturen der Fall oder nur bei internen Mitarbeitern, die auch Thunderbird nutzen. Deshalb bräuchte diese Extension auch eine Funktion zur Erkennung von Signaturen. Also im Praxis-Beispiel wird dann einfach der entsprechende Text markiert oder einige Anfangszeilen. Das Wichtige ist aber, dass sie nur ausgeblendet und nicht gelöscht werden (und evtl. bei Bedarf angezeigt werden können). Denn man könnte ja auf die Idee kommen und die Mail wieder weiterleiten, diesmal aber zu einem Kunden, und der soll mein Signatur-Kauderwelsch aber selbstverständlich sehen können :mrgreen:


    Wenn's das nicht gibt, muss ich es wohl selber machen, obwohl ich nicht wirklich Motivation dazu hab bei den Millionen von Extensions die bereits existieren, das muss es doch irgendwie schon fertig geben, ist doch recht simpel. :wall:
    Also wenn da jemand ein Tipp zu einer gescheiten Extension hat, wäre ich sehr dankbar. Die meisten Extensions und Infos, die ich über Thunderbird im Netz gefunden habe, beziehen sich nämlich immer nur auf das Erstellen von Mails, aber nie wie ankommende Signaturen gehandhabt werden.


    So, ich hoffe, der Text hier wurde nicht zu lang und ihr habt verstanden was ich will 8o

    Alt, aber für mich jetzt auch aktuell. Ich hab "Signature Switch" probiert, aber damit schaffe ich es trotz ?-Wildcard nicht, dass ich folgende Regel hinbekomme:


    - Lasse die Signatur weg, wenn an ?@meinefirma.de etwas gesendet wird (also an jegliche Empfänger innerhalb meiner Firma), und füge bei allen anderen Empfängern dieser Welt die Signatur hinzu. Weiß jemand wie das geht?


    Da müsste ich ja einen Hack produzieren, die richtige Stelle im Code von Signature Switch negieren, um das zu erreichen was ich will. Hat das denn noch keiner programmiert in all den Jahren des Mail-Verkehrs über Thunderbird :)

    * Thunderbird-Version: 31.4.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Viele ;)


    Hab nen Ordner, der jetzt wohl die 4 GB Grenze geknackt hat, die Dateiendungs-Lose Datei hat laut TB 4 GB, Komprimieren war sinnlos, da dies automatisch eingehende Mails sind, meistens mit Anhang, wo der größte Teil Nachrichten dorthin verschoben wird. Fehlermeldung: "Der Ordner BLABLABLA ist voll und kann keine weiteren Nachrichten aufnehmen."


    Ich frag mich nur, warum die 4GB-Grenze Sinn macht, ich hab hier doch NTFS ? Kann ich das deaktivieren (und zwar nur für den Ordner, die anderen sind längst nicht so groß).


    Danke! :mrgreen:

    Ich hab die gleiche Fehlermeldung, wenn ich mit der rechten Maustaste auf "Local Folders" klicke beim Thunderbird 24.0.1


    Wenn ich aber auf mein Newsgroup-Konto einen Rechtsklick->Einstellungen mach, kommt genau der selbe Dialog und die Fehlermeldung ist verschwunden und ich kann endlich wieder Einstellungen vornehmen. :)
    Also als Workaround für den Rechtsklick irgend ein Newsgroup-Konto anlegen, vielleicht geht's ja auch mit anderen Kontotypen.


    Edit: Um den Lesern Kopfschmerzen zu ersparen, habe ich den roten Text auf Normalgröße reduziert. Mod. graba