Posts by MichaR

    Hallo slengfe, besten Dank für die Tipps, aber ich habe das Thema als erledigt gekennzeichnet, weil es nicht am Mailclient sondern am GMX-Konto liegt. Es versagen inzwischen alle Mailclients die ich verwende, also mehrere Thunderbirds in verschiedenen Umgebungen, das iPhone sowie die Fritz!Box in ihrer Eigenschaft als Mailversender für Statusmails. Im Moment bekomme ich das GMX-Team nun nicht von dieser Idee überzeugt. Die denken tatsächlich noch, alle meine Mailclients seien über Nacht gleichzeitig kaputt gegangen, und alle mit demselben Fehler...

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.6.1 32 Bit
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Version 1809 64 Bit
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Trend Micro Office Scan und Bitdefender 2019 (verschiedene PCs)
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): extern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Sonicwall NSA 3600 oder Fritz!Box 4790 (verschiedene PCs)


    Hi zusammen, beim Senden über GMX erhalte ich die Meldung: "Mailbox unavailable. Server Address is not allowed", siehe Anhang. Plötzlich, nach jahrelangem Dienst, auf drei verschiedenen Rechnern. Alle aber mit dieser Version von TB.

    GMX sagt dazu, dass es an TB liegen muss. Logisch.

    Habe schon den Account gelöscht und neu angelegt, habe das PW geändert, alles ohne Erfolg. Alle Einstellungen sind wie vorgegeben: STARTTLS, Port 587, nur eine einzige Mailadresse verwendet (die Hauptmailadresse), keine fremde Adresse im Spiel (senden als...), kein Alias,

    Und der Fehler kommt nur beim Senden. Egal wohin die Post gehen soll, selbst an mich selbst. Empfang und Verschieben in den Ordnern geht.

    Über die GMX Webseite geht alles. Somit kann ich die Aussage des Hotliners schon verstehen. Da mir das aber in der Nacht vom 15. auf den 16.4. auf drei verschiedenen Rechner gleichzeitig beim selben Postfach passiert ist, glaube ich eigentlich nicht an TB.

    Aber irgendwo muss ich anfangen...


    VG. Micha.

    • Thunderbird-Version: 60.5.0
    • Lightning-Version: 6.2.5
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Version 1809
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): nein
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau): GMX CalDAV
    • Eingesetzte Antivirensoftware: BitDefender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): BitDefender


    Kann man einen Kalender als default festlegen? Ich vergesse beim Einstellen eines neuen Termins immer den richtigen Kalender auszuwählen. Es steht für mich der falsche zuerst drin.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.5.0
    • Lightning-Version: 6.2.5
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Version 1809
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): nein
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau): GMX CalDAV
    • Eingesetzte Antivirensoftware: BitDefender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): BitDefender


    Kann man inzwischen auf der Sidebar mehrere Monate abbilden? Ich bekomme es nicht hin, fürchte also nein.

    Thunderbird-Version: 31.1.2
    Betriebssystem + Version: 8.1/64
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX


    Drei-Spalten-Ansicht: Ordner, Mails, Inhalt.
    Seit dem letzten Update sehe ich die Schnellsuche/Schnellfilter über den ganzen Bildschirm gezogen statt nur über die Mail-Spalte. Das macht keinen Sinn, der Schnellfilter (Strg+Shift+K) bezieht sich auf dem Mailstapel und nicht auf die einzelne geöffnete Mail, also sollte er auch dort sein. Kann man die Breite dieser Schnellfilterzeile wieder auf die mittlere Spalte reduzieren?


    Danke und Grüße
    Micha