Posts by mgtaucher

    Ha! Jetzt hast Du mich auf einen Gedanken gebracht!

    Es gibt ja 2 sorten von OneNotes, nämlich das OneNote 2016 für Desktop-Rechner und die OneNote App für Windows 10

    Ich verwende das OneNote 2016 (aktuelle Version) weil es mir besser gefällt und damit habe ich das Problem.

    Jetzt habe ich mal die App getestet und da geht es so wie in dem Video.

    Also ist es klar ich muß für für diese Aktion die App verwenden. Nicht schön aber was soll ich machen.

    Ich benutze für meine Organisation OneNote von Mikrosoft und versuche dort einen Link auf eine TH-Mail einzusetzen. Dazu wollte ich das Desktop als Zwischenstation verwenden.

    OneNote kann, glaube ich, mit Outlook zusammen agieren aber nicht mit TH !

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.7.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10


    Weis jemand wie man einen Link (= Verknüpfung) von einer Mail im Postfach oder Archiv z.B. auf dem Desktop erzeugt?

    Du hast mich auf die richtige spur gebracht :)

    Ich habe testweise ein neues Profil angelegt und siehe da, alle Feiertage waren wieder vorhanden.

    Jetzt habe ich in meinem Original-Kalender den Feiertags-Kalender abbestellt und danach wieder neu eingebunden.

    Alles ist jetzt wieder OK :):)


    Vielen Dank für für den Anstoß meiner Gedanken :thumbsup:

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.6.0 (32Bit)
    • Lightning-Version: 68.6.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): Ja
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau): Keine Ahnung
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Bitdefender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Bitdefender


    Ich habe 5 eigene Gugel Kalender und die Feiertage für Deutschland von Google eingebunden.

    Alle 5 Eigene werden angezeigt nur die Feiertage werden nicht angezeigt (ein Haken ist aber gesetzt) :?:

    Hallo!

    Meine Frage hat sich erledigt. Ich weis aber nicht warum.


    Ich habe das Tool installiert aber der Menüpunkt Header Tools Lite im Kontexmeü war angegraut. Ich dachte mir wenn ich das Tool deinstalliere, dann die Einstellung wie vorgeschlagen ändere und dann das Tool wieder installiere das dann der Menüpunkt aktiv ist.

    Aber, was ein Wunder, plötzlich ist der Menüpunkt aktiv und alles funktioniert.


    Also, nochmals vielen Dank.

    der "Fehler" entsteht nicht beim Export (aus Cardbook), sondern beim Import (in Excel).

    Auf die Idee bin ich auch gekommen und habe mich entschlossen mein Microsoft Office-Paket zu erneuern.

    Da mir Microsoft doch etwas zu teuer ist habe ich versuchsweise LibreOffice installiert und damit die von CardBook exportierte CSV-Datei geöffnet und dort werden alle Nummern und Umlaute einwandfrei dargestellt.

    Sicherheit interessiert Dich also nicht?

    Das kannst Du so nicht sagen aber mich hat immer, für einen Privatmann, der hohe Microsoft-Preis zurückgehalten. Funktionell war ich bis jetzt mit meiner Office-Version zufrieden.

    Aber jetzt fange ich an umzudenken (siehe oben)

    schlingo

    Quote from Schlingo
    Quote
    Zitat von mgtaucher Wenn ich meinTelefonbuch mit CardBook als CSV-Datei exportiere erscheinen
    [...]

    ...falsch.

    Was ist da Falsch?

    Bei den Telefonnummern liegt das daran, dass Excel die Felder als Zahlen erkennt und die Spalte(n) entsprechend formatiert. Ändere die Dateierweiterung von CSV auf TXT. Dann erscheint beim Öffnen ein Assistent, in dem Du den betroffenen Feldern das Textformat zuweisen kannst.

    Werde ich testen!

    Quote from Schlingo

    Das liegt an der Kodierung. Im Assistenten kannst Du diese ändern:

    Werde ich testen!

    Office 2007 hat das Ende der erweiterten Unterstützung erreicht ist Dir bekannt?

    Ja! Aber es läuft und ich bin zufrieden damit.


    Ich fange in ca 2 Stunden an zu testen.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.3.1
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): 1&1
    • CardBook-Version: 43.5
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Bitdefender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Bitdefender

    Wenn ich meinTelefonbuch mit CardBook als CSV-Datei exportiere erscheinen

    • Nummern die in CardBook wie Zahlen aussehen, z.B. 015212345678, in der CSV-Datei ohne führende "0". Also so: 15212345678
    • Nummern die in CardBook mit + beginnen, z.B. +49123456789, in der CSV-Datei ohne das + Zeichen. Also so: 49123456789
    • Nummern die in CardBook gleichfalls mit + beginnen, z.B. +49123456789, in der CSV-Datei in wissenschaftlicher (exponentieller) Notation. Also so: 4,91E+10
    • Umlaute und Sonderzeichen, z.B. Löwenstein, in der CSV-Datei als Löwenstein

    Wenn man diese CSV-Datei in Excel überarbeiten will um sie dann später wieder in CardBook zu importieren ist es schwierig.

    Man muß ja alle diese Besonderheiten erstmal in Excel begradigen um dann die eigentliche Überarbeitung, die man ja vor hatte, zu beginnen.

    Zur Info: Mein Excel stammt aus 2007!

    Übrigens: Im Windows-Edidor die CSV-Datei geöffnet, sehen die Nummern so aus wie in CardBook. Also absolut Richtig.


    Wie kann man dieses Nummern-, Umlaute- und Sonderzeichenproblem besser lösen?

    Du hast mich auf einen Gedanken gebracht und ich habe es überprüft.

    Tatsächlich, in den Einstellungen vom AddOn gContactSync gibt es einen Punkt "Telefonnummernspalten umbenennen" der aktiviert war. Nach der Deaktivierung waren die Spaltenbezeichnungen so wie ich es mir gewünscht habe und wie es bei Dir auch ist.


    Ich frage mich allerdings ob das eine Auswirkung auf die Synchronisation mit Google hat?

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.3.1
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Home
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): 1&1
    • Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: gContactSync
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Bitdefender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Bitdefender


    Kann man in der Adressen-Auflistung die Überschrift der Nummern verändern ?


    z.Zt. steht da "Erste Nummer, Zweite Nummer, Dritte Nummer" usw.

    Besser wäre für mich: "Geschäftlich, Fax (geschäftlich), Mobil" usw.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:


    Thunderbird-Version: 68.3.1

    Betriebssystem + Version: Windows 10 Vers. 1909

    Kontenart (POP / IMAP): IMAP

    Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1&1

    Eingesetzte Antiviren-Software: Bitdefender

    Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Bitdefender

    Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Wie kommt es das auf 2 Rechnern mit dem gleichen Betriebssystem und der gleichen Thunderbird-Version in dem einen Thunderbird der Themenbaum einer Mail über einen kleinen Pfeil vor dem Betreff geöffnet werden kann (siehe Anhang) und auf dem anderen Rechner im Thunderbird dieser Pfeil nicht vorhanden ist.


    2 Dateien mit 132 Bytes und mit 469 Bytes verschickt.

    Meintest Du hier tatsächlich "Bytes" oder vielleicht doch "MBytes"? Dann wäre 469 ja größer als 250 ;-)

    Ich meinte wirklich 2x Bytes und 1x MB

    Es kommt bei mir nur selten vor das ich große Dateien versende und ich auch sonst keinen Onlinespeiche vermisse werde ich mal das versenden mit Firefox send testen.