Posts by TBforMac

    font: alleine in userChrome.css bewirkt überhaupt nichts. Du musst schon präzisieren, was du an der Schrift ändern willst.

    Wenn es die Schriftart ist, musst du font-family benutzen.

    Ergänzend: TBforMac Du musst also in deinem Code oben font aufsplitten in font-size (Schriftgröße) fúr die 12px und font-family für die Schriftart San Francisco. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber San Francisco musst du wahrscheinlich in Anführungszeichen setzen, da es ein Leerzeichen enthält.

    Es funktioniert aber auch so wie ich zitiert habe. Ich warte nur, bis eine Update von TB 91.2.1 kommt, dann entferne ich diesen Teil wieder und teste dies.

    Das dieser Bug nun nach Veröffentlichung von Monterey mehrmals in Bugzilla 'aufschlägt' ist, liegt in der Natur der Sache, es gibt sicherlich etliche User die TB verwenden.


    PS: Übrigens bei der nunmehr erschienenen Postbox Version 7.0.51 (64-Bit) funktioniert das schon! Postbox ist ja irgendwie mit Mozilla Thunderbird ‘verwandt‘ - oder? Zumindest funktionieren einige TB Add-ons (angepasst) auch unter Postbox.

    Möglicherweise hängt das mit diesem Monterey-Problem aus dem Firefox-Forum zusammen.

    [Schade, dass man sich dort im FF Forum auch wieder extra registrieren muss]

    Es scheint so, als ob FF und auch TB in manchen Feldern per default macOS Systemschriften verwenden. Monterey verwendet anscheinend andere Systemschriften als Big Sur. Wenn TB, FF da nicht andere Schriften per default ändert, bleibt wohl nur eine „händische“ Anpassung per userChrome.css übrig.

    TB und FF könnten da in den macOS Paketen eine solche gleich mitgeben.


    Mein System:

    M1 MacMini; Monterey 12.0.1; Monitor iiyama PROLITE XUB2792QSU-B1, 27", QHD (WQHD) Auflösung 2560 x 1440 , IPS Paneel

    Die von Mapenzi beschriebene Lösung ist schon richtig, nur es funktioniert nicht mit "bold" mir der neunen Monterey Systemschriftart. Ich habe es wie folgt (zumindest vorübergehend, bis eine Lösung von TB kommt) gelöst.

    Es werden sowie die Email in der Liste auch die Ordner in dem Baum korrekt "fett" angezeigt.

    Funktioniert nun prima!

    Was bewirkten hier vorangestellte # z.B.

    Code
    #threadTree treechildren

    oder >

    Code
    #folderTree >treechildren

    Was bewirkt der Ausdruck !important?


    Meine gesamte userChrome.css

    userChrome.css (userContent.css ist leer)

    Hi,

    das wollt ich auch gerade posten! Die ungelesenen Subjects in der Übersicht sind nicht fett.

    In der Liste der NGs sind jene Gruppen die ungelesene Postings beinhalten schon in Fettschrift.


    Zudem sind in einigen Felder die Schriften sehr klein.

    Vor dem Upgrade auf Monterey war dies unter Big Sur noch alles OK!


    Ich verwende auch chrome userChrome.css & userContent.css


    TB 91.2.1 (64-Bit) / Monterey 12.0.1


    Its now reportet Neue emails nicht mehr fett nach Mac os12 update

    Wusste ich nicht, da ist aber was dran! Alles auf M1 Big Sur jetzt ausgeführt, die Browser sind aktuell!


    Brave:

    Your HTTP USER AGENT: Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 10_15_7)


    FF_91

    Your HTTP USER AGENT: Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 10.15; rv:91.0)


    Safari (aktuell von Big Sur):

    Your HTTP USER AGENT: Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 10_15_7)


    iCab:

    Your HTTP USER AGENT: Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 10_15_7)


    Diese PHP Abfrage verwendet die WEB Seite:

    PHP
    <?php
    echo "<u>Your HTTP USER AGENT:</u>  ". $_SERVER['HTTP_USER_AGENT'];
    ?>

    Nach einem Upgrade von TB78 auf TB91 waren bei den NewsGroups alle angelegten virtuellen Unterordner weg. Zum Glück machte ich vorher eine Kopie aller notwendigen TB Dateien und musste daher nicht die TM bemühen. Wie kann man diese virtuellen Unterordner der NGs auf TB91 bringen?

    Wie kann man verhindern, dass diese beim Upgrade verloren gehen?


    In diesen virtuellen Unterordnern sind Suchen nach Kriterien gespeichert (Gespeicherte Suchordner), die ich unbedingt erhalten will!


    TB91 in der LongTime Version und native M1 fähig wären mir auch wichtig.


    TB 78.14.0 (64-Bit)

    macOS Big Sur 11.6 (20G165)

    Mac Mini M1

    Was Supersedes betrifft, habe ich dies nun mit einem gänzlich neuen TB Profil getestet - es erscheint bei TB 78.1.1 im Header

    Code
    Null: ........

    Auf einem anderen Mac mit identer Supersedes Konfiguration und TB 68.11.0

    Code
    Supersedes: .......

    Ein anderer User, bei dem dies mit TB 78.1.1 funktioniert hat Hamster dazwischen und er verwendet Windows.

    Ingo,

    das ist aber das grundsätzliche Problem - ich BENUTZTE Thunderbird und bin kein Mozilla Nerd, nur ein Early Bird User - und will nicht den Entwicklern nachlaufen müssen.

    Der eine oder andere Entwickler wird doch auch hier oder im Usenet nachlesen.

    SeaMonky Entwickler lesen meines Wissen auch im Usenet nach.

    Für Forte Agent als auch 4tude Dialog gab es in deren „Hoch Zeit“ sogar eigene Newsgroups. Warum denn keine für Mozilla?


    In der Zeit von CompuServe konnte man noch direkt mit den Entwickler, sogar jenen von heutigen IT Großfirmen, direkt plaudern!


    Gruß

    Fritz

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:( TB 78.1.1 (64-Bit) vorher 78.1.0 (64-Bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): TB 68.10.0
    • Betriebssystem + Version: ElCapitan 10.11.6
    • Kontenart (POP / IMAP): NNTP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): keiner
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Mac
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Ich benutze TB nur für das Usenet!


    * Supersedes funktioniert nicht, wie vorher

    * Filter lassen sich nicht deaktivieren

    * Der 'Antworten' Buttom lässt sich nicht entfernen

    * Wenn man eine NG hinzufügen will bekommt man nur eine Liste mit dem

    Servernamen und nicht jene der abonnierten NGs zu sehen.



    Code
    user_pref("mail.compose.other.header", "Supersedes");