Posts by John22

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.3.2 64-bit
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Kann man Kalender und Aufgaben aus der blauer Leiste entfernen? Siehe Bild:



    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.0 (wann kommt eine neue Version?)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 64-bit
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Netcup und T-Online
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows eigene
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows eigene
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritzbox 7560


    Seit etwas über einer Woche bekomme ich beim Abrufen von Mails oft die Meldung "Mail-Anbieter ... nachgeschlagen ...". Siehe Bild. Wo liegt das Problem beim Abrufen: bei beiden Mailanbietern, meinem lokalen Internetanbieter (Glasfaser-Kabelnetz) oder der Fritzbox. Den DNS-Server habe ich in der Fritzbox schon von Google auf Internetanbieter geändert, was aber nichts verbesserte.


    Wenn ich Thunderbird schliesse und neu starte, dann klappt es öfters mit dem Abrufen aller Mails als das ein zweites Mal die Fehlermeldungen kommen.

    Images

    • Nachgeschlagen.jpg

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.0 64-bit
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Was hat die Aussage aus dem Titeltext für mich zu bedeuten. Ich bin der Meinung das dieser Satz früher nicht da war.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.0 64-bit
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro 64-bit
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): eigener Mailserver


    Bisher sind mir folgende Erweiterungen aufgefallen die nicht mehr funktionieren:


    - Google Search for Thunderbird

    - Manually sort folders (obwohl lt. Thunderbird Add-on-Suche für Vers. 60 geeignet aber zuletzt 2016 geändert - siehe Bild)


    Bei den beiden Softmaker Add-ons

    - Enhanced UI

    - Theme

    bin ich noch nicht sicher, ob die nur nicht mit der 64-bit Version nicht funktionieren, weil mit der 32-bit Version sollen die lt. anderen Nutzern funktionieren


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro 64-bit
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): eigener Mailserver
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Ich habe zuerst die alte Version 52 mit 32-bit deinstalliert und danach die neue Version 64-bit installiert. Der vorhandene Profilordner konnte weiter benutzt werden. Was mir gegenüber vorher aufgefallen ist, das im Startbildschirm für den sehr kurzen Bruchteil einer Sekunde die Einstellungen für den lokalen Ordner erscheinen (siehe obigen Teil des beigefügten Bildes) und dann erst mein Startbildschirm (siehe unteren Teil) so erscheint wie er in der Version sofort erschienen ist.


    Meine Frage ist ob andere das auch unter 64-bit haben und ob das so auch unter 32-bit passiert. Oder hat sich eine Einstellung beim Versionswechsel geändert.

    Kann man die Softmaker Add-ons überhaupt noch irgendwo herunterladen? Sind diese wirklich für Thunderbird 52 als kompatibel gekennzeichnet? Wie verhält sich der Button, wenn Du mal im abgesicherten Modus testest?

    Die Softmaker Add-ons sind Teil vom Softmaker Office, was ich habe, weil Thunderbird als Programm auch Teil des Pakets ist. Ich habe aber beide Add-ons testweise deaktiviert, so das der Thunderbird-Standard aktiv ist. In der Zwischenzeit sind 3 neue Mails gekommen und beim Öffnen ist der Fehler bisher nicht aufgetreten.


    Sollte der Fehler nicht mehr vorkommen, werde ich Softmaker anschreiben und das Problem schildern.


    Wenn der Fehler doch noch kommt werde ich den abgesicherten Modus testen.

    Ich habe bei den Kontenänderungen aber sonst nichts an den Einstellungen geändert. Ich benutze aber schon länger das Add-on Softmaker Enhanced UI und das Erscheinungsbild Softmaker Theme. Daher sieht mein Symbolleiste moderner als der Standard aus.


    Ich muss zu meinen Einstellungen noch ergänzen das alle Mails in einem lokalen Ordner landen und nicht je Konto in eigenen Ordnern. Siehe Bild was ich dafür in den Konten-Einstellungen geändert habe, was aber auch schon früher so war.



    Ich habe jetzt eben Thunderbird geöffnet. Im Einzelabruf werden die 10 vorhandenen Konten angezeigt. Nun habe ich auf den Button "Abrufen" geklickt. Daraufhin habe ich eine Mail bekommen. Die habe ich geöffnet und danach haben sich die 10 Konten verdoppelt. Siehe Bild. Zwischen den Konten, die vor dem Abruf angezeigt wurden und den Konten die jetzt angezeigt werden, habe ich einen schwarzen waagerechten Strich gezogen. Ich hoffe das hilft mein Problem zu beschreiben.



    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.9.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 64-bit Pro Stand 1803
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): eigener Mailserver
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Durch Wechsel des Hosting-Anbieters für meinen Mailserver und Änderungen der Mailadressen mußte ich einige Konten löschen und neu erstellen. Seitdem vervielfachen sich die Konten unter dem Button "Abrufen" rechts daneben beim "Pfeil nach unten". Wenn ich das Programm starte, dann sind die 10 Mailkonten dort vorhanden. Nach einem Klicken auf "Abrufen" öffne ich dann die Mails. Jedesmal wenn ich eine Mail öffne fügen sich die 10 Mailkonten erneut hinzu, so das 20 Mailkonten angezeigt werden. Wenn ich also 5 Mail geöffnet habe dann werden 60 Mailkonten angezeigt, d.h. jedes Mailkonto ist 6 Mal vorhanden. Ich hoffe ich konnte das einigermaßen verständlich beschreiben. Hoffentlich muss ich Thunderbird nicht komplett neu installieren.

    Danke erstmal für die Antworten. Ich habe das jetzt für mein eigenes System getestet, anhand der von diesem Forum verschickten Mail.


    Was mich aber stört ist das ich nicht weiß ob der selbstlernende Filter nun auch aktiv wird und parallel andere Mails auch in den Junk-Ordner verschiebt. Das soll natürlich nicht sein.


    Für die Person geht es vorwiegend um Newsletter, die man einmal aus Neugier abonniert hat, aber nicht länger will. Das dann beizubringen das man diese meistens auch abbestellen kann ist nicht so einfach. Weil die Person da die eigenen Daten (Mail-Adresse) nicht nochmal eintragen will, besonders wenn das dann nur über eine Bestätigungsmail geht, in der man dann wieder auf einen Link klicken muss um den Newsletter endgültig abzubestellen.


    Aus diesem Problem raus kam meine Anfrage.