Posts by hotzenblotz

    Ich hatte gar nicht im Sinn, einen andern Thread zu kapern

    Quote from Drehmoment

    Wenn du dahinter ein Problem vermutest, solltest du deinen eigenen Thread eröffnen und nicht einen anderen kapern, der offenbar noch nicht gelöst ist.

    sondern wollte nach vielen Synchronisationsversuchen nur darauf aufmerksam machen, dass viele Synchronisationen aufgrund der Datenmenge Probleme machen können.

    Nachdem ich meine Adressen von 2500 auf 400 reduziert habe, indem ich die alten, unwichtigen händisch hinausgeworfen habe, funktioniert nun CardBook - Memotoo - Android perfekt.

    Einige Tools und Wolken (z.B. posteo, vielleicht auch andere) ertragen offenbar auch keine Synchronisation von 0 Adressen auf ihrer Seite aus, sondern verlangen als erste Stufe einen oft genau definierten Import wenigstens einer grösseren Teilmenge als *.csv oder *.vcf (letzteres wäre vorzuziehen, aber da kann es vcf-Versionsprobleme geben), bevor danach erst die Synchronisation gestartet werden kann.

    Ich habe da mit Thunderbird und CardBook eine seltsame Erscheinung. Die Synchronisation mit dem Server / mit der Cloud Memotoo funktioniert an sich gut, auch die Kategorien werden problemlos auf Memotoo übertragen, aber CardBook gibt folgende Mitteilung heraus: "Kontakt xy bereits aus dem Cache gelesen". Die betroffenen Kontakte werden alfabetisch aufgelistet. Meistens sind die letzten ca. 10% der 2500 Adressen betroffen, nämlich die Adressen beginnend zwischen Vo.... (variiert ein wenig) und Zz..... (immer gleich).


    Als Test habe ich die beiden letzten Adressen Zw.... und Zz.... gelöscht. Die Aenderung wurde korrekt auf den Server übertragen.


    Was heisst das? Ist CardBook mit den 2500 Adressen überlastet?


    Ist die Datenmenge vielleicht allgemein ein Problem für CardBook?

    Ergänzung zu meinem Beitrag #7:


    zu posteo.de: die Sache mit CardBook und posteo funktioniert offenbar doch, wichtig ist in meinem Fall mit dem ursprünglichen Import von mehr als 2000 Adressen in einem Schub als *.vcf-Dateien gem. Mail von posteo.de

    Code
    1. dass Sie das Cardbook-Adressbuch nicht
    2. über "Adressbuch > Import" importieren.
    3. Sie sollten allerdings die Möglichkeit haben, das Adressbuch über
    4. "Einstellungen > Mein Konto > Nutzerdaten-Verwaltung" zu importieren.

    zu generalsync (ja, gemeint war das Mitglied generalsync, Dank aber Drehmoment für den Hinweis auf die Erweiterung GeneralSync): Ich bin mit der Hilfe des Mitglieds generalsync mit meinen Java-Problemen ein Stück weiter gekommen, aber es läuft noch nicht. Priorität hat für mich allerdings die Cloud Memotoo mit CardBook , später werde ich wieder einen Versuch mit GeneralSync machen.

    Leider funktioniert GeneralSync wegen Java-Problemen bei mir noch nicht, ich hoffe, dass Drehmoment eine Lösung findet (ich habe bei GeneralSync eine entsprechende Anfrage gestellt).


    Hier kurz zusammengefasst meine Synchronisationsversuche der Adressbücher zwischen Thunderbird und Android und vice versa:

    1. Google mit gContactSync: funktioniert, aber Google fummelt ständig an den Kontakten herum, deshalb ausgeschlossen
    2. Horde, beim Internetprovider vorinstalliert, mit CardBook: funktioniert nur teilweise, einige Adressen (Gründe noch unbekannt) werden nicht nach Horde synchronisiert, bei andern werden vom vorinstallierten Horde die Notizen und die 2. oder 3. Maileinträge nicht übernommen
    3. posteo.de mit CardBook: scheitert am Import einer grossen Zahl von Adressen seitens Posteo, seither erscheint die Meldung "Sperre wegen möglichem technischen Missbrauch. Bitte melden Sie sich im Support." wobei der Support auf zwei Anfragen nicht reagiert hat - also leider unbrauchbar
    4. memotoo.com mit CardBook: funktioniert nach einer Neuinstallation von memotoo wieder perfekt! Wobei CardBook bei den zahlreichen Synchronisationsmöglichkeiten auf der memotoo-Seite noch nicht einmal aufgeführt worden ist (da steht erst SOGo Connector, Funambol und TZ-Push, aber CardBook funktioniert mit memotoo noch besser als SOGo, das ich früher benutzt habe). Memotoo kann wirklich fast alles mit allem synchronisieren, die 12 Euro für die Premium-Version lohnen sich sofort.

    Für mich ist die ideale Lösung nun also auf Thunderbird-Seite CardBook / memotoo. Auf Android-Seite ist das kostenlose memotoo sync (vom Playstore) installiert.

    Besten Dank, Drehmoment, für die nützlichen Tipps.


    Bisher hatte ich mit memotoo (aus Frankreich, 12 Euro / Jahr) synchronisiert, und das hatte bestens funktioniert, bevor Google kürzlich irgend etwas am Adressbuch änderte. Im Moment ist die Synchronisation mit Google via gContactSync tatsächlich eher Zauberei mit unsicherem Ausgang, und es scheint tatsächlich so, dass der Konzern die Daten zusätzlich bearbeitet und mit andern gmail-Daten vergleicht.


    Als Alternativen werde ich nun wie von dir empfohlen entweder generalsync einsetzen oder versuchen, bei meinem kleinen Hoster, der Horde hat, via Horde zw. Thunderbird und Android zu synchronisieren. Hast du Erfahrung bez. Var. 2?

    • Thunderbird Version 52.5.0 (64 bit)
    • Linux Mint 18.3
    • IMAP
    • Google Contacts
    • gContactSync 2.0.13

    Habe ein ähnliches Problem. Gestern noch normal, will gContactSync heute bei Thunderbird 0, bei Google jedoch 1692 Kontakte aus dem synchronisierten Ordner löschen, wobei Google Kontakte dort selbst jedoch nur 1667 (!) Kontakte zählt.

    MfG

    hotzenblotz