Beiträge von erlanger

    Hallo Susi und alle anderen die versucht haben mir zu helfen


    vielen Dank dafür :-)


    Das Problem ist gelöst !
    Mir fiel auf das anstatt des Thawte-Zertifikats ein Zertifikat von Kaspersky eingetragen war. Wie das passieren konnte ist mir noch nicht klar. Ich hatte nichts geändert oder installiert.
    Nachdem ich jedoch Kaspersky Internetsecuritiy von Version 15 auf Version 16 upgegradet hatte funktionierte auch Thunderbird wieder ohne Probleme. -> entgegen meiner Angabe zum System hatte ich doch noch KIS 15 drauf


    Vielen Dank nochmal



    lieben Gruß an Alle
    Reinhard

    Das hätten die Damen und Herren von Arcor dann aber wissen sollen, zumal sie ja offenbar einen anderen Herausgeber gewählt haben. Und zwar einen, den der TB nicht kennt oder bei der letzten Bereinigung durch Mozilla herausgeflogen ist.


    Sei es, wie es sei. Die Vorgehensweise sollte gleich bleiben. Falls Arcor auf ihren Seiten das Zertifikat des Herausgebers zur Verfügung stellt, kann man natürlich auch dieses importieren.

    Ich hatte die kostenpflichtige technische Hotline von Arcor/Vodafone angerufen (1,24 p. Min.). Dort ist das Problem angeblich nicht bekannt. Man hat mir ein PDF geschickt das auf die Zertifikatseite von postmasters.arcor.de/zertifikate.php Vodafone Hinweist. Da sind aber keine Zertifikate hinterlegt. Nur die Info das Vodafone von thawte zertifiziert wird.
    Bei einem erneuten Anruf bei der Hotline führte mich der Mitarbeiter auf die Thawte-Seite und meinte ich solle mir das SSL-Zertifikat in der kostenlosen Trial-Version (21 Tage) herunterladen und installieren um das Problem zu überbrücken. Da man dazu aber Namen und E-Mail angeben muss liess ich das lieber.
    Wird mir wohl nichts übrig bleiben als zu warten bis Vodafone das Problem behoben hat wenn ich nicht ein unsicheres Zertifikat zulassen will.


    Was mich irritiert ist, dass das letzte Thunderbird-Update (auf 38.2) schon ein paar Tage älter ist, also nicht mit dem Zertifikatsproblem in Zusammenhang zu stehen scheint.


    Vielen Dank für Eure Antworten bis hierher.


    Reinhard

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.2
    * Betriebssystem + Version: Win 7 ultimate
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): arcor/vodafone
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Kaspersky Internetsecurity 16.00
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): KIS 16 - Router EasyBox 503


    Hallo zusammen,


    seit 21.09.15 bringt TB vor dem herunterladen der Mails die Meldung dass das Zertifikat des pop3-Servers von Arcor/Vodafone 'pop3.arcor.de:995' ungültig wäre weil der Aussteller nich bekannt sei. Der Postausgang hat das gleiche Problem.
    die technische Vodafone-Hotline meinte das würde am Thunderbird liegen.
    Der Rechner wird nur eingeschaltet um die Mails abzuholen. Es wurde nichts verändert, installiert oder gelöscht. Bis zum 21.ten ging alles einwandfrei.


    Muss/kann man im TB Zertifikate nachinstallieren ? Wenn ja wie ? und woher bekommt man die ...und vor allem die Zertifikate die bei mir anscheinend defekt sind ?
    Könnte der Fehler vielleicht behoben werden in dem man, wie beim Firefox, eine cert8.db oder ähnliche Zertifikatsdatenbank löscht die beim Neustart des TB wieder neu angelegt wird ?


    Ich freue mich auf Eure Antworten


    lieben Dank im Voraus


    nette Grüße
    Reinhard