Posts by Ganzfix

    Moin Ganzfix,

    ja ich meine Kaspersky, Version 17.0.0.611 Ich habe diese beiden Virenscanner und Firewall aber schon 1-2 Jahre auf dem PC und bis jetzt noch keine Probleme gehabt. Das Problem mit den Mails ist aber erst seit 2 Tagen vorher hat alles super geklappt. Jetzt laden die neuen Mails halt immer im Papierkorb.

    Liste von Programmen, die mit Kaspersky 2017 inkompatibel sind:

    https://support.kaspersky.com/de/12917#block2


    Entscheide Dich also für einen Virenscanner. Ob dieses nun mit deinem Problem zusammenhängt ist allerdings schwer zusagen.


    Greifst du nur mit Thunderbird auf die Emails zu oder auch mit anderen Geräten z.B. Handy? Gibt es von Arcor eine Möglichkeit per Browser aufs Postfach zuzugreifen? Falls ja, prüfe ob neue EMails die noch nicht von Thunderbird abgerufen wurden dort auch im Papierkorb sind. Falls ja => kein Thunderbird Problem sondern eher Arcor. Falls nein => Thunderbird öffnen und Emails abrufen, falls hierbei Emails in Papierkorb verschoben werden dann Fehler bei Thunderbird suchen z.b. Extras-Filter

    Leg einfach für das Konto catchall@foxjoff.de in Thunderbird weitere Identitäten für mail1@foxjoff.de, mail2@foxjoff.de, mail3@foxjoff.de an (in Konten-Einstellungen Button unten rechts oberhalb von Abbrechen)


    Bei mir nimmt er dann automatisch diejenige Absendeadresse, welche die Empfängeradresse bei der zu beantwortenden Email war.

    Die SMTP Konto-Einstellungen bleiben unverändert catchall@foxjoff.de

    Ja, ist mir schon klar, dass es vermutlich eher ein Outlook-Problem ist. Aber bei Personen die nur Outlook nutzen tritt das Problem nicht auf, deswegen habe ich die Hoffnung, dass hier jemand schon einmal ein ähnliches Problem hatte und eine Lösung gefunden hat.


    Bei Einstellungen -> Apps -> Standard-Apps -> Email steht Thunderbird

    Bei Standardprogramme festlegen -> Programmzuordnungen festlegen -> Thunderbird sind alle alle Haken (.eml, .wdseml, MAILTO, und E-Mail senden) gesetzt.


    Trotzdem kommt beim Öffnen von Thunderbird die Nachfrage, ob Thunderbird die Standard-Anwendung sein soll. Wenn ich dies bestätige scheint sich an den Einstellungen der Standardprogramme auch nichts zu ändern. Es war ja vorher eigentlich auch alles schon korrekt.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.3.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 (1607)


    Hallo,


    ich nutze Thunderbird und Outlook 2010 parallel. Mein Standardprogramm ist Thunderbird. Outlook nutze ich nur manchmal wenn ich das Verhalten der Mailprogramme vergleichen oder auf einen Exchange-Server zugreifen will.

    Leider drängt sich Outlook immer wieder als Standardprogramm auf und bisher habe ich keine Möglichkeit gefunden dieses abschalten. Kennt jemand hierfür vielleicht eine Lösung?


    Gruß, Nils

    Funktioniert hier ohne Probleme.

    Was meinst du mit nicht angezeigt ein leeres Blatt?

    Bitte darauf achten, dass nichts in der Email markiert ist und dann nochmal probieren.

    Ist es eine HTML-Mail oder nur Text?

    Hast du einen Drucker installiert? Klappt denn das ausdrucken? Alternativ mal PDF-Drucker installieren und testen z.B. PDF-Creator.

    Wenn Thunderbird eine Zukunft haben möchte sollte den Nutzer schnellstens die Freiheit zurück gegeben werden.

    Ich habe schon häufig gehört, dass Thunderbird keine Zukunft hat. Bisher hat dass nie gestimmt. Ich könnte mich sogar mit einem Webclient anfreunden, sofern die Emails auf meinem eigenen Mailserver liegen, der Zugriff ähnlich performant wie bei Thunderbird ist und ich keine Abstriche im Funktionsumfang machen muss. Bisher habe ich nichts vergleichbares gefunden.


    Es gibt bestimmt viele Funktionen, die manche Benutzer für essentiell erachten und andere wiederum nicht, dafür gibt es ja etliche Addons. Für Firefox wird sich mit der Version 57 einiges ändern bezüglich der Addons, ob dieses für Thunderbird auch kommt ist anscheinend noch unklar. Ich hoffe nur, dass dadurch die Anzahl der Addons und damit der Flexibilität nicht zu stark reduziert wird.

    Du gibst als Postfach-Anbieter (z.B. GMX): arcor an, hast aber eine Email-Adresse deren Domain anscheinend bei Domainfactory gehostet ist.


    Was ist denn dein eingestellter SMTP-Server?

    Sinnvoll wäre es für die xxxxx@xxxx.cc -Adresse einen SMTP-Server von Domainfactory zu nehmen und nicht einen von Arcor.

    Peter ... aber brauche dringend den mailzugang für mein Geschäft.


    @ ganzfix da es eine Warnung ist, werde ich genau sicherheitsausnahmen nicht bestätigen . es ist eindeutig eine Fälschung eines zertificates.


    und wie sollte ich den servernamen des pop3 Servers ändern "staun"

    Wenn Du den Mailzugang so dringend für Dein Geschäft brauchst, warum fragst Du dann nicht bei Deinem Anbieter:

    a) Welchen POP Server Du einstellen musst?

    b) Falls der gewählte POP-Server richtig ist, dort nachfragen warum Sie nicht das richtige Zertifikat ausliefern.


    Vielleicht solltest Du Dir einfach einen deutschen Email-Anbieter suchen?

    Ich würde vermuten, dass das falsche Zertifikat installiert wurde. Welche IP wird denn bei Dir angegeben, wenn Du in DOS-Box ping pop.terra.com eingibst?