Posts by Ahnungslos

    Hallo,


    nach einer steilen Lernkurve konnte ich meine Daten doch noch retten. Für den Fall, dass es ähnlich ahnungslose Anwender gibt wie mich, gebe ich hier gerade eine kurze Zusammenfassung:

    Mein Hauptproblem war, dass die meisten Thunderbird-Dateien von meinem Sicherungsproblem (Norton) tatsächlich nicht automatisch mitgesichert worden waren. Nach einigen Anrufen bei Norton, wurde mir mitgeteilt, dass Norton standardmäßig nur eine vorgegebene (an Microsoft orientierte) Auswahl an Dateiendungen sichert. Manuell kann man die Liste erweitern, dann werden die Dateien mit den entsprechenden Endungen auch mitgesichert. Die meisten Thunderbird-Dateien haben keine "Standard-Endung". Ich nehme an, ein ähnliches Vorgehen gibt es bei anderen Sicherungsprogrammen auch. Man muss sich wohl doch ein bisschen mehr mit diesen Teilen beschäftigen!


    Mapenzi: Ich werde meine Adressen wohl ab jetzt auch gesondert sichern. Der Ordner ist ja nicht so groß.


    Nachdem ich dann das richtige Kabel mit eigener Stromversorgung zum Anschluß meiner alten Festplatte an den neuen PC gefunden habe, konnte ich die Dateien aus dem alten Profilordner in das neu angelegte Profil übertragen. (Natürlich nicht, ohne das neue Profil auch nochmal zu sichern.) Dabei hat mir der Beitrag "Mit Thunderbird auf einen neuen PC umziehen" o.s.ä. sehr geholfen - vielen Dank dafür!


    Jetzt fehlen mir "nur" die Mails des zwischenzeitlich angelegten Profils (ca. 4 Wochen -damit kann ich leben, oder dafür finde ich vielleicht auch noch eine Lösung)

    Hallo Mapenzi,


    vielen Dank für Deine Antwort. Ich hatte so etwas in der Art schon befürchtet.

    Hast du noch das Original der Sicherungskopie von Anfang April ? Dann würde ich gerne eine Blick in folgende Ordner werfen:

    • den Anwendungsordner "Thunderbird", den du über ...\username\AppData\Roaming\Thunderbird\ findest;

    • den Inhalt des Ordners "Profiles", der sich im Ordner "Thunderbird" befindet ;

    • den Inhalt des Profilordners xxxxxxxx.default, der sich im Ordner "Profiles" befindet.


    Das was ich als Screenshot beginnend mit Drive_C geschickt habe ist bereits die wiederhergestellte Sicherungskopie, mehr hat die externe Festplatte nicht hergegeben. D.h. ich habe die komplette Sicherung in von der externen Festplatte in dem Verzeichnis "Wiederhergestellt" wiederhergestellt.

    Damit war die Sicherung wohl nur semi-erfolgreich (immerhin scheinen "alle anderen Daten" - Fotos, Dokument etc- vollständig zu sein).


    Ich habe noch eine Hoffnung, dass ich irgendwie doch noch auf die alte Festplatte zugreifen kann. Dafür muss ich mich aber erst mit derem Aussehen und derem Ausbau beschäftigen...


    Was die Sicherung angeht, so war ich der Meinung, dass ich auf der "sicheren Seite" bin, wenn ich alles unter dem Benutzeraccount sichern lasse. Warum NORTON dann nicht alles mitgenommen hat, muss ich noch rauskriegen. Für die zukünftige Sicherung habe ich gerade mal eben was dazu gelernt.


    Viele Grüße

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: aktuell Thunderbird/60.8.0, , auf dem alten Rechner: ?? (ich nutze Thunderbird seit 2011, nehme automatisch jedes Update mit, der alte Rechner hat sich rund um den 19.05.2019 verabschiedet
    • Betriebssystem + Version: Jetzt Windows NT 10.0, auf dem alten Rechner: Windows 7 mit upgrade auf 10 und dann allen Updates
    • Kontenart (POP / IMAP): POP (alter und neuer Rechner)
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): (web.de)
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Norton premium
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows/Norton
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): der ist nicht das Problem


    Guten Tag,


    mir ist Mitte Mai mein PC komplett abgestürzt, so dass ich mir einen neuen zulegen musste.

    Ich hatte eine Sicherheitskopie (von Anfang April, aber ausreichend), die ich inzwischen auch erfolgreich auf dem neuen Rechner gespeichert habe.

    Auf dem neuen Rechner habe ich auch Thunderbird (32Bit unter Windows 10, Thunderbird/60.8.0) installiert. Damit habe ich wieder Zugriff auf meine aktuellen Mails. Allerdings habe ich Probleme bei der Migration meines alten Thunderbird-Profiles, von dem ich mir erhoffe, dass es alle Kontakte und die alten Mails enthält.

    Ich habe breits das alte Profil in der Sicherung gefunden. In dem Anwendungsordner gibt es nur einen Unterordner, nämlich den der Profile, der wiederum enthält jedoch nur die unten dargestellten 8 Datein.

    Wenn ich diese Dateien in das neue Profil kopiere, ist das bezüglich der Kontakte und alten Mails erfolglos.


    Ich habe bereits die Windows Option "Versteckte Ordner und Dateien anzeigen" genutzt, finde aber keine weiteren hilfreichen Daten. Die im Netz verfügbaren Anleitungen helfen mir leider auch nicht weiter.


    Kann es sein, dass es noch irgenwo anders Thunderbird-Ordner gibt? Ich habe nie etwas an den Standardeinstellungen geändert. Ich hatte die wiederherzustellende Thunderbirdversion seit 02/2011 in Betrieb (incl aller automatischen Updates). Wurden die Ordner in der Vergangenheit evtl. woanders abgelegt?? Ich habe meine Mails über pop3, nicht über IMAP abgerufen (von web.de).

    Die Sicherung habe ich mit NORTON gemacht ("Standardsatz" = alle eigenen Dateien auf der Festplatte wurden in die Sicherung einbezogen. Das hat ja auch mindstens für einen Teil der Thunderbird-Dateien funktioniert....)


    Hat jemand einen Tip für mich, ob und wie ich an meine Daten wieder drankomme?

    Zusatzinfo: ich hatte auf dem alten Rechner die Kalenderfunktion und die Aktivitäten nicht aktiviert, sonst aber immer alle Updates automatisch mitgenommen.


    Jede Hilfe ist willkommen!!!

    Vielen Dank!!!!

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.06.00 (installiert am 29.12.2016 durch regelmäßiges automatisches Update)
    * Betriebssystem + Version: Windows 10
    * Kontenart (POP / IMAP): POP3 Port 110 (vermutlich automatisch bei Installation damals voreingestellt, Port 995 habe ich auch schon ausprobiert, da er aktuell auf der Web.de genannt ist, klappt auch nicht)
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):Web.de
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Norton 360
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Widows10 /Norton360
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Telekom Speedport W921V


    Hallo,


    ich habe seit dem letzten Update das Problem, das ich e-mails versenden kann, aber nicht mehr via Thunderbird von Web.de abrufen kann. An den Einstellungen habe ich nichts geändert.
    Ein neues Nutzerkonto über IMAP empfängt die mails normal, dennoch würde ich gerne die alte Variante über Pop zum Laufen kriegen, da ich das dortige Ordnersystem nicht replizieren will und auch nicht zwischen 2 Konten auf dem PC Wechseln will, wenn ich mal alte Konversationen brauche.
    Bei Web.de ist der Haken für den externen Abruf gesetzt.


    Hat jemand eine Idee, warum der Abruf über POP3 nicht mehr funktioniert und wie ich ihn wieder ans Laufen kriege?


    Vielen Dank!