Posts by jogibaer

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer):78.7
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): ja
    • Betriebssystem + Version: Linux Ubuntu Budgie 20.04 LTS
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): T-Online, gmail, eigene
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Speedport hybrid


    Hallo,

    ich habe es gewagt und bin von MacOS Catalina zu Linux gewechselt, da wie schon mal hier geschrieben mein iMac mit Thunderbird und Chrome ganz langsam startet.

    Mit dem Umzug hat alles recht gut funktioniert nur die erste Installation von Thunderbird 78.6.1-1 wollte nach 1 Tag nicht mehr starten. Darum hebe ich die Version 78.7. von hier heute installiert und alles ist OK. Nur ein kleines Problemchen mit 3- 4 lokalen Ordner machen nach dem Umzug Probleme. Als Beispiel habe ich diesen Screenshot gemacht:

    Jetzt meine Frage: der Ordner mit den Sonderzeichen habe ich zuerst umbenannt und dann gelöscht. Allerdings ist er bei jeden Start wieder da. Wie kann ich Ihn dauerhaft löschen?

    Wichtig wäre, wenn möglich eine detailliert Anweisung, denn ich bin Neuling in Sachen Linux.

    Vielen Dank für jedwede Hilfe


    Beste Grüße

    Jörg Rothhardt

    Danke, aber ich habe jetzt gelesen das es teilweise doch Probleme gibt, dazu noch da es für Linux noch nicht die Version 78.6.1 zu geben scheint.

    Mal schauen welche Erfahrungen andere eventuell noch haben.


    Trotzdem vielen Dank für Deine Antwort.


    Beste Grüße

    Jörg Rothhardt

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer):78.6.1
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):Nein
    • Betriebssystem + Version: macOS Catalia 10.15.7.
    • Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):t-online.de, Gmail, eigene Bitpalast server
    • Eingesetzte Antiviren-Software:0
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Speedport Hybrid


    Hallo,

    ich überlege derzeit von macOS Catalia 10.15.7. nach Linux: Ubuntu Budgie o. ElementaryOS zu wechseln.

    Meine Frage:

    1. Ist das problemlos durch übertragen meines Profils zu Linux möglich?:?:
    2. Oder sollte ich besser mit einem neue Profil beginnen?
    3. Ist es bei einem neuen Profil möglich ein Teil der alten Mails zu übernehmen? Z.B. seit 1.1.2021?

    INFO: Warum ich wechsele?


    Nun ich habe mir im Herbst einen neuen iMac gekauft, in der Annahme er wäre schneller als mein bisheriger iMac (2009, 16 GB), was sich als falsch erwiesen hat. Das Problem bei beiden iMacs ist und war, dass Thunderbird und Chrome sehr, sehr langsam (zwischen 2 & 4 Minuten, bis die Mails abgerufen sind) starten und ich bisher keine Lösung gefunden habe. Der Mac wird meist nicht heruntergefahren. Wenn diese Programme mal gestartet sind, ist alles OK.

    Vielen Dank für jedwede Info.

    Beste Grüße

    Jörg Rothhardt

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 78.2.2
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):
    • Betriebssystem + Version: mac OSHigh Sierra 10.13.6 & mac OSCatalina10.15.6
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): t-online.de & gmail
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): kein Firewall
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Speedport Hybrid



    Hallo an die Spezialisten,

    Ich muss aus Gründen der Stabilität leider von meinem bisherigen iMac late 2009 (mac OS HighSierra) zu einem iMac Mid 2017 (mac OS Catalina) umziehen.

    Bisher habe ich folgendes vergeblich versucht.

    Ich habe den Ordner Thunderbird auf dem neuen Rechner in dem Ordner ~/Library/Thunderbird/Profiles erstellt. sowie ~/Library/Caches/Thunderbird/Profiles erstellt und mein altes Profil dort hinein kopiert.

    Mein Fehler war wohl, dass ich zuerst einmal Thunderbird installiert habe.

    Jetzt meine Frage?

    Ich habe jetzt Thunderbird wieder gelöscht, muss ich auch die Dateien Updates im Chaches Ordner, sowie die Ordner Crash Reports; installs.ini, sowie Pending Pings vor einer Neuinstallation löschen?

    Oder welches Vorgehen ist jetzt erfolgreich?


    Vielen Dank für Ihre Hilfe und Antwort.


    Beste Grüße aus Calau


    Jörg Rothhardt

    Das ist gerade auch mein Problem, allerdings habe ich einen

    iMac mit Mac OSHigh Sierra Version 10.13.6 (17G12034)

    Thunderbird 68.7.0

    Das Problem habe ich seit etwa 12:00 und Thunderbird schon 1 x neu gestartet, was das Problem verschärft hat indem jetzt alle 6 Gmail-Konten nach dem Passwort schreien.


    In der Hoffnung jemand hat einen Ansatz zur Hilfe

    Beste Grüße aus Calau


    Jörg Rothhardt

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.2.2 (64-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Mac OS10.13.6
    • Kontenart (POP / IMAP): PPO & IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): google, t-online & eigene
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Speedport Hybrid


    Hallo und guten Abend,


    Da ich etwas Ordnung in mein TB bringen will, wollte ich einige lokale Ordner farbig markieren. Jetzt habe ich nach Add-ons geschaut und dabe festgestellt dass es solche, wie Farbige Ordner (Colored Folders);(, zwar gibt, die das anbieten, diese aber bei meiner Version TB. 68.2.2 nicht ausgeführt werden.

    Frage deshalb: gibt es eine andere Möglichkeit?

    Vielen Dank für Eure kompetente Hilfe und Antwort, die ich schätze.

    Beste Grüße aus Calau


    Jörg Rothhardt

    Hallo,


    Ja, Du hast recht. Jedoch ist beim Verfassen-Fenster auch kein Sende-Button zu sehen. Das habe ich selbstverständlich ausprobiert.

    Aus diesem Grund hat mich meine Bekannte ja angerufen und mich um Hilfe gebeten.

    Aber Danke, das Du mich gefragt hast.

    Man denkt ja oft nicht weit genug.

    Vielen Dank für Eure Hilfe und Antwort, damit das Problem gelöst wird. Ansonsten möchte meine Bekannte auf Outlook ausweichen. Aber das möchte ich nicht, da ich eigentlich mit TH zufrieden bin.

    Nochmals vielen Dank für Eure Hilfe und Antwort.

    Beste Grüße aus Calau


    Jörg Rothhardt

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.6.1
    • Betriebssystem + Version: Win 7
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMail und 1 Konto auf eigenem Mail-Server
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avira
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Telekom Speedport


    Hallo zusammen,


    Ich schreibe hier im Auftrag einer Bekannten, die schon über 80 Jahre alt ist und folgendes Problem hat, über das sie mir gestern berichtet hat. Sie schwört nicht gemacht zu haben.

    Seit einigen Tagen ist Ihr Sende-Button nicht mehr in Thunderbird vorhanden und sie kann folglich keine Mails mehr versenden.

    Bei Thunderbird ist automatischeUpdates eingestellt.

    Ich habe versucht Thunderbird neu zu installieren hat aber nichts gebracht.

    Als Anlage habe ich eine Screenshot gemacht.

    Vielleicht hat jemand einen Rat.

    Vielen Dank für Eure Hilfe und Antwort,

    Beste Grüße aus Calau


    Jörg Rothhardt

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.5.2
    • Betriebssystem + Version: MacOS High Sierra
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Google, t-online und eigene Server
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,


    Obwohl in meinem Speedport Hybrid Router in der IListe der sicheren E-Mail-Server smtp.gmail.com eingetragen ist bekomme ich seit einigen Tagen diese Meldung: siehe angefügtes Bildschirmfoto.


    Und in den System-Meldungen wird mir eine Meldung gegeben dich mich stutzig macht:


    Unerlaubter Verbindungsversuch laut ‘Liste der erlaubten E-Mail-Server’ von <192.168.xxx.xxx> nach <108.177.15.108> (E005)


    Was hat das zu bedeuten? Diese IP <108.177.15.108> scheint eine Google IP zu sein.


    Wer kann mir dort weiter helfen oder hat eine Lösung parat? In TB sind die korrekten Daten eingetragen, da ich diesen Account schon seit über 10 Jahren habe.


    Und erst seit einigen Tagen die Probleme auftauchen.


    Fehlermeldung TB


    Vielen Dank für Ihre Hilfe und Antwort,


    Beste Grüße aus Calau


    Jörg Rothhardt

    Hallo und Danke für den Hinweis.

    Entschuldige bitte die späte Antwort,

    aber jetzt zum Thema, ja im abgesicherten Modus ist alles soweit OK.

    Und ja, ich habe das seit ich das Quick-Filters pro- Plugin installiert habe,

    das jedoch lt. Entwickler keinen Einfluss haben sollte.

    Außerdem habe ich Probleme mit den Augen und muss die Größe der Schrift anpassen.


    Da ich da nicht weitergekommen bin, war das ein weiterer Versuch eine Antwort zu bekommen.


    Bleibt als letztes nur ein anderes Theme?

    Vielleicht hat jemand eine Idee.

    Vielen Dank für Ihre Hilfe und Antwort.

    Beste Grüße aus Calau


    Jörg Rothhardt

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.4.0 (64-Bit)
    • Betriebssystem + Version: macOS High Sierra 10.13.6


    Hallo zusammen,

    schon seit einiger zeit nervt mich ein kleines Ärgernis, und zwar zeige ich das am besten an einem Screenshot:

    Also wie man oben in der Vorschau sieht, wird der Text im OK-Button nicht farbig angezeigt.

    Wie oder Wo kann ich das ändern?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe und Antwort,

    Beste Grüße aus Calau


    Jörg Rothhardt


    Entschuldigung das ich erst jetzt zum antworten komme, habe gerade viel zu tun. Als Rentner hat man ja eh kaum Zeit.


    Also Lightning verwende ich nicht. Mein Internet-Verbindung hat sich ja in den letzten Tagen nicht verändert, da ich ja bis vor wenigen Tagen und das seit 2014 keine Probleme trotz Add-ons und Lightning hatte.

    Auch die Mbox-Dateien können nicht über Nacht so anwachsen

    1 x 7 MB, 1 x 532 MB, 1x 1 GB, 1x 44 MB

    Also bleiben wohl nur 2 Dinge noch übrig.

    Entweder 1 Festplatte die fehlerhaft ist oder Avira das Problem ist.

    Das werde ich in den nächsten Tagen auswerten, Allerdings muss ich noch einiges anderes erledigen.


    Vielen Dank für Deine bzw. Eure Hilfe und Antwort,


    Beste Grüße aus Calau


    Jogibaer

    So, jetzt bin ich noch einmal da mit einer Frage.

    Ich habe jetzt wie schon erwähnt, alle Add-ons deaktiviert. Jetzt sind nur noch 2 Add-ons wieder aktiv.

    Als erstes quickFilters 3.5 in der neuesten Version

    Und zweitens, da ich sehr schlecht sehe krankheitsbedingt noch den Theme Font & Size Changer for Thunderbird 64.3.

    Meine Ladezeit bis zum Anzeigen der Mail dauert rund 35 Sek.

    Kann das an quickFilters liegen, zumal ich festgestellt habe, dass einige Filters teilweise nicht bzw. gar nicht ausgeführt werden?

    Oder kann es an meinen zahlreichen Filtern für viel Konten liegen?

    Muss ich alle Filter neu machen, wenn ich quickFilters lösche und neu installiere?


    Vielen Dank für Eure Hilfe und Antwort,


    Beste Grüße


    Jogibaer