Posts by Heinone

    Virenscanner, Firewall -- alles installiert, auf beiden Rechnern.


    Mit telnet muß ich erst mal beschäftigen.


    Aber grundsätzlich: Ist der Sachverhalt klar, daß der Stickwechsel zwischen 2 gleichen sozusagen jungfräulich neu installierten Rechnern mit identischen Betriebssystemen zu diesem Problem führt, wobei TB portable auf Rechner A problemlos funktioniert und auf Rechner B nicht?


    Du machst dir dankenswerter Weise sehr viel Mühe mit mir, aber ich habe keine Vorstellung davon, worauf du hinaus möchtest.


    Die Konfiguration mit TB portable auf dem Stick und meinen beiden letzte Woche noch in Betrieb gewesenen XP pro-Rechnern hat funktioniert. Die habe ich nur "abgeschafft", weil Microsoft nächstes Jahr den Support einstellt ...


    Liegt der Wurm vielleicht im Betriebssystem (Win7pro)?

    Ich habe jetzt tatsächlich auch noch eine Thunderbird.exe (nicht: ThunderbirdPortable.exe!) auf dem Stick gefunden. In der ReadMe dazu steht: The files in this directory are necessary for Thunderbird Portable to function. There is normally no need to directly access or alter any of the files within these directories.


    Die habe ich jedoch nie aufgerufen.


    Testhalber habe ich sie mal umbenannt. TB Portable funktioniert dann überhaupt nicht. Nach dem Rückbenennen geht TB Portable dann wieder im bekannten minimalen Ausmaß.

    Also, senden geht auch nicht.


    Fehlermeldung:


    Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte aus unbekannten Gründen nicht über den SMTP-Server smtprelaypool.ispgateway.de gesendet werden. Bitte kontrollieren Sie die SMTP-Server-Einstellungen und versuchen Sie es nochmals oder kontaktieren Sie Ihren Netzwerkadministrator.


    Aber, wie gesagt: Auf Rechner 1 funktioniert alles -- vom Stick aus.

    Der Stick ist definitiv der einzige Ort, auf dem Thunderbird installiert ist. Und zwar in dem weiter oben aufgeführten Verzeichnis. Ich habe das mit der TotalCommander-Suche überprüft. Manuell abgerufen habe ich auch. Das funktioniert ebensowenig. Eine Mail zu senden werde ich gleich noch einmal prüfen.


    Aber geh noch mal zurück in den Ausgangspost. Es funktioniert ja alles auf Rechner A. Auch dort ist kein Thunderbird installiert. Ich arbeite immer vom Stick aus.

    Der Laufwerksbuchstabe stimmt. Immer. Darauf achte ich natürlich als erstes. TB öffnet sich ja, ebenfalls immer. Und an anderer Stelle ist kein weiter TB installiert, der sich öffnen könnte. Aber selbst wenn es Probleme mit dem Icon in der Taskbar gäbe: Auch der Clic auf die exe bringt genau das inzwischen schon erwartete Ergebnis:



    Das TB-Fenster öffnet sich.
    Unten in der Statuszeile: Verbunden mit sslmailpool.ispgateway.de ...



    Das ist dann auch die letzte Aktion. Der Bildschirm ändert sich nicht mehr.

    Thunderbird-Version: 17.0.8 (PortableApps)
    Betriebssystem + Version: Win7 Pro SP1
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): 1&1 (2 Konten), sslmailpool.ispgateway.de (2 Konten)


    Ich habe zwei identische Notebooks unter Win7 Pro. Einen Stick mit dem portablen TB auf habe ich über Rechner 1 eingerichtet. Beim Wechsel des Sticks auf Rechner 2 startet TB zunächst unauffällig, ruft aber neue Mails nicht ab und senden kann ich auch nicht. Bei Rückkehr zu Rechner 1 funktioniert wieder alles.


    Wenn ich TB portable auf einem weiteren Stick über Rechner 2 einrichte, klappt es auch auf dort. Beim Wechsel auf Rechner 1 treten dann die gleichen Probleme auf wie oben beschrieben.


    Was könnte ich falsch gemacht haben?


    Dank und Grüße
    Heiner

    Danke.


    Weiter komme ich aber nicht.
    Die *.exe ist vorhanden. Am richtigen Ort, möglicherweise jedoch die Vorversion. Ich kann das nicht erkennen, weil das ursprüngliche Installations(?)-Datum angezeigt wird. Updates scheinen das Datum nicht zu verändern. Beim Anklicken der äußerlich intakten Datei kommt dann die bewußte Fehlermeldung 'thunderbird.exe could not be found ....'.


    Komplette Neuinstallation. Diesmal die GnuPT-Version, mit Übernahme des Profils aus der Vorversion. Programmstart. Das neue Logo erscheint noch. Dann passiert nichts. Und dann kommt die Fehlerlmeldung, diesmal von Microsoft 'thunderbird.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.'


    Leider ist die Vorversion 17.0.3 auf meinem Rechner nicht mehr auffindbar, obwohl die eigentlich gesichert sein sollte.

    Thunderbird-Version 17.0.3 (PortableApps):
    xppro sp3:
    Kontenart IMAP:


    Nach dem automatischen Update heute auf 17.0.4 kann ich Thunderbird nicht mehr starten. Fehlermeldung: thunderbird.exe could not be found ...


    Was tun?


    Danke, Heiner.

    Thunderbird-Version: 17.0
    Betriebssystem + Version: XP SP3
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):1und1, typo3-server


    Hallo,


    seit dem (automatischen) Update auf TB 17.0 öffnen sich beim Start immer mehr Fenster. Zur Zeit sind es neun. Wenn ich eins schließe, gehen alle anderen auch gleich zu ...


    Das macht mich mehr als konfus.


    Heiner

    Es ist zum Mäusemelken :evil: !


    Jetzt habe ich endlich das verda..... Outlook Express verbannen können. Aber wirklich weiter bin ich immer noch nicht. Wenn ich über den in der Tabellenkalkulation abgelegten Link Vorname Name <xy@z.de> mit dem TB eine Mail versenden möchte, öffnet sich der Kontoassistent und möchte ein Blogs & News-Feed oder Newsgruppen-Konto einrichten ...


    Wo könnte der Fehler liegen?

    Thunderbird 3.1.9 + IMAP + XPpro SP3


    Ich möchte gerne ganz auf Portable Thunderbird umsteigen und dazu mein Profil in das entsprechende Verzeichnis auf dem USB-Stick kopieren. Die Anleitungen für dieses Vorgehen sind möglicherweise nicht mehr aktuell, jedenfalls treffen die Pfadangaben nicht zu.
    Wo liegt a) das Profil beim "stationären" TB und b) wo muß ich hin.


    Ach ja: Ich habe mir die portable Version von PortableApps heruntergeladen.


    Danke, Heiner.

    Danke für die Hinweise. Ich werde sehen, ob ich damit klarkomme.


    Mein Roblem darüberhinaus ist: Was ist mit dem Thunderbird los? Vor der Installation des letzten Updates klappte (fast) alles. Ich benutze den Thunderbird seit ca. 10 Jahren. Der TB lief früher ultrastabil. Ich wußte das zu schätzen, und ich habe ohne Ende Werbung für den Thunderbird gemacht. Heute ist das nicht mehr uneingeschränkt so. Das Update jedenfalls bringt mir ernsthafte Probleme, wenn ich von Stund an elementare Dinge nicht mehr tun kann.

    Hallo!


    Ich habe mir gerade selbst eine Mail mit pdf-Anhang geschickt. Ist angekommen.


    Eine weitere Mail (diesmal ohne Anhang) an einen Empfänger (...@t-online.de) ist wahrscheinlich rausgegangen, aber nicht in meinem "Gesendet"-Ordner. Ich habe mir diesmal eine Empfangsbestätigung angefordert, sie ist aber noch nicht da. Nicht jeder liest am Samstagabend seine Mails.


    Ratlosigkeit.

    Nee, leider isses das nicht, Road-Runner. In dem von dir angegebenen Befehlspfad ist schon der AR als einzige Anwendung eingetragen ...


    Aber ich bin weiter offen für Vorschläge!