Posts by donaubaar

    Da liegt ein Missverständnis vor: Die Inbox ist nicht so groß und verursacht die Probleme eher nicht.

    Die Datei mit den Problemen ist ein lokal abgelegter Ordner, in den die Mails von der Inbox kopiert wurden. Der lokale Ordner ist jetzt auch "nur" noch 1,5 GB groß - trotzdem spinnt er beim abwechselnden Löschen, Komprimieren und Reparieren.

    Danke!

    Eigentlich mache ich das schon immer so: die IMAP-Ordner klein halten, die Daten lokal speichern und über einen Filter reinkopieren (was leider wegen der häufig defekten Ordner auch nur unzuverlässig klappt).

    Die defekten Ordner sind lokale Ordner!

    Leider kann ich in den Einstellungen zur Größenbegernzung nicht zwischen IMAP-Ordnern und lokalen Ordnern unterscheiden. Die lokalen Mails will ich aber unbegrenzt behalten.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 59.9.1 32 bit
    • Betriebssystem + Version: Windows 7 64 bit
    • Kontenart : IMAP
    • Postfach-Anbieter: t-online
    • Eingesetzte Antiviren-Software: ESET
    • Firewall Betriebssystem-intern

    In einem Ordner kann ich zwar Mails löschen, aber nicht mehr Mailanhänge aus einer Mail. Der Ordner ist ziemlich groß (2 GB) - deshalb will ich ja Anhänge löschen. In anderen Ordnern funktioniert alles.

    Ich habe den OLrdner x-mal komprimiert und repariert - unverändert.

    Vielen Dank für die Antwort!


    Symptome: die Filter funktionieren nicht mehr, man kann mails nicht mehr in andere Ordner verschieben oder kopieren.

    Im Hintergrund laufen dropbox,, Memeobackup, Teamviewer, google desktop search.

    Beim Virenscanner habe ich jetzt die Ordner mit dem Thunderbird-Profil ausgeschlossen. Mal seehen, ob sich was ändert.

    Das Thunderbirdprofil liegt auf dem lokalen Laufwerk C.

    Abgesicherter Modus muss ich noch probieren, habe aber Zweifel, ob das was ändert.

    • Thunderbird-Version: 59.9.1 32 bit
    • Betriebssystem + Version: Windows 7 64 bit
    • Kontenart : IMAP
    • Postfach-Anbieter: t-online
    • Eingesetzte Antiviren-Software: ESET
    • Firewall Betriebssystem-intern


    Index-Dateien werden öfters geschädigt (warum eigentlich?) und können dann mit "Reparieren" wieder neu erstellt werden. Was kann man tun, wenn sich das häuft (mehrfach pro Stunde) und man mehr Zeit mit dem Reparieren verbringt als mit Maillesen? Und oft braucht es für eine erfolgreiche Reparatur mehrere Versuche.