Posts by edwin99

    Hier ist der gesuchte Thread:

    Öffentliche Schlüssel importieren geht nicht mehr: "Fehler beim Import" - Thunderbird Mail DE
    Thunderbird-Version: 78.7.0 Betriebssystem + Version: Windows 10 Kontenart (POP / IMAP): POP Postfachanbieter (z.B. GMX): div. PGP-Software / PGP-Version:…
    www.thunderbird-mail.de


    Es musste noch die openpgp.sqlite gelöscht und die Schlüssel neu eingelesen werden, geht jetzt erst mal wieder.


    Es scheint doch ein ernsteres Thema mit dem Passwörter vergessen zu sein. Ich habe einen Timeout beim e-Mail-Server (Exim und SOGo) im Verdacht, der ist aktuiell immer mal kurzzeitig sehr belastet und antwortet manchmal nicht schnell.


    In welche Abteilung muss ich da hier? ; )


    Schöne Grüße

    Edwin

    Löschen der certx.db ändert gar nichts. Ich habe dann die Keys einzeln gelöscht und wolte sie neu importieren, Fehlermeldung. Das war schon nach dem Update auf 78 so. Daraufhin hatte ich hier irgendwo gefunden, welche Ordner im Profil zu löschen sind, um den GPG-Kram neu aufzusetzen.


    Den Eintrag mit dieser Empfehlung suche ich gerade und finde ihn nicht wieder. Das Löschen von pubring, secring udn openpgp.sqlite genügt scheinbar nicht.


    Danach ging zunächst alles einwandfrei, dann neue Probleme (ähnlich wie jetzt). Daraufhin habe ich mein (zu dem Zeitpunkt sehr altes Profil) komplett eneuert (viel Arbeit). Dann ging wieder alles einige Tage lang, jetzt wieder kaputt.


    Grmpff.

    • Thunderbird-Version 78.14.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): nein
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau): SOGo
    • Eingesetzte Antivirensoftware: GData
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern

    Ich habe kürzlich den Umstieg auf TB78 vollzogen, mit erheblichenm Problemen bei der Mitnahme der GPG-Keys von Enigmail. Das hat aber letztlich durch ein neu erstelltes Profil funktioniert. Ich meine auch, die wesentlichen Besonderheiten der Schlüsselverwaltung in TB einigermaßen verstanden zu haben. Ich konnte die verwendeten privaten Schlüssel sowohl extern über GnuPG einbinden als auch importieren, letztlich sind sie importiert und stehen TB also direkt zur Verfügung.


    Jetzt lassen sich plötzlich die verschlüsselten E-Mails nicht mehr entschlüsseln und Signaturen werden als ungültig bewertet. Es betrifft auch ältere Nachrichten, die früher bereits einwandrei bearbeitet wurden. Der verschlüsselte Text kann auch aus dem Quelltext der Mails extrahiert und mit Kleopatra ohne Probleme entschlüsselt werden. TB selbst meldet nur lapidar: "Es gibt unbekante Probleme mit dieser verschlüsselten Nachricht.


    In der Fehlerconsole steht:


    Die keys in der Schlüsselverwaltung sehen unauffällig aus. Mir scheint, dass die zwischengespeicherte Passphrase verloren gegangen sein könnte. Es passiert hier ohnehin gelegentlich, dass gespeicherte Passwörter "vergessen" werden . Das ist zunächst eine andere Baustelle, es könte aber einen Zusammenhang geben.


    Lässt sich TB überreden, die Passwörter der keys neu abzufragen? Oder ist meine Vermutung falsch? Was sonst?


    Schöne Grüße

    Edwin

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:( 78.6.1
    • Lightning-Version:
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): nein
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau): SOGo
    • Eingesetzte Antivirensoftware: GData
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern


    Wir haben hier einen professionell administrierten E-Mail-Server mit SOGo und teilen u.a. unsere Kalender über Thunderbird und CalDav. Es funktioniert eigentlich problemlos, nur auf einem (dem neuesten) Rechner lässt sich ein freigegebener Kalender nicht aktivieren. Auf dem gleichen Client sind die CalDav-Kalender aller anderen Mitglieder korrekt eingerichtet und alle anderen Miglieder können von ihren Clients auch den betreffenden Kalender sehen. Es scheint zunächst ein Freigabe-Problem bei SOGo zu sein, aber dort ist nicht viel einzustellen und der einzige erkenbare Unterschied der Konfigurationen ist, dass der betreffende Client den neuestebn Donnervogel hat, die anderen sind noch auf der 60er Generation.


    Wo kann man da noch suchen? Im Voraus vielen Dank.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.3.0
    • Betriebssystem + Version: Win10
    • Kontenart (POP / IMAP): Imap
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): eigener Server Debian/ stable/exim/dovecut/SOGo 3.2.6
    • Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: bisher SOGO connector, neu Cardbook
    • Eingesetzte Antivirensoftware: GDATA
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): WIN intern


    Bei mir funktioniert das Synchronisieren lokal geänderter Kontakte auf den Server nicht mehr (ich meine seit TB60). Per Webinterface auf dem SOGo getätigte Änderungen werden heruntergeladen, Lokal neu erstellte Kontakte werden korrekt übernommen, an den Schreibrechten kann es also eigentlich nicht liegen. im Log steht überall

    Code
    ...Kontakt... bereits aus dem Cache gelesen


    Es ist, als würden die Kontakte lokal nicht als geändert erkannt. Woran kann das liegen?


    Danke und Grüße

    Edwin

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.3.0
    • Betriebssystem + Version: Win10
    • Kontenart (POP / IMAP): Imap
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): eigener Server Debian/ stable/exim/SOGo
    • Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: bisher SOGO connector, neu Cardbook
    • Eingesetzte Antivirensoftware: GDATA
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): WIN intern


    Hier im Forum wird darauf verwiesen, dass man Kontakte per Drag and Drop Kategorien zuweisen kann. Wie genau geht das?


    Die Kategorien sind bei mir links unter den Adressbüchern aufgelistet. Wenn ich Kontakte einzeln oder in Mehrfachauswahl aus dem Hauptfenster nach links auf die Liste ziehe, wird dort ein Strich zwischen den Kategorien angezeigt, als sollten die Kontakte zwischen den Kategorien eingefügt werden, was ja Unsinn wäre und auch nicht funktioniert.


    Wo ist mein Fehler?


    Zweite Frage: wie kann man in der Kontakteliste nach einem bestimmten Feld Filtern? Das Suchfeld oben verwendet ja scheinbar alle Felder.


    Im Voraus vielen Dank und schönen Abend

    Edwin

    Dashat schon mal funktioniert, vielen Dank. Hoffentlich merke ich mir, dass ich die Kompatibilität jetzt immer selbst prüfen muss. Wenn ich das in der Config nach dem Installieren wieder ausschalte, geht dann das installierte addon immer noch? Ich vermute mal nein.


    Noch eine Idee zur Mehrfachzuweisung von Kategorien?


    Schöne Grüße

    Edwin

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.3.0
    • Betriebssystem + Version: Win10
    • Kontenart (POP / IMAP): Imap
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): eigener Server Debian/ stable/exim/SOGo
    • Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: bisher SOGO connector, neu Cardbook
    • Eingesetzte Antivirensoftware: GDATA
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): WIN intern


    Nach dem Update auf TB 60 funktionierten die erweiterten Adressbuchfunktionen nicht mehr, deshalb haben wir hier auf Cardbook umgestellt. Ich hatte dessen Erscheinen nicht bemerkt und finde es gut, dass das Adressbuch mal gründlich neu gestrickt wurde. Es hat zunächst auch fast alles gleich funktioniert und vieles erklärt sich selbst - Kompliment!


    Da auch die Addons SOGo-Connector und SOGo Integrator nicht mehr gültig waren, habe ich sie von Inverse in neuer Version geladen und installiert, wobei der Integrator gemäß Anleitung auf den eigenen SOGo-Server konfiguriert wurde. Über die genaue Funktion der beiden Addons bin ich mir nicht ganz im Klaren. Soweit ich hier lese, ist mindestens der SOGo-Connector für CardBook nicht mehr nötig. Kann er trotzdem installiert bleiben? Wie ist es mit dem SOGo-Integrator?


    Wir haben bereits vorher mit den Kategorien gearbeitet (Category Manager). Kurzzeitig wurden die Kategorien nicht richtig synchronisiert, das war aber jetzt nach einem Neustart von TB i.O., das kann ich gerade nicht reproduzieren.


    Kann man Kategorien auch gleich mehreren markierten/ausgewählten oder gefilterten Kontakten zuweisen?


    Verschiedene Felder aus "MorFunctionsForAdressBook" sind in CardBook nicht mehr sichtbar (z.B. Abteilung, Benutzerfeld 1-4). Neue Felder lassen sich zwar leicht anlegen, kann man aber auch Zugriff auf die alten Inhalte erlangen?


    Schöne Grüße

    Edwin