Posts by ThunderMi

    Hallo zusammen,


    zu meiner Anmerkung in #9 habe ich mich hinreißen lassen, weil MSFreak noch immer nicht konkret dazu geworden ist was er in #2 meinte...

    Ich bin sehr dankbar für jegliche Hilfe und selbst auch in anderen Foren aktiver Helfer. Weiß also sehr gut um Etikette und was es heißt auch mal ein Danke zu bekommen.

    Danke mal zentral an alle Rückmeldungen.

    Mapenzi: "Select Inbox" hatte ich nie installiert.

    Ich habe mein Profil mal gesichert und die "session.json" gelöscht. => Hat geklappt! Perfekt! Danke

    Es gibt hier in der Dokumentation eine Übersicht, wozu welche Datei im Profil dient. Schau einfach mal, ob du dort findest, in welcher Datei der Thunderbird diese Information speichert. Dann machst du zunächst ein Backup des Profils, löscht dann diese Datei von Hand und startest den Thunderbird. Vermutlich legt er diese Datei dann neu an.

    Das ist eine gute Idee und hat auch adhoc funktioniert! Perfekt. Lieben Dank!

    Wo die Doku liegt habe ich jetzt nicht mehr recherchiert.


    Ich hab jetzt auch gleich mal den Komplettcheck gemacht, dass dies für nachfolgende Leser auch geklärt ist:

    Wenn ich nun einen Such-TAB (Ergebnisliste einer Suche) offen habe und einen anderen Ordner aktiv (z. B. gesendet) und dann den TB schließe und neu starte, dann wird der Such-TAB nicht wieder hergestellt, aber der Cursor steht in "Gesendet".


    Ganz lieben Dank an euch!

    M

    Ja, ich habe gesehen, dass die Beiträge alt sind und dass dort auch auf diverse AddOns verwiesen wurde.

    Aber ich habe auch geschrieben, dass ich mir den TB nicht mit AddOns zuballern will um den angeblichen Standard wiederherzustellen. Das hatte ja mal funktioniert.

    Sorry, aber willst du mir überhaupt helfen oder nur daherschreiben?

    Ich hatte dich schon darum gebeten mir zur angeblichen Erleuchtung aus deinem #2 zu verhelfen.

    Danke

    ... NEIN das Standardverhalten habe ich dir bereits in #2 geschrieben.

    Das habe ich an anderen Stellen abweichend gelesen. Aber eben um genau diesen Fall abzudecken, hatte ich oben auch schon geschrieben, dass ich mit dem Cursor im Posteingang stehe, wenn ich den TB beende.


    Wenn ich eine E-Mail etc. offen habe (TAB), dann werden auch diese nicht wieder geöffnet, wenn ich den TB neu starte.

    Kannst du das was du meinst ggf. etwas konkretisieren?

    Lieben Dank

    Danke für die Rückeldung.

    Ja, das mit dem "Manually sort folders" hatte ich auch an anderen Stellen gelesen.

    Ich möchte halt vermeiden immer noch mehr AddOns zu installieren um den "Standard" zu erreichen. Denn eigentlich sollte TB ja im Ordner Posteingang starten.

    Ich habe auch schon drauf geachtet, dass der Ordner Posteingang der aktive Ordner ist, wenn ich den TB schließe.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 78.6.0 (32-Bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): Kürzlich
    • Betriebssystem + Version: Win10 64Bit 1909
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Trend Micro APEX
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Trend Micro
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): n/a


    Hi,

    TB startet aktuell immer im Ordner "Junk". Kann leider nicht genau sagen seit wann.

    Hatte Probleme, dass es mir den Posteingang zerballert hatte (gesonderter Thread). Hatte die Datei "inbox" im Profil gelöscht gehabt. Dann waren die Mails wieder da.

    Kann sein, dass es seither so ist...

    Was tun?

    Hab den Tipp in einem anderen Thread mit dem Deaktivieren der "Startseite" erfolglos versucht.

    Auch beim Start mit deaktivierten AddOns startet TB im Ordner Junk.


    Danke und Grüße

    M

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (78.5.1):
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (78.5.1 und neue Version 78.6.0 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Win10 64bit 1909
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Trend Micro APEX
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Interne + APEX
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): n/a


    Hi,

    ich hatte bereits mehrfach, so wie viele andere auch, das Problem, dass meine E-Mails im Posteingang plötzlich weg waren.

    Passiert ist es dieses Mal, als ich auf eine andere E-Mail geantwortet habe. Während des Sende-Vorganges (STRG+ENTER) wurden alle Mails aus dem Posteingang ausgeblendet und unten in der Statusleiste vom TB stand "Papierkorb wird komprimiert" oder so ähnlich.

    Die Mails im Posteingang waren weg. Neustart TB erfolglos.

    Also suchen...

    TB beendet => Datei "inbox" im Profil umbenannt (5 MB groß) => TB starten => Datei "inbox" wird neu erstellt. Mails werden wieder angezeigt, sind aber "leer". Datei "inbox" mit Notepad++ geöffnet: Text steht drin...

    Internetrecherche... verschiedene unrelevante Tests...

    Entscheidung: OK, ich starte einen neuen Thread. Lese die Version aus TB aus und sehe "Update auf Version 78.6.0 (32-Bit) durchführen. Aha. Update ausgeführt => E-Mails wieder in Posteingang vorhanden.


    a) Dies hilft vielleicht anderen

    b) Ich fände es super, wenn ihr mal in der Updateroutine schaut ob ihr dieses Verhalten beheben könnt. Ein reiner Download im Hintergrund darf KEINEN Einfluss auf das laufende Programm haben.


    Dies war das erste Mal, dass ich meine "verschwundenen" E-Mails wieder herstellen konnte (erneuter Download, da POP). Ich lasse im Posteingang immer nur die E-Mails liegen, die ich noch bearbeiten will, bzw. auf Rückmeldungen warte etc.


    Grüße

    M

    Sollten eigentlich nicht nur solche E-Mail-Adressen in "Gesammelte Adressen" (GA) aufgenommen werden, die in anderen Adressbüchern noch nicht vorhanden sind?


    Bei mir ist es bei einigen Kontakten definitiv der Fall, dass E-Mail-Adressen zusätzlich in "GA" aufgenommen wurden, aber nicht für alle - und definitiv auch für solche bei denen ich die E-Mail-Adresse definitiv bereits in "Persönliches Adressbuch" gespeichert hatte (z. B. die Standardadresse meiner Mutter - welches Ihre erste E-Mail-Adresse war, die sie überhaupt hatte und somit bei Anlage des Kontaktes auch erfasst wurde).


    Gab's dazu mal einen Bug in TB? Anders kann ich mir diese "scheinbare" Inkonsistenz nicht erklären.

    Noch ein Hinweis für alle anderen die dieses Problem haben:


    CARDBOOK schlägt auch Adressen vor und verursacht ggf. ebenfalls Probleme (war eines meiner Probleme). Man kann das "Autovervollständigen der Email-Adressen" in den Einstellungen/Allgemein von CardBook deaktivieren.

    CardBook geht sogar soweit, dass auch die Notizen durchsucht werden und die E-Mail-Adresse eines Kontaktes vorgeschlagen wird, bei dem in den Notizen der Name eines anderen Kontaktes auftaucht.

    Was ergab der Test im abgesicherten Modus aus Beitrag #7?

    Kein Erfolg.


    Hast Du die "weiteren E-Mail-Adressen" vielleicht noch in einem anderen Adressbuch z.B. "Gesammelte Adressen"? Einfach mal Adressbücher nach der Email durchsuchen

    Ja, das ist der Fall und mir scheint ggf. auch die Ursache. Ich werde das genauer untersuchen. In gesammelte Adressen und auch anderen Adressbüchern tauchen Kontakte mehrfach (auch weil ein Kontakt teilweise mehrere Adressen hat) auf.


    Täusche ich mich, oder wurde nicht früher bei der Anzeige von Kontakten im Adressbuch angezeigt in welchem Adressbuch dieser gespeichert ist? Auch ein öffnen/Rechtsklick auf den Kontakt gibt mir die Info aktuell nicht.

    Sonst muss ich in jedem Adressbuch manuell suchen...

    Also ich habe das Problem noch immer und ich denke, es muss einen Algorythmus zur Generierung der Liste geben.

    Ich hab mal geschaut, was ich so alles tun muss, um in den Code schauen zu können.

    Scheint mir zu viel Aufwand zu sein.

    Wäre super, wenn mir jemand den Codeauszug schicken kann, welche durchlaufen wird, wenn man beginnt eine Adresse/Namen in das Adressfeld einer neuen Nachricht einzugeben.


    Danke und Grüße

    Wenn ich auf "Verfassen" klicke und die ersten 3 Buchstaben des Empfängers eingebe, erscheinen entsprechende Vorschläge und von den relevanten Mailadressen wird die primäre Adresse als erstes angeboten, alle weiteren des Kontaktes darunter. Wo ist da jetzt das Problem ?

    Mein Problem ist, dass es bei mir nicht so ist! Bei mir wird eben nicht die primäre "E-Mail-Adresse" ganz oben vorgeschlagen, sondern die aus dem Feld "weitere E-Mail Adresse" angezeigt.

    Du hattest vermutlich ein Add-on verwendet, welches mit der aktuellen Thunderbird-Version nicht mehr kompatibel ist. Prinzipiell ist das bei allen Add-ons vor v68.0 so. Viele wurden vom Entwickler aber auf die neue Version umgearbeitet oder sie sind noch dabei.

    Eine Reihe Entwickler hat aber auch das Handtuch geworfen. Ob dieses von anderen Entwicklern übernommen wird, kann ich nicht sagen.

    Bekannt ist mir z.B. correct identity


    Gruß

    Nein, ich hatte kein dafür AddOn verwendet. (und bin sehr froh, dass "Nostalgy" seit knapp zwei Wochen wieder verfügbar ist *puh).


    Irgendwelche Ideen was die Ursache sein könnte?


    Weiß jemand wie der Algorythmus programmiert ist der die Aufbereitung der Liste sortiert? Oder das SQL-Query?


    Danke

    Hallo zusammen


    ich verzichte auf all die Standardangaben, weil es das Problem seit ewigen Zeiten und es keine anderen Abhängigkeiten gibt.


    Ich möchte, dass mir standardmäßig die erste E-Mail-Adresse eines Kontaktes, welcher im Adressbuch gespeichert ist vorgeschlagen wird und nicht welche die unter "weitere E-Mail-Adressen" gespeichert sind.


    Es geht um Kontakte die im persönlichen Adressbuch gespeichert sind. Ich gebe die Empfänger teilweise auch mit deren Spitznamen an (was sicherstellt, dass der Eintrag aus dem persönlichen Adressbuch verwendet wird).


    Ich habe noch keine Einstellung, keinen Forumsbeitrag und nichts im Internet dazu gefunden.


    Danke für Tipps.

    Hi,

    bei mir scheint das Problem dann aufzutreten, wenn ich:

    - eine E-Mail schreibe,

    - parallel dazu eine VPN-Verbindung zum Firmennetzwerk aktiv habe, welches einen Proxy hat über den ich nicht senden/empfangen kann.


    Da bekomme ich dann manchmal die Meldung, dass mein Entwurf nicht lokal gespeichert werden konnte.

    Trenne ich die VPN klappt das speichern im Entwurfsordner wieder. Aber ich habe danach festgestellt, dass mir diese Popstat-x.dat-Ordner erstellt wurden.

    Ich habe POP und ein IMAP-Konto konfiguriert. Es trat beim Erstellen einer Nachricht über POP auf.

    Wenn bei mir dann der erste popstate.dat-Ordner aufgetaucht ist, tauchen immer weitere auf.

    Ich muss jetzt auch wieder löschen...

    Danach war (zumindest beim letzten Mal) wieder Ruhe, bis wieder das VPN-Szenario zuschluss (tritt glaub ich nicht reproduzierbar auf und ich habe jetzt auch keine Lust auf Tests, aber ich werde es beobachten und posten).


    Version: TB 60.9.1 (32Bit)

    Virenscanner: Trend Micro Office Scan


    Grüße