Posts by Tempo_plus

    Hallo,

    jetzt weiß ich nicht, ob ich in diesem Unterforum richtig bin - ich hoffe, man wird es mir verzeihen, falls nicht.

    Laut "‚;–have i been pwned?" und "BreachAlarm" ist mein Konto bei dem Hackerangriff dabei gewesen. Ich hab daraufhin mein Masterpasswort geändert und wollte kurz darauf nochmal das Programm starten, aber obwohl ich das Masterpasswort sowohl zur Änderung als auch anschließend zum Programmstart jeweils eingetippt und nicht kopiert habe, ließ sich thunderbird nach Eingabe des geänderten Masterpasswortes nicht mehr starten.

    Sofort nach Programmauf wird die Eingabe des Masterpasswortes verlangt, sodaß ich erst gar nicht im Programm Änderungen durchführen kann.

    Wie kaqnn ich das Masterpasswort löschen ohne das Programm thunderbird aufzurufen?


    Besten Dank für Eure Hilfe und freundliche Grüße


    Ludwig


    Edit: Ich habe obigen Beitrag aus dem ursprünglichen Thread hierhin verschoben, da hier schon einige Informationen gegeben wurden und eine Art Doppelposting unerwünscht ist. graba, Gl.-Mod.

    Hallo Drachen,


    ich hab jetzt in der Hoffnung, daß mein Anliegen dort besser gefunden wird, im Forum


    Nach Migration: Masterpasswort-Änderung nicht möglich


    nochmals formuliert.


    Ich hab die Foren "Allgemeines Arbeiten", "Konten einrichten", "Installation & updates" und "Migration / Import / Backups" durchsucht und leider nichts Aktuelles zum Thema Masterpasswort gefunden. Deshalb meine Frage: Welche threads meins Du bitte?


    Zu Deiner Frage ("Zum Kontopasswort: bei T-Online gibt es ein Passwort für die Anmeldung am Webinterface sowie ein davon unabhängiges weiteres Passwort für den Zugriff mit Mailclients wie Thunderbird. Welches von beiden hast du denn geändert?") muß ich gestehen, daß ich jetzt nicht genau weiß, welches was ist. Ich hab das im Programm thunderbird optional aktivierbare Masterpasswort gemeint und nicht das Passwort, das mir bei meinen t-online Zugangsdaten übermittelt worden ist.


    Ich hätte, da schon soviel erfolglos versucht, als mir derzeit einzig möglichen "letzten Ausweg" ggf. die Möglichkeit ein knapp ein Jahr altes thunderbird-Profil "zu aktivieren", wobei ich natürlich den Postausgang seit dieser Zeit verlieren würde. Wie kann man denn ein "altes" Profil in eine neuere Installation übertragen, daß man das Programm wieder starten kann?


    Freundliche Grüße


    Ludwig

    Hallo Drachen,

    meinst Du den Beitrag von Bruno aus dem Jahr 2010:

    Öffne "Extras", dann "Fehlerkonsole", kopiere in das Feld "Code" folgenden Code hinein: openDialog("chrome://pippki/content/resetpassword.xul")?


    Ich hab auf der Seite

    http://kb.mozillazine.org/Master_password

    einen Hinweis zum Löschen des Masterpasswortes in Thunderbird (There is a known bug that sometimes occurs when updating from 2.0.0.24 to Thunderbird 3.* that causes Thunderbird to think you set a master password even though you never created one. If this happens, try resetting the master password as explained above. If that doesn't work exit Thunderbird and delete the key3.db file in your profile.) gefunden und wie angegeben diese Datei key3.db gelöscht - leider erfolglos.


    Mein Problem ist, daß ich den thunderbird ja gar nicht öffnen kann, wie scheinbar in der Vorgehensweise von Bruno beschrieben, weil beim Programmstart sofort das Masterpasswort verlangt wird. Jenes hatte ich nach dem mail-Konten-Hack geändert, aber das "neue" ist mir im Rahmen meiner Arbeit so geläufig wie mein Name und deshalb bin ich mir recht sicher, daß ich es bei der Änderung richtig eingegeben hab, zumal ja die Änderung durch eine zweite Eingabe des Paßwortes bestätigt werden muß - aber offensichtlich irgendwie doch nicht, weil ich sonst ja das Programm starten könnt.


    Als weitere Maßnahme zur Problemlösung hab ich im Netz gefunden, daß das Programm PasswdFinder als Freeware heruntergeladen werden kann und selbiges zuverlässig Paßwörter (insbes. auch von mail-Programmen) findet, was auf dem eigenen Rechner rechtlich zulässig ist; bei mir zeigt das Programm aber als Suchergebnis "Found 0passwords in 0 programs", obwohl mehrere Paßwörter zu finden sein müßten.


    Das Blöde an der Sache ist, daß ich zwar über die t-online-Seite eingehende mails ansehen und bearbeiten kann, daß aber alle von mir versandten mails im thunderbird blockiert sind.


    Jetzt weiß ich nicht, was ich noch tun könnte. Für einen Tip, was ich noch versuchen könnte, wär ich deshalb sehr dankbar.


    Freundliche Grüße


    Ludwig

    Hallo,

    ich hab mein Masterpasswort in Thunderbird (wahrscheinlich Version 60.4 - ich komm ja grad nicht rein, aber aktualisiere eigentlich laufend - mein Rechner hat das Betriebssystem Windows 10 Version 1709, 32 Bit) im Zuge der aktuellen Nachrichten "Millionen E-Mail-Adressen und Passwörter gehackt geändert, nachdem u. a. von breachalarm.com angezeigt worden war, daß mein email-Konto betroffen ist.

    Die bei der Änderung erforderliche zweite Eingabe des Masterpasswortes habe ich ebenso eingetippt - nicht einkopiert. Als ich kurz darauf das email-Konto erneut aufrufen wollte, wurde der Zugriff bei Eingabe des eben geänderten neuen Passwortes verweigert - wie ich es geschafft hab, weiß ich nicht, aber ich bin mir sicher, daß ich das Masterpasswort exakt wie bei der Änderung eingegeben hab.

    Alle Vorschläge, die ich im Netz gefunden habe, das Masterpasswort zu löschen ( wie z. B.: openDialog("chrome://pippki/content/resetpassword.xul") oder "delete the key3.db file in your <a href="http://kb.mozillazine.org/Profile_folder_-_Thunderbird"> profile</a>") haben mich nicht weitergebracht: Der Zugang zum email-Konto scheitert nach Aufruf von Thunderbird, da als erstes zum Programmstart das Masterpasswort erforderlich ist.

    Kann mir bitte aus der community noch einen Tip geben, was ich noch versuchen könnte, um wieder Zugriff auf das Konto zu bekommen?

    Vielen Dank!

    Ludwig