Posts by Bushveld

    Ich versuch mal zu ordnen. Zwei Threads zusammen zu werfen die zeitlich weit auseinanderliegen ist immer schwierig. Daher macht es hoffentlich Sinn den Fokus auf diesen Thread zu lassen.


    Ich kann nicht signieren angeblich wird mein Zertifikat nicht gefunden. Dieses ist aber im Zertifkatspeicher hinterlegt und auch in der Konfiguration ausgewählt.


    Versuche ich mir selber eine signierte Nachricht zu schicken dann wird für meine Adresse ein altes Zertifikat, welches in 4 Tagen abläuft angezeigt.





    Versuche ich eine verschlüsselte Mail an einen bekannte Empfänger zuschicken erhalte ich die o.g. Nachricht. Der öffentliche Schlüssel der Empfängers ist gültig und liegt vor.


    Der Ganze Spass hat damit begonnen dass ich in TB mein neues Zertifikat hinterlegt habe. Der Weg zurück funktioniert auch nicht mehr.
    Am ehesten würde ich als DAU vermuten dass aus irgendwelchen Gründen TB die Zertifikaten nicht mehr lesen kann. Ganz pauschalisieren läßt sich das allerdings nicht denn über den Dialog Sicherheitsinformationen anzeigen werden die Zertifikate gefunden und angezeigt.

    Herzlichen Dank für deine Antwort, wie gesagt hatte ich selbstverständlich gesucht und wie geschrieben nicht auf den genannten Fall etwas passendes gefunden.
    Deine Antwort respektiere ich natürlich, ich muss offensichtlich besser suchen - diese nicht gestellte Frage ist beantwortet und das nehmen ich mir selbstverständlich zu Herzen.


    Das Löschen und reimportieren, teileweise, vollständig in verschieden Reihenfolgen führt leider immer zu dem Ergebnis das zwar keine offenkundigen Fehler auftreten, auch kann das gewünscht neue Zertifikat ausgewählt werden. Nur wenn ich dann eine Mail signieren möchte bekomme ich die Meldung das das Zertifkiat abgelaufen sei. Die Details des verwendeten Zertifikats bestätigen dieses denn es wird ein altes Zertifikat verwendet. Lösche ich die alten Zertifikate dann wird gar kein Zertifikat genutzt, nehme ich ein ganz anderes (gültiges) zusätzlich in den Zertifikatsspeicher wird dieses versucht zu verwenden.
    In den Einstellungen ist in allen Fällen immer das aktuelle NEU Zertifikat hinterlegt.

    Die Suche habe ich bedient, doch leider ohne Antworten auf den o.g. Fall zu finden. Ich würde mich sehr freuen wenn du einen Lösungsweg im Sinn hast und du diesen mit mir und der Community teilen könntest.


    Herzlichen Dank
    Michael

    • Thunderbird-Version 78.7.1
    • Betriebssystem + Version: Ubuntu 20.4

    Hallo zusammen,


    mir scheint dass sich in mein Profil ein Fehler eingeschlichen nachdem ich ein neues SMIME Zertifikat zugefügt habe (eine Verlängerung) kann ich keinen Mails mehr verschlüsseln da ich zwar das richtige Zertifikat verwenden aber immer das mit einen offset von 1 aus der Liste meiner Zertifikate verwendet wird, somit immer ein falsches...
    Daher möchte ich ein neues Profil anlegen und meine Daten Stück für Stück dort hinein übernehmen in der Hoffnung den Fehler nicht mit zu migrieren. Gibt es zu so einem Vorgehen schon eine Beschreibung? Die Suche habe ich natürlich schon bedient, da habe ich einiges Lesenswertes gefunden aber leider keinen Thread der zum o.g. Fall passt.
    Schon mal Danke für jeden Tipp

    Michael

    Hallo

    ich habe weitere Infos:
    in meinem Zertifikat-Speicher hatte ich folgende Zertifikate:
    * Z1-abgelaufen
    * Z1- erneuert

    * Z2


    Nachdem ich Z2 gelöscht habe kann ich im Dialog wieder etwas auswählen, somit habe ich Z1-erneuert ausgewählt, was mit dem Zertifikat war habe ich nicht herausgefunden.


    Das Problem ist nur leider nicht gelöst, denn nun wird versucht beim Verschlüsseln und beim Unterschreiben einer Mail Z1-abgelaufen zu verwenden.
    Irgendwo muss es noch eine kaputte Referenz geben... Wie kann ich nun erreichen dass beim Mailen auch das ausgewählte Z1-erneuert wird


    Herzliche Grüße und vielen Dank
    Michael

    • Thunderbird-Version 78.7.1
    • Betriebssystem + Version: Ubuntu 20.4

    Hallo zusammen,

    mein S/MIME Zertifikat läuft bald ab, somit habe ich ein aktuelles heruntergeladen, importiert und wollte dieses nun unter Ende-zu-Ende Verschlüsselung statt es alten auswählen. Der Klick auf die dortige Schaltfläche "auswählen" führt reproduzierbar zum Absturz.
    Bei einem anderen Account (im selben Profil) kann ich den Button ohne Probleme anklicken. Weitere Infos habe ich nicht, könnt Ihr mir helfen dem Problem auf die Spur zu kommen?

    Viele Grüße und vielen Dank
    Michael

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version 68.10.0
    • Betriebssystem + Version: Ubuntu 20.4
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): google business

    Hallo zusammen,

    im Dialog der zu abonnierenden "Verzeichnisse" gibt es im Google Konto auch das Verzeichnis "zurückgestellt" dieses habe ich im Google Konto für den IMAP Sync freigegeben.
    Leider sehe ich dieser Ordner nicht in Thunderbird und kann den nicht abonnieren. Hat jemand eine Idee warum nicht?


    Viele Grüße
    Michael

    Hallo,


    wenn meine Test korrekt waren dann kann TB die eMail Benachrichtigung nicht verwalten. Das ist sehr schade.
    Gibt es evtl. einen Weg/Plugin/Feenstaub um dieses doch von TB aus zu erledigen? Wenn ich einmal am schrauben bin dann kann ich auch gleich mal mehr machen wenn es denn hilft..


    Viele Grüße

    Michael

    Hm,


    danke für die Info. Ich hatte in der Vergangenheit meine Daten in einem google Kalender die von dort exportiere ics Datei welche ich im Nextcloud Kalender importiert und dann Richtung TB gesynct habe zeigt immer noch das Mail Icon. Allerdings sehe ich dieses nicht (mehr?) in den Einstellungen zum Termin.

    Wenn du schreibst der TB kann das nicht, meinst du damit Mails versenden oder eine Mailbenachrichtigung auf dem entfernten Server verwalten oder beides?

    Ich werde mich nun wohl im die Option kümmern müssen das der Server immer eine Mail schickt. Hoffe das geht bei der Nextcloud.

    Viele Grüße

    Michael

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.7
    • Lightning-Version: 68.5
    • Betriebssystem + Version: Ubuntu 19.10
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): nein
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau): CalDav NextCloud


    Hallo zusammen,


    ich möchte gerne einen eMail Benachrichtigung erhalten wenn ein Termin oder eine Aufgabe fällig ist. Leider kann ich in den Benachrichtigungseinstellungen nur die Benachrichtigung am Bildschirm auswählen. Gesehen habe ich aber schon mal (nicht auf diesem System) dass dort auch ein Brief auftaucht der die eMail benachrichtigung darstellt.

    Leider habe ich keine Infos gefunden was ich einstellen muss damit dieses funktioniert. Ich synce mit TBsync zur Nextcloud. Die Nextclould könnte Mails verschicken. Die Frage ist wie ich dieses beim Anlegen in TB einstelle. Alternativ müsste ich eine Option suchen dass die Nextcloud immer eine Mail schickt, aber das ist eigentlich nicht was ich möchte...

    Kennst sich jemand aus und kann helfen?


    Viele Grüße und vielen Dank
    Michael

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.4.
    • Betriebssystem + Version: Ubuntu 19.10
    • sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau): CalDav nextcloud

    Hallo zusammen,

    ich versuche Aufgaben aus TB in die Nextcloud (Aufgaben App) zu syncen und stoße auf Probleme wenn es an wieder kehrende Aufgaben geht
    1. Lege ich eine einzelne Aufgabe in TB an dann wird diese in den Nextcloud gesynct

    2. ändere ich die Aufgabe egal ob in TB oder in der NXC so funktioniert der sync

    Wenn ich nun aber eine wiederholdende Aufgabe in TB anlege und den ersten Termin erledige dann gibt es keinen Sync. in der NXC bleibt der erledigte Termin bestehen. Angeblich (NXC Foren) sollte der Termin in der NXC gegen den nächsten "getauscht" werden. Das ist zwar auch nicht schön aber es wäre eine Krücke mit der ich leben könnte. Klar NXC unterstützt keine wiederholenden Tasks - mir bitte nicht diese Antwort geben die kenne ich.
    Es soll nur angeblich dennnoch, mit Abstrichen möglich sein wiederholende Tasks in TB anzulegen und Richtung NXC zu syncen. Man darf dann nur (angeblich) in der NXC die Task nicht erledigen, da dieses in TB die Serie beenden würde.
    Hat jemand damit Erfahrungen? Oder in Kürze: wie kann ich wiederholende Aufgaben in TB anlegen und in die Nextcloud syncen?
    Herzliche Grüße
    Michael

    Hallo zusammen,


    die Suche habe ich bedient. Danke für die Tipps, leider beziehen diese sich auf die Anzeige von Mails es geht hier aber im NEUE Mails also das was passiert wenn man auf Verfassen klickt.
    Nach dem Klick auf Verfassen, öffnet sich eine leere Mail in einem Fenster trotz meine u.g. Einstellungen. Die Frage daher noch einmal:
    Wie kann ich neue Mails in einem Tab statt in einem Fenster verfassen?


    Herzliche Grüße und viele Dank für die Hinweise

    Michael

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.4.1
    • Betriebssystem + Version: Ubuntu 19.10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP



    Hallo zusammen,


    die Betreffzeile sagt es schon fast komplett: Wie kann ich einen neue Mail in einem TAB statt in einem Fenster öffnen? Ich habe leider keinen entsprechende Option gefunden, bin mir aber recht sicher das es geht.
    Evtl. ist des auch "nur" eine Konfig Variable?

    Herzliche Grüße und vielen Dank
    Michael

    Oh Mann, ich geh in die Küche den Abwasch machen...
    Sorry ich habe Murks geschrieben als ich schrieb ich nehme für beides das Empfängerzertifikat.


    Der Reihe nach:

    ich habe und hatte in der von dir benannten Konfig mein Signatur Zertifikat und mein Verschlüsselungszertifikat ausgewählt.

    Wenn ich dem Empfänger eine signierte Mail schicke wird bei Empfänger eine valide Signatur angezeigt.

    Wenn ich dem Empfänger eine verschlüsselt Mail schicke wird bei Empfänger fehlerfrei entschlüsselt.

    Wenn ich dem Empfänger eine verschlüsselte und signierte Mail schicke wird bei Empfänger eine valide Signatur angezeigt und die o.g. Fehlermeldung dass die Signatur nicht validiert werden kann.


    Welche Rückschlüsse kann man nun ziehen? Ich vermute da das mein Setup in Ordnung ist da das getrennte senden (signiert/verschlüsselt) funktioniert.
    Wenn ich es richtig verstanden habe errechnet TB beim Signieren einen Hash den der Empfänger mit meinen öffentlichen Schlüssel noch einmal berechnet.

    Die Meldung beim Empfänger läßt schließen dass in der Kombination der Hash ein anderer ist.

    Aber was sag mit das? Doch noch was falsch bei mir oder doch etwas auf der Empfängerseite?


    Sorry noch mal für meine falsche Formulierung bei der Frage.


    Michael

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.4.1
    • Betriebssystem + Version: Ubuntu 19.10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP

    Hallo zusammen,

    wenn ich einem Empfänger eine signierte Mail sende oder einen verschlüsselte so funktioniert beides ohne Probleme. Signiere ich die verschlüsselte Mail so bekommt der Empfänger (Outlook) die Meldung;

    Code
    (S/MIME: WARNING - Encrypted, but cannot verify signature)

    Kann sich da jemand einen Reim drauf machen? Da ich ja für das signieren und verschlüsseln die gleichen (Empfänger) Zertifikate nutze macht das für mich keinen Sinn...


    Besten Dank für's mit-hirnen

    Michael

    Guten Tag zusammen,


    nach einiger Suche hier nun die Ergebnisse:

    • Enigmail entschlüsselt keine S/MIME verschlüsselten Mails verifiziert eine im enigmail support forum (Enigmail does not do S/MIME encryption/decryption at all. All that Enigmail does is to enable/disable S/MIME encryption on behalf of Thunderbird in the message composition dialog. Apart from that, Enigmail is not involved into S/MIME.)
    • Thunderbird (das wissen wir schon) bietet keine Option S/MIME verschlüsselte Mails automatisiert (Filter) als entschlüsselte Kopie abzulegen.
    • Manuell kann man den Umweg gehen und über das Import/Export Tool Mails zu exportieren, diese lassen sich unverschlüsselt speichern als html oder pdf, im Falle von html auch mit Anhängen.

    Ich hoffe nun sehr dass in der kommenden TB Version der S/MIME Support besser wird und solche Features an Board sind. Wenn sich hier jemand auskennt und weis was kommt bin ich für jede Info dankbar.


    Viele Grüße

    Michael

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:


    • Thunderbird-Version: 68.2.2
    • Betriebssystem + Version: Ubuntu 19.10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX, Google
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Sophos
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo zusammen,

    die Betreffzeile sagt es schon fast.. Ich möchte Mails welche ich verschlüsselt erhalte, entschlüsselt speichern. Nach stundenlanger Suche und Versuchen verzweifele ich fast..
    Wenn man die vielen gelesen Nachrichten zusammenfasst dann komme ich auf folgendes Ergebnis (welches ich aber hinterfrage möchte):

    a) ein unverschlüsseltes Speicher einer SMIME Mail ist in TB im Standard nicht möglich

    b) das anlegen einer entschlüsselten Kopie einer SMIME verschlüsselten Mail soll per enigmail möglich sein.

    Mittels enigmail funktioniert das Anlegen einer entschlüsselten Mail wunderbar wenn diese mit pgp verschlüsselt ist, mit SMIME habe ich keinen Erfolg.


    Wie sieht das bei Euch aus? Ich bin doch sicher nicht der einzige der unverschlüsselt speichern möchte -- welche Lösungen nutzt Ihr?

    Viele Grüße und vielen vielen Dank

    Michael