Posts by SpoG1

    Hallo,

    nachdem ich schon überlegte, den Zugang von IMAP wieder auf POP zurückzustellen, habe ich nun AVAST deinstalliert und nutze, Eurem Rat folgend, den Defender. Und siehe da: Alles läuft nun ohne Probleme, auch mittelschwere Dateianhängen lassen sich problemlos verschicken.:)

    Vielen Dank allen Helfenden!

    SpoG

    Avast tat mächtig gefährlich, als ich den E-Mail-Schutz abschaltete. Dann Windows-Neustart. Ergebnis: Keine Änderung.

    Ich krieg die Mail mit dem kleinen Anhang aber auch, ohne den Entwurfs-Ordner zu nutzen, "schlecht" nicht abgeschickt (Fehlermeldung: Zeitüberschreitung). Dies ist bei beiden Konten gleich mit einem Unterschied: Trotz Zeitüberschreitungsfehlermeldung haben beide Konten laut Gesendet-Ordner zweimal diese Mail verschickt. Von Freenet an WEB.DE ist die Mail auch zweimal eingegangen, von WEB.DE an Freenet wunschgemäß nur einmal. Rätsel, Rätsel.


    Hier mal noch paar Einstellungsdetails:

    Die Server-Verbindungssicherheit ist bei beiden Konten: SSL/TSL

    Authentifizierungsmetode: Freenet: Verschlüsseltes Passwort, WEB.DE: Passwort, normal

    Verbindungssicherheit Postausgangsserver: Freenet: SSL/TSL, WEB.DE: STARTTLS


    Ich werde Avast Mail-Schutz nun erst mal wieder aktivieren. Oder sollte ich generell auf Windows-Defender umsteigen (ich benutze Firefox und nicht Egde als Browser) ?


    Danke und einen schönen Abend!
    SpoG!

    Hallo mrb,

    danke, dass Du Dich meinem Problem annimmst!

    Ich habe zwei Konten (freenet und web.de). Bei beiden ist bereits Deine empfohlene Einstellung eingestellt ("anderer Ordner"), ohne dass ich dabei Hand angelegt hatte. Reine Text-Mails ohne Anhang funktioniert ja auch. Aber eine Mail mit Anhang mit nur 500 KB macht bereits Probleme. Nun habe ich mal die obere Option gewählt (Ordner in "Entwürfe" in:) und dort meine Mail-Adresse. Da geht gar nix. Selbst eine Mail mit einer einfachen Textzeile lässt sich nicht abspeichern. Nun habe ich Deinen weiteren Tipp getestet: Entwürfe lokal speichern. Über die Konteneinstellung kann ich zwar "lokaler Ordner" anwählen. Dort gibt es aber nur einen "Papierkorb". Obwohl es in der Grundansicht von TB im linken Fenster wenigsten noch den Ordner "Postausgang" gibt. Wenn allerdings das Abspeichern des Entwurfs mit dem 500 KB-Anhang zu lange dauert, bietet mir eine Fehlermeldung neben "Abbrechen" und "Nochmal versuchen" die Möglichkeit den Entwurf lokal abzuspeichern. Wenn ich dies wähle, bildet TB einen entsprechenden Unterordner im "Lokalen Ordner", allerdings ersetzt er das "ü" von "Entwürfe" im Ordnernamen mit kryptischen Zeichen. In diesem Ordner findet sich auch die Entwurfsdatei, die sich allerdings nicht öffnen lässt. Auch wenn ich den falschen Ordnernamen korrigiere, bildet TB einen neuen wieder falsch geschriebenen Ordner.

    Mach ich das Spiel mal mit dem Web.de-Konto, bildet TB einen Unterordner mit fehlerfrei geschriebenen Namen. Dort ist dann auch der Entwurf, der sich auch problemlos öffnen lässt.

    Weißt Du noch einen anderen Tipp? Danke im Voraus!

    SpoG!

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.3.1 (64-Bit)
    • Betriebssystem + Version: W10 Pro + V 1809
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Freenet
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avast
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): BS intern / Router
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritz!Box 7170


    Nach dem Umstellen meiner Konten von POP auf IMAP zeigt sich beim Erstellen von zu versendenden Mails unter Nutzung des Ordners Entwürfe folgendes:

    • Je nachdem wie lange ich an einer Mail schreibe, entstehen manchmal eine ganze Reihe Entwurfs-Mails zum gleichen Thema. Schaue ich diese einzeln an, zeugen diese von unterschiedlichen Schreibfortschritten.
    • Packe ich während des Schreibens Bilddateien dazu (lediglich 1 bis 2 MB), kommen Fehlermeldungen beim Abspeichern auf den Mail-Server.
    • Versende ich schließlich aus dem Schreibmodus heraus die Mail, kommt es immer wieder mal vor, dass die Mail dann zweimal im "Gesendet"-Ordner steht, obwohl sie nur einmal abgeschickt wurde.

    Kann mir hier jemand helfen? Danke im Voraus!

    SpoG1

    Hallo Thunder,

    ich danke Dir für Deine Nachrichten!

    Ja, ich habe das Konto komplett neu angelegt. Zuvor habe ich sicherheitshalber aus dem POP-Konto alle Mails in einen lokalen Ordner von Thunderbird gesichert.

    Ob es den Archiv-Ordner im Webzugang unter POP auch gab, kann ich nicht sagen. Er ist seinerzeit in Thunderbird entstanden, als ich Mails über rechte Maustaste => Archivieren angeklickt habe. Jedenfalls habe ich nicht "von Hand" den Ordner erstellt.

    Dann habe ich unter "Server-Einstellungen" → "Erweitert" die Eingabe INBOX gemacht. Nach einem Neustart schien alles wunschgemäß. Sogar als ich eine Mail, wie oben gezeigt, archivieren wollte, hat sich der Archiv-Ordner gebildet. Der Papierkorb hieß nun allerdings Trash. Ich meinte keinen Fehler zu machen, diesen einfach in Deutsch umzubenennen. Das funktionierte auch, nur der Trash-Ordner blieb darüber hinaus bestehen und ließ sich nicht löschen. Ich entschloss mich, nochmals das Konto neu aufzusetzen. Allerdings funktionierte dann die Archivierung nicht mehr. Mittlerweile habe ich, auch dank der Beachtung Deines links, folgenden arbeitsfähigen Zustand:

    Wenn alle Standardordner als Unterordner vom Posteingang verbleiben, funktioniert der Papierkorb ohne Probleme. Den Archivordner legte ich von Hand an und wählte diesen unter "Konteneinstellung" => "Kopien & Ordner" => bei "Nachrichtenarchiv" "Anderer Ordner" aus. Auch das funktioniert.

    Wenn sich nun nicht noch ein anderes Problem einstellt, muss ich wohl die komische Unterordnersache akzeptieren. Im Webzugang sind die Ordner alle schön gleichrangig aufgereiht, auch der von Hand erstellte Archiv-Ordner.

    Nochmals Danke!

    SpoG1

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.3.1 (64-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 + 1809
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Freenet
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avast
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystemintern / Router
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritzbox 7170


    Hallo,

    beim Umstellen meines Freenet-Kontos von POP auf IMAP habe ich alle Ordner aboniert, die angeboten werden. Dabei vermisse ich den Archiv-Ordner. Und: Alle Ordner (Entwürfe, Gesendet, spamverdacht, virenverdacht, Papierkorb) erscheinen als Unterordner des Ordners Posteingang :(.

    Kann mir hier jemand helfen? Danke im Voraus!

    SpoG!