Posts by Robert-01

    Hallo Drachen,


    Danke für die ausführliche Rückmeldung. Wir liegen nicht mal so weit auseinander, siehe mal mein profiles.ini (eine Kopie dieser Datei habe ich auf Rechner, Laptop, USB-Stick). Meine Struktur ist immer gleich ggf. muss ich nur die Laufwerksbuchstabe ändern. In Robert oder Boerse Befindet sich dann Profil und Local Mail und in Anhang-1 hätte ich auch die Kalender Daten und Adressbooks und Einstellungen ein eigenes Verzeichniss zugeteilt. Sicherungen davon automatisch. Bei "hier gehören die Einstellungen und die Mails zusammen" sage ich Jein und wohl darum, TB hat bei der letzten Aktualisierung etwas falsch gemacht; das komische 2 von 3 Profile liefen der andere, mein wichtigster, zeigte leere Fenster. Eine Umgehung habe ich gefunden, sag mal Notlösung die funtze. Das Profil enthält aber auch viele Dateien, die TB bei einer Aktualisierung ändert. Was spricht dagegen das Profil zu Teilen in ein Teil Daten - die Ordner die es jetzt schon gibt wie Calender-Data, ImapMail, Mail, Addressbooks (gibts noch nicht würde aber dazu gehören) - und ein Teil Einstellungen Rest. Das gesammte nennt man dan wieder .....Profil. TB kan aktualisieren in Teil Einstellungen und Rest.


    Nochmals herzlichen Dank,


    Blieb gesund und lass diese Corona-Wahnsin/Hystery schnell vorübergehen


    Grüße Robert

    Hallo Drachen,


    hier siehe Anhang. Hatte dafür ein Festplatte eingerichtet und darauf Verzeichnisse angelegt TMP und TEMP und das hat auch lange wunderbar geklapt, nur hat Windows bei Aktualisierungen das immer wieder zurück auf seinem Standard zurück gesetzt (habe es dann gelassen).


    Wie Du meine Beiträge entnehmen kannst, bin ich kein Don Quichote der gegen Windmühle kämpft, sondern möchte nur den guten Weg, die TB schon gegangen ist, einen kleinen Schritt weiter gehen. Wie schon geschrieben mach die Trennung von Daten und Rest noch ein bisschen besser.Siehe Anhang-1; Du siehst, das Profil ist dabei und die Verzeichnis-Struktur nur ein Vorschlag/Idee; TB wird schon wissen wie das am besten wäre. Auch den Platz wo das passen würde, hätte ich schon vorgeschlagen. Damit wäre auch das "unbedarfte, unwissende" auseinander ziehen von Ordner passé. TB weiß jetzt wo das Profil und die Daten liegen. Über CCleaner, das gilt für viele Programme und auch für eine Tasse Kaffee - die können dein System ziemlich schaden;).


    Ich kann nur hoffen, dass Du und vielleicht andere Profis mal über meine Idee nachdenken (Du weißt beim Brainstorm ist wichtig erstmal alle Ideen ohne Bewertung/Ablehnung zu sammeln)


    Grüße Robert

    Hallo Drachen,


    wie Du mein letzten Post entnehmen kannst, wäre mein Beitrag wahrscheinlich mit einem Danke Schön nach dem 2. Beitrag beendet. Die vage Behauptung kommt aus ein anderen Post und sorry dafür - der 1. Profi hat mich schon etwas generft, deswegen. Einzelne Ordner... , das einzigste was ich möchte, ist ein wirklich komplette Trennung von Daten und von Programmen, Einstellungen , ... darum mein neues Thema (auch als Vorschlag/Frage gestellt). Wie schon geschrieben, hättet Mapenzi, Tunder oder Du darauf reagiert, wäre auch das Thema beendet gewesen.


    Grüße Robert

    Hallo Thunder und Mapenzi,


    als dieses Problem mit der Aktualisierung auf 68.6 bei mir auftauchte, hatte ich gehofft hier Hilfe zu finden. Themenstart


    Leider muß ich sagen, dass nur anderen mit ähnlichen Problemen reagiert haben (KW und RE). Zurück zu eine alte Version (KW) fand ich nicht die richtige Strategy, deshalb für mich erst; alles platt, reinigen damit nicht ein Fehler bleibt, die ich selber gemacht habe, neu installieren. Ich hatte Backups von Profile (1 Tag alt), aber die wollte das neue TB nicht lesen.


    2. Beitrag Nach Neuinstallierung meine Observierungen gepostet, eine Vermutung geäußert und frage: vielleicht hat einer eine gute Idee (Wo bleiben Thunder und Mapenzi?)

    3. Beitrag Antwort auf SE Abgesicherte Modus nicht notwendig weil 2 Profile funzen


    Dann Meldet sich der 1. Profi(?) SC und kommt mit dieser Hilfe: "das weißt Du woher? Du weißt, was beim abgesicherten Modus passiert? Aber uns kann das egal sein. Du hast ein Problem, und nicht wir." und "Das halte ich für ein Gerücht. Richtig ist, dass das Problem fast immer nicht am Programm, sondern im Profil liegt." (Das TB selbst zerschossen hat)


    Das hat mich unglaublich viel geholfen.


    5. Beitrag SE hat mich einige Hinweise gegeben, die ich nachgegangen bin und forsche weiter. Der Beitrag von KW bestätigt mir mehr oder weniger, dass TB sein altes Profil zerschiesst und sich aufhängt.


    Gerne hätte ich nach mein 2. Beitrag schon von Profis (Thunder & Mapenzi) mal ein Hinweis bekommen :"Wir haben dieses Problem ..... Sicher, aber sich melden???


    Dann starte ich ein neues Thema "Vorschlag neue TB Struktur"


    Hier hättest Du, Thunder, dich schon sofort melden können mit: Ich muss hier eine ganz klare Warnung abgeben! , da hätte ich nochmals kurz darauf geantwortet und Ende.


    Du, Mapenzi, hätte mir nach meiner Neuinstallation (Beitrag 2) schreiben können: Hier eine Notlösung, aber.. Gehe zu deinem alten gesicherten Profil\Mail\Local Folders und kopiere alle Dateien dort an der selben Stelle im neuen Profil ---> es funzt. Das hätte mir geholfen


    Das zum Thema. Warum sollen wir es Euch (normale Anwender) leicht machen es geht doch auchz schwieriger!!!!


    Ich möchte kein User zu meinem, jetzt schon sehr vereinfachte Lösung, bekehren, sondern nur Hilfemöglichkeiten zeigen umd die Probleme zu lösen. Eure Belehrungen im nachhinein na ja.


    Grüße Robert

    Hallo Kwaichang,


    danke für den Post. Mein Problem war relativ schnell gelöst. Hatte mich nur geärgert, dass das neue TB irgendwas im alten Profil gemacht hat und dann hängen blieb (leere Fenster). Als ich danach feststellte, dass nur die Dateien aus dem Local_Mail nötig waren um alles wieder am laufen zu bringen kam ich zu meinem Vorschag: alle Daten von dem Profil zu trennen und die irgendwo anders abzulegen. Diesen Vorschlagt gilt für alle Systemvarianten und wird die Fehleranzahl eher verringern - strikte Trennung von Daten und Programm, Einstellungen etc.


    Grüße Robert

    Hallo Mapenzi,


    nur ein kleine Frage: wo legst Du diese 1:1-Kopie hin und was, wenn diese Platte abrauchst?????;).


    Tatsache ist, und das habe ich nachgewiesen, das TB die Mail-Dateien aus meinen alten Local_Mail speicher (2014) wunderbar lesen kann (brauche eigentlich nicht das ganze Profil - habe ich aber auch). Hatte ich schon geschrieben, finde ich von TB wirklich toll.

    Wir sind uns einig, dass diese Auslagerung kein Back-up ist, sondern nur die aktuelle Situation darstellt. Ein Back-up davon bedeutet, dass man die aktuelle Situation 1:1 (Profil oder Local_ Mails) kopierst und irgendwo anders hinlegt (andere Festplatte,USB-Stick, NAS, etc..


    Vorteil ist trotzdem: die Daten sind weg von C:


    Grüße Robert

    Hallo Bernie,


    obwohl Du dein Beitrag abgeschlossen hast, ich hatte Dir versprochen Deine letzte Frage noch zu beantworten.


    Im Verzeichnis unter "Lokaler Ordner" (Nachrichtenspeicher) (Anhang-B1) werden nur die Dateien abgelegt die DU in Anhang-B2 (Lokale Ordner) und B3 (wo ich es ablege) siehst; also nur die Maildaten nicht das Profil!!! (Du schrieb Profildaten). Ich würde Dich Raten diese Daten NICHT auf C:\Benutzer.... zu Verlegen. Erstelle z.B über/unter Dein alten Back-up Speicher ein Verzeichniss TB-Aktuell mit Unterordner Local_Mail und TB wird schön die neue Daten darein schreiben Anhang-B4. Der Pfad in der Rubrik Nachrichtenspeicher > Lokaler Ordner ist dann: F:\01_TB-Aktuell\Local_Mail


    Grüße Robert

    Hallo Bernie,


    herzlichen Dank für diese Rückmeldung:thumbsup: und es freut mich, dass alles wieder da ist:thumbsup:. Ich werde mich um Deine Frage auch noch kümmern, aber nicht mehr heute.


    Darf ich Dich bitten, diese Meldung in meine beide Post zu plazieren, damit die auch ein positiven Abschluss haben. Es scheint leider Leute zu geben die sich ärgern, dass ich hartneckig versuche eine Lösung zu finden.


    Grüße Robert

    Danke NumLock,,


    was Du da Ansprichst, mache ich auch User\.... lasse ich dort , nur was Windows und andere schon als Möglichkeit bieten nutze ich aus. Nur Windows ist da manchmal störrisch - ich habe speziell dazu eine Partition dafür bereitgestellt, wo TEMP en TMP und Downloads und Installation liegen, aber obwohl man die Umgebungsvarialen berarbeiten darf und kann, setz Windows, ungefragt und ohne Meldung, sie immer wieder zurück auf seine Standardwerte C:\Users... Auch nicht die feine Art oder ...;)

    Bei TB, weißt Du was ich mache....


    Grüße Robert

    Hallo Feuerdrache,


    stimme Deine Sichtweise völlig zu, ich habe versucht/versuche die Trennung bei TB noch ein bisschen besser zu machen, aber der Gegenwind (Sturm) ist groß.


    Grüße Robert

    Hallo Schlingo,


    ich wiederhole mich leider, aber Deine Antworten stimmen nicht!


    Ich habe das Profil jetzt auf eine andere Partition (nicht C:) IST TATSACHE SCHON SEIT JAHRE, LESE MEINE BEITRÄGE MAL RICHTIG DURCH Meine methode baucht nur 2 kleine Eingriffe, 1, Ganze Profil kopieren und umbennen und 2. Pfad in profiles.ini ändern. Diese methode funzt seit Jahre bei mir und TB, bis TB in seinem selbst neu angelegten Profil was zerschoss.


    "als Ergänzung: das geht zwar nicht über die Konten-Einstellungen"; hast Du das bild mal angeschaut? War ein hinweis wo man es machen könnte: die Lokale Ordner sind schon da, könnte man doch auch die Verzeichnisse für die andere "reine Daten" abfragen.


    Wohin mit den Daten, wird eigentlich im Konten-Einstellungen schon angeboten. Dein Antwort: Das ist in den allermeisten Fällen eine schlechte Idee. Einzelne Ordner solltest Du nur verlegen, wenn Du genau weißt, was Du tust.


    Mein allererste Satz in diesen Post (Themenstarter) : Könnte TB so geändert werden, dass diese Verzeichnis-Struktur automatisch erstellt wird (Siehe Anhang-01)


    Das war ein Vorschlag/Frage und das einzigste was ich dazu verlange, ist das z.B "im Konten-Einstellungen" wo sowieso schon die Nachfrage nach einer Platz für die Lokale Ordner ist, ICH bestimmen darf, wohin damit. Gemeint ist, die dann von TB vorgeschlagene Daten-Verzeichniss Struktur.


    Alles was ich bis jetzt gepostet habe kann ich belegen/vorführen. Es funzt!!! Auch wenn Du dauernd schreibst: das geht nicht


    Grüße Robert

    Danke NumLock,


    wie schon geschrieben, ich bin nur Hobbyist, aber bin mit meiner Strategy - Daten weg von C: - sehr gut gefahren. Ich mache das mit Excel, Word ,... aber auch mit Starmoney, Snagit, etc..

    C: ist ein Tümmelplatz für Aktualisierungen und auch Windows hat mich schon von sich aus mit Abstürze bedacht. Aktualisierung 1803 auf 1909 denkst Du??? Alles neu aufgesetzt, kein Thema, Daten sind irgendwo anders.


    Es würde mich freuen, wenn Du mal testen könntest of meine Vorgehensweise stimmt. Erstelle in Dein laufendes TB 68.6.0 z.B ein Test-Konto auf die Art und Weise wie ich es gemacht habe - ich habe dabei nichts zerschossen, und TB läuft ohne Probleme.


    Grüße Robert

    Hallo Schlingo,


    sorry, Du kommst mir immer mit negativen Antworten, die dann aber nicht stimmen.

    1. Beispiel 1 : Meine Vermutung: Bei der automatischen Aktualisierung war dieses Konto geöffnet und Thunderbird hat irgendwas in den Dateien 05_Thunderbird-Home geändert und bleibt hängen
    2. Dein Antwort: Das halte ich für ein Gerücht. Richtig ist, dass das Problem fast immer nicht am Programm, sondern im Profil liegt.
    3. TB's Antwort! siehe Anhang-A1
    4. Beispiel 2 : Mein Idee: versuch mal aus dem alten Profil die Adressbuch_Dateien aaaa. mab ins neue Profil zu kopieren (habe ich noch nicht getestet, könnte aber funzen).
    5. Deine Antwort: Hallo Robert
      nein, wie Du hier im Forum mehrfach nachlesen kannst, funktioniert das so eben nicht. Du musst zunächst in TB über die GUI ein neues Adressbuch anlegen und die erstellte Datei dann mit der Sicherheitskopie überschreiben.
    6. Hast Du es ausprobiert? Ich ja, und das Ergebnis es funzt! Es gab in dem neu installierten TB (wie Du lesen konntest, keine Altresten mehr vorhanden auf meinem Rechner ) ein von TB selbst eingerichtetes neues Adressbuch mit den ersten 4 neue E-Mailadressen in eine .mab-Datei. Habe ganz einfach, unbedarft wie ich bin, während meine Recherche zur Verbesserung von TB, die alte .mab Dateien rein kopiert. (Siehe Anhang-A2) und achte mal wieder auf den Erstelldatums. Damit Du und auch anderen sehen können, dass ich kein dummes Zeug schreibe, hier Anhang-A3, bisschen geschwärtzt (möchten einige vielleicht nicht gerne Ihre Name, Adresse und E_Mailadresse hier sehen.


    Darum meine Bitte an Dich: Wenn Du nur negatives einbringst, dass ich sofort wiederlegen kann, dann Antworte lieber nicht auf meine Posts (und wenn ich Deine Kommentare bei anderen sehe, auch dort nicht). Konstruktive Antworten brauchen die Anderen und ich gerne, aber auf so eine Antwort : "Aber uns kann das egal sein. Du hast ein Problem, und nicht wir. (mit Smiley)" kann ich gerne verzichten. Do kostet mich viel Zeit, die ich besser zum verstehen und ausprobieren von TB einsetzen kann.


    Grüße



    robert

    Hallo Feuerdrache,


    ja, Du hast recht, bei TB sind die Daten schon besser getrennt vom Programm. Darum konnte ich, wie in meine "Zugabe" im anderen Posting, ein gesichertes Profil aus 2014 nehmen und die 3 Dateien in ein neu ersteltes Profil hineinkopieren und sie mit dem neuen 68.6.0 alle schön lesen - finde ich toll, also Pluspunkte für TB:thumbsup:.


    Ich möchte nur einen kleine Schrit weiter gehen und auch die Daten, die sich mit Einstellungen etc. im Profil befinden, da rausnehmen und getrennt in einem "Daten"ordner ablegen, wobei ich bestimmen kann wo ich die hinlege - jedenfalls weg vom "Spielplatz" der Redmonders u.a.; also weg von C:


    Neben die von mir genannten Daten gehören noch ein paar mehr dazu, ich denke Kalenderdaten etc., habe ich mich noch nicht genau mit befasst.


    Die extra Programmierungsaufwand für die Mozilla Foundation wäre gering, weil teilweise schon vorhanden (meine Lösung - bisschen umständlich aber wirksam). Es würde bedeuten das vorhandene Profil zu trennen in "reine Daten" un den Rest. Wohin mit den Daten, wird eigentlich im Konten-Einstellungen schon angeboten (Siehe Anhang TB-Speicher).


    Letztendlich muss TB in der Lage sein die Daten zu lesen (ich muss TB sagen wo die sind), wie TB sie dann verarbeitet/aktualisiert etc. - ob das über 2, 4 , 12 CPU-Kerne geht, im Ram zwischen gelagert, verschoben, umgedreht etc. etc. - ist mir als Benutzer wirklich egal, nur TB soll sie, nach seiner Arbeit, wieder da hinlegen wo er sie gefunden hat. Dann macht TB mir als Benutzer glücklich :).

    Wenn TB die Daten entweder nicht finden oder ablegen kann, gibt er eine Meldung aus "Finde Deine Daten Nicht" und dann ist das nicht TB's Problem aber meins, weil offensichtlich meine Angaben nicht stimmen.


    Grüße Robert

    Hallo Reinwet,


    versuch mal aus dem alten Profil die Adressbuch_Dateien aaaa. mab ins neue Profil zu kopieren (habe ich noch nicht getestet, könnte aber funzen). Es muss auch Dateien im alten Profil geben für Kalendereinträge - das Problem weitet sich - , danach habe ich aber noch nicht gesucht (brauche als Amateur Hilfe von Profis). Auch deswegen mein Vorschlag zur neue TB Struktur: Daten und Programm/Profil trennen und suche dafür Unterstützung (siehe mein anderen Thread).


    Ich hätte gerne Rückmeldung von Benutzer, die meine Anleitung ausprobiert haben und sagen können, ja es klapt, aber hier fehlt noch was - wie deine ImapMail - zusammen finden wir es raus und machen dannTB für uns alle besser.


    Da English für mich kein Thema ist, kann ich auch ein von mehrere Community-Mitglieder unterstützten Vorschlag ins Englische übersetzen und an die Mozilla Foundation weiterleiten


    Für heute reicht es, morgen melde ich mich wieder.


    Grüße Robert

    OK Road-Runner,


    verstehe ich, aber ich hätte gerne eine Rückmeldungt von Profis, die mein Vorschlag beurteilen ; Ja, du hast recht, oder nein du liegst daneben, weil....

    Wenn ich, sage mal 100 Unterstützer habe und 10 Gegner, dann mache ich diesen Vorschlag, ggf. mit euren Verbesserungen bei der Mozilla Foundation sonst vergesse ich es.

    Also, sehe es Dir an , sei kritisch und gebe Deine Meinung - auch wenn Du mich begründet umhaust, kann ich damit umgehen. Eine Sache wirst Du mir nicht ausreden : Programm und Daten sollten getrennt sein!!!


    Grüße Robert

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.6.0
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):
    • Betriebssystem + Version: win 10 pro
    • Kontenart (POP / IMAP): imap
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Win Def
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    • Könnte TB so geändert werden, dass diese Verzeichnis-Struktur automatisch erstellt wird (Siehe Anhang-01)
    • Alle Adressbooks xxx.mab im Verzeichniss: Addressbooks
    • Alle xxx.sbd, xxx (ohne Endung), xxx.msf im Verzeichniss: Local Mail
    • Alle profilrelevante Dateien in Profil-x
    • Die Dateien sollen bleiben wie sie sind, weil ich festgestellt habe, dass das neue TB (68.6.0) ohne weiteres Dateien aus 2014 lesen kann.
    • Die Vorteile: Programm, Profil und Daten werden komplett getrennt und bei einer Aktualisierung sollten die Verzeichnisse Addresbooks und Local mail unberührt bleiben. Für jede Benutzer wäre klar, dass nach eine Aktualisierung seine Daten noch da sind, nur dass das Programm/Profil ggf. ein Problem hat.
    • Ein zweites Vorteil wäre die Sicherung der Daten, nur die Verzeichnisse Addresbooks und Local mail müssen gesichert werden.


    Ich habe das Profil jetzt auf eine andere Partition (nicht C:), könnte aber durchaus damit leben, dass das Profil auf C: bleibt ; also hier C:\Users\rbs-0\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\iu5xe4o0.default , aber die Daten sollten da weg --> nicht C: aber frei wählbar (in Konten-Einstellungen).


    Gerne hätte ich eine Rückmeldung.


    Grüße Robert

    Zugabe:


    1. Erstelle in TB mal ein neues Profil
    2. Erstelle in Lokale Ordner ein Unterordner, die es in einem anderen, alten Profil schon gibt - wie schon häufiger gemacht ich wähle "Robert"
    3. Schliesse TB
    4. Gehe im alten Profil zu : AltesProfil\Mail\Local Folders
    5. Kopiere diese 3 Dateien (siehe Anhang-09 ; für die Übersichtlichkeit schon in eimem Hilfsverzeichnis zusammen gefasst) in dem neuen Verzeichnis, aber achte mal darauf, es sind dateien aus mein Sicherungsarchiv von 2014.
    6. Das verzeichnisw bei mir: J:\08_Thunderbird-InfoIT\Local Mail
    7. Öffne das neue Profil in TB und gehe zu diesen neu erstellten Lokaleunterordner Robert (Siehe Anhang-10).


    Fazit: wenn die Dateien aaa.sbd , aaa (ohne Endung), und aaa.msf noch existieren bist Du "gerettet". Auch alte Dateien kann TB ohne weiteres lesen. Zusätzlich kann mann auf diese Art und Weise seine alte Profile einfach mal entrümpeln ohne die Daten zu verlieren - schieb sie zu einem Archiv-Profil.


    Grüße Robert:thumbsup: