Posts by Neckar

    Und das alles lohnt sich, wenn es die De-Mail auch getan hätte? Dein Perso ist bereits ein e-Perso?

    !Mein Personalausweis ist 2011 ausgestellt worden. Scheckkartenformat, wenn du das damit meinst?


    Wenn du damit meinst, dass dir das zu viel Aufwand ist, ich bin froh, dass wenigstens die Behörden auf nach heutigem Stand sicherere Verfahren setzen

    Na Mannheim geht in dem Fall ja nicht mit. Andererseits ist es auch so, dass zumindest meiner Meinung nach, zumindest teileise zu viel verlangt wird. Seit 7 jahren mache ich nun die Ehrenamtliche Betreuung, aber diesen Aufwand.... Selbst Ärzte usw. können nicht alles verstehen, was da jetzt verlangt wird.

    Hallo Ruhezone,


    Bei meinem Gespräch mit diesem Administrator gibt es verschiedene Möglichkeiten, dass es klappen würde. Grundvorraussetzungen ist immer, dass die oberste Etage seinen Segen dazu gibt. Er kann mir z. B. einen Account bei der rentenversicherung selbst einrichten. Ich besorge mir ein Kartenlesegerät, das auch einen Personalausweis lesen kann. Ich habe mir jetzt einen entsprechenden Stick gekauft, der 5 Karten lesen kann. U. a. auch Handykarten/Speicher. Der kostet knapp 20 €.


    Leider spielt auch (wie fast immer) die Politik eine Rolle. Als wir auf die Stadt Mannheim kamen, sagte er, dass hier große Probleme sind, weil hier nicht unbedingt in puncto Fortschritt bei der Digitalisierung immer mitgespielt wird. Meine Anwort war darauf, dass mir das sehr bekannt vor kommt. Auch ich "liebe" unseren Oberbürgermeister (OB). Andere Städte haben damit kein Problem.

    Da ich verschiedene Ehrenämter begleite, hatte ich die Ehre eine persönliche Audienz beim OB zu bekommen. Nur mal so nebenbei bemerkt. Ich bin im Elternbeirat einer schwerbehinderten Schule. Diese liegt im Wald zwischen Mannheim u. Lampertheim. Von Mannheim, Stadtteil Blumenau bis zu dieser Schule sind etwa 2 Km nur Wald. Am Waldrand benötigen wir einen Barrierefreien Weg. Kostenpunkt etwa 350.000,00 €. Die Antwort war kurz gesagt nein. Lieber wird vom Stadtrat der Segen für die Sanierung der Stadtbibiliothek für Millionen von Euros gegeben. Usw.


    Wie heißt ein Sprichwort: Es ist nicht immer Gold was glänzt.

    Hab vielen Dank für deine Antwort, Ruhezone.


    Ich habe mich so oder so entschieden, diese reservierte E-Mail nicht zu nutzen. Das Gespräch mit dem Chefadministrator der Rentenversicherung endete nach ca. 50 Minuten und mir wurde versprochen, dass nach einer Lösung gesucht wird.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.5 32 Bit
    • Betriebssystem + Version: Windwoes 7-64
    • Kontenart (POP / IMAP):Pop
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo zusammen,

    ist es möglich und wenn wie, dass ich eine sogenannte DE-Mail in Thunderbird einrichten kann? Da ich ehrenamtlicher Betreuer bin und auch viel mit Ämtern u. a. auch mit der Rentenversicherung (Baden-Württemberg) Kontakt habe, versuche ich immer mehr Briefpost zu vermeiden. Nun habe ich aber ein Problem mit der Rentenversicherung. Ich will nämlich auch die Rentenbescheide der zu betreuenden Personen in Zukunft per E-Mail erhalten. DE-Mails sind extra verschlüsselte E-Mails, die anscheinend über einen speziellen Server laufen, wenn ich das richtig verstanden habe. Ich habe mir jetzt bei Web.de ******@web.de-mail.de Adresse reservieren lassen. Aber ich weiß nicht, wie ich die einrichten soll/kann. Ich hatte mir schon vorher vorsichtshalber die Enigmail Erweiterung für den TB installiert, aber die Rentenversicherung kann die Testnachricht nicht öffnen, obwohl ich den Schlüssel per Anhang mitgeschickt habe. Die Testnachricht an die Rentenversicherung hatte ich allerdings mit meiner normalen E-Mail Adresse abgeschickt. Die bekommen zwar das Pdf-Dokument mit dem zusätzlichen Schlüssel, diesen aber als "***.dat"-Endung. Da ich selbst mehrere E-Mail Adressen im TB konfiguriert habe, habe ich mir selbst eine mit Schlüssel geschickt. Dieser Schlüssel Anhang endet jedoch mit ***.asc. Die reservierte DE-Mail wollte ich jetzt mal im TB einsetzen


    Das Ergebnis ist


    Hier die noch leere" Kontoeinrichtung für bestehende E-Mail Adresse"


    Die ausgefüllte. Sofort beim Einfügen der DE-Adresse kommt sofort ein Warnzeichen



    Könnte es wirklich möglich sein, weil die Endung auf de und nicht auf com lautet, dass deshalb die Warnmeldung kommt? Oder wo liegt der Fehler?


    Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir helfen könntest. Ich sollte noch erwähnen, dass Web.de eine einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 9,95 € verlangt. Bisher habe ich wie schon erwähnt nur reserviert, aber noch nicht dem Kauf zugestimmt.


    Liebe und dankende Grüße

    Manfred

    TB V. 60.5.0 (32-Bit)

    Betriebssystem: Windows 7/64

    Kontort: POP
    Anbieter: googlemail.com



    Hallo zusammen,


    ich wollte einen neuen Filter für Nachrichteneingänge einer E-Mail Adresse erstellen. Doch irgendwie klappt das nicht so richtig. Es geht darum, dass ich einmal eine Sendungsverfolgungsnachricht erhalte und einmal eine Nachricht mit Dokumenten erhalte. Beide Stellen haben verschiedene E-Mails.

    Den ersten Filter unter "Alle Bedingungen erfüllen" habe ich mit "von"/ist" und danach die E-Mail Adresse eingegeben. Danach auf "Ausführen" Das hat auch wunderbar geklappt. Sofort wurden die entsprechenden Nachrichten in den entsprechenden lokalen Ordner verschoben.

    Doch bei dem zweiten Filter, den ich nachträglich mit der zweiten E-Mail Adresse ausführen wollte, da tut sich gar nicht. Nach dem ersten erfolgreichen Versuch, habe ich auf das "+" hinter dem E-Mail Adressfeld geklickt. Dann habe ich "von" auf "Betreff" geändert. Natürlich auch den entsprechenden Betreff eingetragen Auch da hat sich nichts geändert. Die Nachrichten mit der anderen E-Mail Adresse werden einfach nicht in den entsprechenden (gleichen) Lokalen Ordner verschoben. Was mache ich falsch?


    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand behilflich sein könnte.


    Nette Grüße

    Manfred


    PS: Bitte entschuldige, hatte ich vergessen

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:52.7
    • Betriebssystem + Version: Win 7/64
    • Kontenart (POP / IMAP):POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Hallo zusammen,


    vielleicht bin ich ja blind, villeicht auch nicht? Gibt es eine Möglichkeit, Konten alphabetisch anzuordnen? Ich habe das schon lange, lange machen wollen, aber immer wieder verschoben. Doch jetzt, nachdem ich ein neues Konto erstellt habe, stellte ich wieder mal fest, dass es nur "Kraut und Rüben" ist. Derzeit ist die Ansicht für Ordner auf "gruppiert" eingestellt.


    Ich versuche es mal die derzeitige Ansicht (linke Spalte) zu detailieren


    Ganz oben geht es los mit dem Posteingang, danach geht es weiter mit den "Unterordnern". Anbei 2 Bilder, einmal mit geöffnetem Postausgang, und einmal mit geschlossenem Postausgang, damit ihr euch das auch mal anschauen könnt, was ich meine.


    Und warum ist eigentlich unter "Postausgang" bei "Google - Privat" und bei ""Gmail" direkt oberhalb von "lokale Ordner" links daneben ein Schlosssymbol?


    Danke für Eure Hilfe :-)




    Hallo zusammen,


    auch ich habe ein Problem mit der Einrichtung einer neuen (pop) "**@gmail.com" Adresse einzurichten. Ich habe ja schon eine "@googlemail.com" Adresse im TB drin und die funktioniert schon seit Jahren einwandfrei. Die neue Adresse ist zwar eine "gmail" im Gegensatz zu meiner alten, die "googlemail" ist, aber der TB sollte das doch kapieren?! Ich bekomme immer die Meldung, dass Benutzer, bzw. Kennwort nicht übereinstimmen. Dabei kann ich mich über Google direkt in das neue Konto einloggen - ohne Probleme.


    Wäre super, wenn jemand hier eine Lösung hätte. Ich habe ehrlich gesagt, keine Lust, mich immer direkt bei Google direkt in das Konto einzuloggen. Deshalb habe ich ja meinen heißgeliebten TB - seit fast von Anfang an :-)



    Nachtrag:

    Es hat mir einfach keine Ruhe gelassen und habe es noch einmal versucht. Ich bin mal direkt in das Googlekonto rein und im Posteingang war die Meldung "Blockierten Anmeldeversuch überprüfen".


    In der Nachricht steht dann etwas weiter unten unter dem größeren Button "Konto schützen" in blauer Schrift (Link) "Zugriff weniger sicherer Apps zulassen". Das habe ich dann mal aktiviert. Denn unter Apps ist auch der Desktop E-Mail Client Thunderbird eingetragen, aber auch der Outlock von Microsoft. Aber seitdem funktioniert es.

    Lieben Gruß

    Neckar

    Hallo mrb,


    wieso willkommen im Forum? :-) Ich bin schon viele Jahre hier dabei. Doch leider immer noch nicht perfekt bei Fehlerlösungen. Doch dafür gibt es ja das Gott sei Dank Tb-Forum.


    Du hast es wohl anscheinend übersehen, dass wohl der komplette Versand nicht mehr funktioniert, nur wohl noch der Empfang. Leider kann ich im Moment noch nicht auf den betroffenen PC per Teamviewer zugreifen. Denn der sitzt ca. 400 Km von mir entfernt. Ich hoffe, dass es ich heute oder morgen noch schaffe.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 56
    • Betriebssystem + Version: Win 7
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): gmail
    • Eingesetzte Antiviren-Softwa
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo zusammen,


    Gestern erreichte mich diese Fehlermeldung von einem Bekannten (Bild). Mein Bekannter, ein fast 90-Järiger Mann, eerhielt von einem guten Freund von ihm, eine Glückwunsch E-Mal. Kurz gessagt, der Absender hat "t-online.de", mein Bekannter ist bei "netcologne.de". Mein Bekannter wollte sich bei ihm bedanken, daraufhin kam diese Fehlermeldung (Bild).


    Das geht wohl schon seit einigen Tagen so. Aber erst gestern erhielt ich die das Bild per WordsApp.

    Was soll das für ein Fehler sein, und wie kann ich ihn reparieren?


    Nachtrag: Beinahe vergessen.... diese Meldung erhält er immer in letzter Zeit, wenn er egal wem, eine E-Mail verschickt.


    Wie immer vielen Dank schon im Vorraus für eure Hilfe


    Lieben Gruß

    Manfred

    Hallo Peter,


    jetzt muss ich echt schmunzeln. Jetzt nimmst es aber ganz genau und hast auch wieder (fast) Recht :-))
    Ich hätte wohl eher schreiben sollen


    unter dem schon verfassten Text eine Leerzeile, dann zwei (2) "--" (Bindestriche), darunter wieder eine Leerzeile und dann der Signaturtext.


    Nun bin ich gespannt, ob noch mal was zu "bemängeln" hast?:-))

    Hallo Peter,


    Ohje, ist natürlich richtig, was du "bemängelst". Da hätte ich eigentlich auch alleine drauf kommen müssen.




    Ich hatte unter Konteneinstellungen auf der rechten Seite für den Sgnaturtext die Funktion


    "Stattdessen eine Datei als Signatur anhängen"


    aktiviert (Häckchen ins Kästchen setzen) gehabt. Gleichzeitig hatte ich auch das Addon "Signature Switch" installiert.


    Das Häckchen bei "Stattdessen eine Datei als Signatur anhängen" habe ich entfernt und seitdem klappt es.


    Ich habe ganz normale ".txt"-Dateien erstellt gehabt. Und wenn ich jetzt beim erstellen oder beantworten einer E-Mail das Addon benutze, erscheint unterhalb des verfassten Textes ein "--" und darunter meine Signatur.


    Ich hoffe, dass meine Erklärung für jeden, der das gleiche Problem hat, etwas verständlich ist. Wenn nicht, fragen kostet nichts *zw :-)). Denn richtiges Helfen untereinander gelingt nur, wenn der, dem geholfen wurde - nun, Peter hat es ja in meinem Fall deutlich gemachtund mich darauf hin gewiesen und dafür sage ich noch mal - Danke Peter.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: Immer antuell
    * Betriebssystem + Version: Win7/64
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): googlemail


    Hallo zusasmmen,


    ich habe mehrere Signaturen angelegt. Der Wechsel von einer zur anderen klappt zwar insofern wunderbar, aber dann verschwindet der komplette Text, der vorher drin war. Noch eine weichtige Information, ich versende/empfange nur Text-Mail.


    Beispiel:


    Ich klicke z.B. auf Antworten, wenn ich eine E-Mail beantworte. Ich sehe, aha, die falsche Siognatur drin. Ich gehe auf "Optionen/Signatur Witch" und wähle die richtige Sgnatur aus. Die richtige wird automatisch eingetragen - aber, - danach ist der komplett andere E-Mail Inhalt weg. Das ist eigentlich nicht der Sinn der Sache - zumindest in meinen Augen.


    Welchen Fehler mache ich?


    Vielen Dank für eure Hilfe

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38
    * Betriebssystem + Version: Windows 7/64/Prof
    * Kontenart (POP / IMAP):POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):goooglemail, Versatel
    * Eingesetzte Antivirensoftware:Antivir
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo zusammen,


    Seit ewiger Zeit habe ich meine googlemail-Adresse als Standard-Anwort markiert. Tortzdem kommt es immer wieder mal vor, dass sich meine Versatel-Adresse automatisch in "von" beim antworten einer eingegangenen Nachricht einträgt.


    Hat dieses Problem auch schon mal jemand anders gehabt und wie kann dieses Problem beseitigt werden?


    Vielen Dan an alle, die mir helfen können


    Lieben Gruß


    Manfred

    Hallo Drache,


    ich habe deine Antwort eben erst gesehen. Ich muss doch mal nachprüfen, weshalb ich keine Benachrichtigung erhalten habe.


    Gut, ich habe den Ausdruck "Gruppe" verwendet.Und ja, es stimmt. Der Ordner "Jaron" wurde als Unterordner angelegt. Danke für deine Hilfe