Links korrekt öffnen aus Thunderbird unter Linux

  • Da sehe ich viele Einträge, wie man das unter Windows korrekt aktiviert, aber nirgends einen Hinweis, wie das unter Linux zu bewerkstelligen ist.


    Das Problem:
    Irgendwelche URLs oder auch Attachements lassen sich aus dem Thunderbird nicht öffen. Der Firefox ist zwar installiert, wird aber beim Anklicken einer URL nicht geöffnet, es passiert einfach nichts. Dasselbe bei Anklicken von Bildern oder so. Mit dem Konqueror funktioniert das. Wo ist das einzustellen? Eine Systemsteuerung wie im Windows mit Internet-Optionen gibts ja leider nicht, genauso wie es keine Registry gibt. Und doch muss die Funktionalität ja irgendwoher vorhanden sein.


    Danke für jeden Hinweis

  • Hi Jens-B.


    und willkommen im Forum.


    Du kannst in deinem Profil eine Datei user.js anlegen (oder eine vorhandene editieren) mit folgendem Inhalt:
    user_pref("network.protocol-handler.app.http", "/usr/bin/opera");


    (Meine zeigt natürlich auf den Opera ... .)


    Die user.js "überstimmt" mit ihrem Inhalt die prefs.js. Und du musst sie selbst anlegen.
    Das zweite Thema (Öffnen von Dateien aus einem Mailclient) boykottiere ich, deshalb keine Antwort dazu ... .
    Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.


    MfG "Peter"

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Moin Peter,


    Vielen Dank für den Hinweis, Dein Tip hat indirekt geholfen.


    Mit der user.js hat es jedoch leider nicht funktioniert, aber mit den Bordmitteln von Thunderbird (hier 2.0.0.0).


    Kochrezept:
    1. Man klicke in Thunderbird auf "Bearbeiten" - "Einstellungen"
    2. Es öffnet sich das Fenster "Thunderbird Einstellungen"
    3. Dort in der Lasche "Erweitert" auf "Konfiguration bearbeiten" klicken
    4. Es öffnet sich die Liste "about:config"
    5. Auf einen beliebigen Listeneintrag rechtsklicken und "Neu" - "String" wählen
    6. In das folgende Fenster "network.protocol-handler.app.http" (ohne Anführungsstriche!) eingeben und "OK" klicken.
    7. In das nächste Fenster "/usr/bin/firefox-bin" (oder welchen Browser auch immer, auf jeden Fall ohne Anführungsstriche) eingeben
    8. O.K. klicken.
    9. Thunderbird neu starten. Fertig


    Es empfiehlt sich, das für https und ftp zu wiederholen, sofern man da sicherheitstechnisch keine Bedenken hat.


    Grüße... Wolfram