Problem mit Standard-Identität

  • Hallo!
    Ich habe ein Problem mit meiner Standard-Identität.
    Wenn ich eine E-Mail verschicke, hätte ich ganz gerne, dass eine andere E-Mail-Adresse als Absender beim Empfänger eintrifft, als die Adresse, die mein Konto beschreibt. Deswegen habe ich in den Konto-Einstellungen nicht Adresse A, sondern Adresse B eingegeben. Dann habe ich MEHRERE Test-Mails an mich selbst verschickt, doch immer wieder war da als Absender Adresse A zu sehen. Das gleiche Problem besteht, wenn ich eine andere Rückantwortadresse konfigurieren will.
    Ich habe da jetzt mehrere Stunden dran rum probiert, kriege es aber nicht hin.
    Ich hoffe, hier kann mir jemand helfen!

  • Hi Hexer82,


    und willkommen im Forum.
    Die Standardidentität ist nicht anderes, als die Mailadresse, unter welcher du standardmäßig deine Mails verschickst.
    Wenn du mehrere für ein bestimmtes Mailkonto gültige Adressen besitzt, dann kannst du für dieses Konto so genannte weitere Identitäten anlegen. Beim Versand kannst du in die "Von"-Zeile klicken und die gewünschte Adresse auswählen.


    Welche Adresse du direkt in den Kontoeinstellungen einträgst, ist dabei dir überlassen. Wichtig ist, es muss eine gültige Adresse für eben dieses Konto sein, weil viele Provider (zum Glück) eine Überprüfung der Gültigkeit durchführen. Diese wird dann auch standardmäßig verwendet.


    Etwas anderes ist es, wenn du Kunde des Providers mit dem magentafarbenen T bist. Du machen alles anders als der Rest der Welt ... .


    MfG "Peter"

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!