McAffee und Thunderbird

  • Ich habe McAfee internet Security Suite deaktiviert, weil das Programm die meisten Mails in den Spam-Ordner abgelegt hat.Von dort muß ich die Mails wieder an meine Adresse senden. Das nervt. Kann mir jemand sagen, ob ich bei Thunderbird etwas ändern muß?
    McAfee arbeitet wohl nicht mit Mozilla und Co. zusammen? Danke für eine Antwort.

  • Hallo und Willkommen im Forum input,


    Zitat

    Ich habe McAfee internet Security Suite deaktiviert...


    Was hast Du deaktiviert, nur den Spamschutz oder alles?
    Also: Du solltest die Dokumentation und da besonders diesen Artikel lesen => http://www.thunderbird-mail.de…1.5/problem_antivirus.php


    Nachdem Du dem Virenscanner dann das scannen des Profilordners

    Zitat

    http://www.thunderbird-mail.de…tion1.5/profil_ordner.php


    oder gib mal %appdata%/thunderbird entweder in Start/Ausführen oder im Windows Explorer (nicht Internet Explorer :wink: ) in die Adresszeile ein


    verboten hast, kannst Du unter Extras/Einstellungen/Datenschutz/Antivirus den Haken machen, so dass Dein Scanner verseuchte Mails handeln kann.
    Ich persönlich scanne keine ausgehenden Mails, weil mein Posteingang & Rechner mehrfach geprüft wird, aber das muss jeder für sich entscheiden.

  • Herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe die gesamte Software McAfee gelöscht. Nun werde ich sie neu aufspielen und es mal so versuchen, wie Du mir geraten hast. Danke.