Konnte nicht mit dem Server xxx verbinden

  • Hallo,


    seit dem Update auf Thunderbird 1.5.0.8 gibt es erst seit einigen Tagen danach Probleme beim Abholen der Mails. Die Fehlermeldung lautet immer:
    "Konnte nicht mit dem Server xxx verbinden, die Verbindung wurde verweigert."
    Wenn ich Thunderbird erneut installiere und nach erfolgter Installation starten lasse, dann werden die Mails von allen Servern abgeholt. Beende ich nun das Programm und starte es erneut, dann gibt es sofort wieder die Blockade aller Server. Jetzt muss ich jeden Tag Thunderbird erneut installieren, nur um an meine Mails zu kommen.
    Gibt es hierfür eine Lösung meines Problems?


    Mfg


    Juergen

  • Hallo Juergen,


    es ist zwar relativ unwahrscheinlich, daß es an der TB-Version liegt, allerdings gibt es offenbar bei der 1.5.0.8 mehr Probleme als sonst bei einer neuen Version üblich.
    Unabhängig davon würde ich peinlichst genau alle Servereinstellungen überprüfen.
    Hast du einen Virenscanner, eine Firewall? Auch das sind beliebte Problemquellen, dazu wurde schon viel hier geschrieben, und es gibt eine Suchfunktion ;-).
    Zum Test, ob Postein- und ausgangsserver erreichbar sind, empfiehlt sich telnet.
    http://www.thunderbird-mail.de…ighlight=telnet+anleitung


    muzel

  • Hallo muzel,


    es stimmen ja alle Servereinstellungen ganz genau, das macht die Sache ja so kompliziert. Bei jeder täglichen Neuinstallation von TB muss ich ja keine Einstellungen korrigieren, es wird alles korrekt übernommen. Während TB läuft bekomme ich ständig die Serververbindungen, ich darf TB dann nur nicht beenden. Meinen Virenscanner und die Firewall hatte ich schon deaktiviert, daran liegt es aber nicht, das Problem ist trotzdem vorhanden. Ich hatte auch schon TB vollständig deinstalliert und auch noch den TB-Ordner gelöscht. Diese Aktion hat leider auch nicht geholfen, an mein Profil bin ich noch nicht gegangen. Es ist schade das man die Mails nicht in Richtung Outlook Express exportieren kann, sonst hätte ich das durchgezogen und alles von TB radikal entfernt. Anschließend hätte ich dann TB wieder installiert und alle Mails und Einstellungen von Outlook importiert.


    Juergen

  • Hallo Jürgen,


    alles etwas mysteriös.
    Es werden also die Einstellungen aus OE übernommen? Werden sie auch abgespeichert?


    Wenn du sowieso ständig neu installierst, probier mal die Rückkehr zur 1.5.0.7.
    http://www.thunderbird-mail.de…&postorder=asc&highlight=


    Allerdings denke ich, daß das Problem im Profil und nicht am Programm liegt. Ein neues Profil und ein neues Konto sind (probeweise) schnell angelegt.


    muzel


  • Hallo muzel,


    die Rückkehr zur 1.5.0.7 hatte ich ja auch schon getestet, das hat leider auch nichts gebracht. Jetzt habe ich gerade mal ein neues Profil angelegt, es hat sich nichts am Verhalten von TB geändert. Einmal das Programm ordnungsgemäß beendet, schon geht beim nächsten Start nichts mehr, es kommen sofort wieder die bereits beschriebenen Fehlermeldungen. Anscheinend muss ich nun völlig auf TB verzichten, was mir allerdings nicht gefällt.


    Jürgen

  • Zitat von "supamicha"

    hallo juergen,
    ich hatte das gleiche problem und obwohl ichs nicht glauben wollte, war meine firewall das problem. siehe auch http://www.thunderbird-mail.de…ght=verbindung+verweigert
    also schau mal nach, ob du sie vielleicht 'total' deaktiveren kannst bzw. die regeln der firewall änderst.


    gruß micha


    Hallo Micha,


    meine Firewall ist leider nicht das Problem, ich habe mal die entsprechenden Regeln für TB gelöscht, es hat sich nichts geändert. Jetzt habe ich einen Erfolg mit dem Profile Manager. Starte ich TB über den Manager mit dem Profil default, dann läuft TB problemlos und holt sofort die Mails ab. Wenn ich danach TB erneut starte, dann tritt das Problem wieder auf. Ich habe das Gefühl, dass TB ohne den vorgeschalteten Profile Manager nicht weiß, welches Profil geladen werden soll (ich habe nur ein Profil) und die Einstellungen für die Server nicht findet.


    Juergen