Thunderbird 1.5.0.8 und Debian mit KDE (stabel) -> reboot

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Hallo Zusammen!


    ich habe mein Debian und KDE (beides Stabel) mal auf den neusten stand gebracht.
    Thunderbird ist von http://www.mozilla.com aus installiert worden, also kein .deb.


    Jetzt habe ich das Problem, dass mir der PC nach 1-2 min neu bootet wenn ich Thunderbird auf gerufen habe.


    Kennt jemand das Problem?


    Bin für jeden Tip Dankbar!!


    Christoph

  • Hallo,
    kenn das Problem nicht. Habe unter Ubuntu die 1.5.0.7 als Paket installiert. Vielleicht funktioniert das auch mit Debian (geht das, aus dem Ubuntu-Repository, kenn mich da nicht so aus...)?
    Die 1.5.0.8 soll ja ein paar Problemchen haben, wurde (auch hier schon) gemunkelt - aber so heftig dann doch eher nicht. Hab sie auf verschiedenen Plattformen problemlos am Laufen.
    Erfahrungsgemäß ist meistens das Profil das Problem. Schon mal probeweise ein neues angelegt?
    Gruß, muzel