TB löscht Junk-Mails auf dem Server, Trainig serverseitig?

  • Liebe Forenbesucher,


    ich habe eine Frage, bei der die Suche im Forum leider nicht erfolgreich war:


    Ich habe eine Yahoo-Adresse, von der ich Mails an meine Gmx-Adresse weiterleite. Bei Yahoo habe ich den Spamfilter ausgeschaltet, da der Spam größtenteils von Gmx vom serverseitigen Spamfilter zurückgehalten wird. Nun kommt es aber häufig vor, dass mein Portable thunderbird Spam-Mails, die bei Gmx nicht gefiltert worden sind, herunterläd und sie richtig in den Junk-Ordner sortiert. Das klappt in 99 % der Fälle. Da ich - wie gesagt - die portable Version benutze, möchte ich den Datenverkehr zwischen USB-Stick und Server so gering wie möglich halten, also bestenfalls auch keinen Junk herunterladen. Wenn ich aber dann per Webinterface zu gmx gehe und die Spams dort als Spams kennzeichnen will (damit der Filter bei GMX trainiert wird), sind sie dort verschwunden.


    Seht Ihr eine Möglichkeit, die dennoch serverseitig als Spam zu kennzeichnen?


    Danke für Eure Mithilfe!

  • Hi Glücklich!,


    ich vermute mal, dass du die Mails per pop abholst.
    Bei diesem Protokoll ist es Standard, dass die Mails runtergeladen und danach auf dem Server gelöscht werden.


    Lösung: Trage in den Konteneinstellungen des TB ein, dass die Mails NICHT auf dem Server gelöscht werden.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!