update bei debian

  • Hallo,


    ich habe deban/sarge und mir gerade thunderbird 1.5 runtergeladen. Wenn ich ./tunderbird im downloadverzeichnis starte startet die neue Version. ohne KOnten. Wie kann ich meine Alten Konten und jetzt vom Thunderbird 1.0 das noch immer läuft importieren? Und was mache ich mit dem Installationsverzeichnis? einafach nach /usr/local kopieren und von dort dann immer starten??


    Gruß Nixdorf

  • Hi Nixdorf,


    ich muss voranstellen, dass bei mir - so wie unten zu sehen - SUSE auf den Kisten läuft. Gibt also Unterschiede ... .


    Wie hast du es denn installiert? Vermutlich die gezippte Version einfach entpackt ... .. Nach /usr/local oder /usr/bin zu kopieren ist schon ok. Ja, und von dort starten.
    Ich würde aber einem Selbstcompilieren der Sources oder einer Installation über einen Paketmnager den Vorrang geben. Dann stimmen die Pfade und der Rest.


    Benutzerdaten: Normalerweise legt TB beim Start unter /home/user.../ den (versteckten) Ordner /.thunderbird an, worin alles gespeichert ist. Und normalerweise findet ein frisch installierter TB nach seinem Start auch ein dort liegendes Profil und verwendet es gleich. Wo liegt den dein Userprofil?
    Fakt ist, dass du ein funktionierendes Userprofil - auch von 1.0 - einfach übernehmen kannst. Du darfst nur niemals ein einmal unter1.5x genutztes Profil unter 1.0x verwenden. Das soll Ärger geben. Also schon beim Test eine Kopie machen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!