Mails nicht sichtbar ?!

  • Hallo zusammen ...


    Habe nun knapp eine Stunde verschiedene Beiträge zu verlorenen oder nicht sichtbaren Emails gelesen. Komme aber nicht unbedingt zu einer Lösung oder Erklärung.


    Folgende Daten als Info vorab:


    Windows XP + SP2 + alle Patches
    Thunderbird 1.5.0.9 ohne Erweiterungen


    Posteingang ist wie folgt aufgebaut:


    Posteingang
    Entwürfe
    Vorlagen
    Gesendet
    Papierkorb
    Ordner 1
    Ordner 2
    Ordner 3


    Die Ordner 1-3 werden durch drei Filterregeln gefüttert. Nichts wildes, einfach nur bei bestimmten Absendern.



    Nun habe ich heute den Posteingang, sowie Ordner 1-3 ein wenig erleichtert. Insgesamt knapp 50 Mails gelöscht. Brav den Papierkorb geleert, Thunderbird geschlossen und was anderes gemacht.


    Beim nächsten Öffnen sah ich die Bescherung:


    Der Posteingang ist komplett leer. Die anderen Ordner enthalten weiterhin Daten, sind also in Ordnung.


    Im Ordner, in dem die Mails abgespeichert werden existiert noch die Datei Inbox mit knapp 330MB. Also scheint nichts verloren zu sein so direkt.




    Meine Versuche bisher:


    - löschen der Inbox.msf
    - mboximport


    Keine Änderung.


    Was soll ich tun?!
    Danke

  • Hallo und willkommen im Forum brainless,


    na, zumindest machst Du Deinem Nick nicht alle Ehre, sondern hast schon vor dem Handeln gelesen.
    Mache aber trotzdem zuerst mal ein Backup Deines Profilordners.
    Hast Du mal versucht, die betroffenen Ordner zu komprimieren (Rechtsklick auf den Ordner/Komprimieren)?
    Anders als der Name vermuten lässt, werden dabei nicht die Daten gezippet oder so, sondern aus der Gesamtdatei die gelöschten Mails endgültig entfernt.Dann TB beenden, alle *.msf Dateien in den Ordnern löschen und TB wieder starten.
    http://www.thunderbird-mail.de…/problem_komprimieren.php

  • Backup erledigt.


    Nach dem Komprimieren des Ordners schrumpfte die Datei Inbox von 300MB auf 3kb ... nämlich eine vorhin empfangene Email.


    Bedeutet dies nun, dass auch die große Inbox Datei defekt ist?

  • Aus der Inbox werden beim Komprimieren alle als gelöscht markierten Mails endgültig gelöscht und nur die anderen bleiben erhalten. Wenn diese dann nur 3 KB haben, ist alles ok. Hattest Du aber in der Box noch zig andere Mails, stimmt was nicht.
    Aber Du schreibst ja, dass Du Mails per Filter verteilst. Jede verschobene Mail hinterlässt im Ursprungsordner eine gelöscht/verschoben markierte Kopie und wie gesagt, erst beim kompr. verschwindet die. Von daher kann es durchaus hinkommen, dass aus 300 MB fast Null wird.
    Du musst ja wissen, ob Du jetzt Mails vermisst :roll:

  • Vor dem Schließen von Thunderbird waren da noch gut 70 Mails teilweise mit Anhängen im Eingang.


    Ich kann die Datei Inbox mit Ultraedit z.B. öffnen und kann die Emails lesen.

  • Du hast mich angewiesen bevor ich komprimiere ein Backup zu machen.
    Dies habe ich getan, somit liegt hier ja noch meine 330 MB große Datei vor.
    Nach dem Komprimieren der Datei werden neu eingehende Mails wieder angezeigt und hat nun 3kb Größe.


    Die eigentliche Datei Inbox, sprich die ursprüngliche 330 MB Datei meiner Inbox, kann ich mit nem Editor öffnen und sehe die Emails.


    Nur Thunderbird erkennt wohl diese Datei Inbox nicht und zeigt mir einen leeren Ordner an.

  • da Du das Backup ja nicht im gleichen Ordner hast, kann TB die Mails dort ja auch nicht finden und so soll es ja auch sein.
    Das Backup soll ja auch nur für den "Fall des Falles" da sein.
    Meine Frage ist jetzt: sind in dem Backup-File Mails, die Du eigentlich nicht löschen wolltest? (Das wäre der "Fall des Falles")





    PS: Das:

    "brainless" schrieb:

    Du hast mich angewiesen

    siehst Du falsch. Ich bin Dir gegenüber nicht Weisungsbefugt und kann Dir höchstens eine Empfehlung geben :wink:

  • Ok :) Du hast mir geraten *g*


    So nochmal von vorne, wie es passierte:


    Posteingang - ca. 80 Emails. 10 davon waren zuviel, markiert, gelöscht, Papierkorb geleert. Übrig blieben 70 Emails im Posteingang. Thunderbird geschlossen.
    Halbe Stunde später Thunderbird geöffnet - Posteingang leer - d.h. 70 nicht mehr da.


    Stand der Dinge: Die Datei Inbox ist noch vorhanden und beinhaltet laut Editor noch diese 70 Emails.


    Kernfrage: Wie bekomme ich Thunderbird dazu, mir diese wieder anzuzeigen?

  • Kopiere die Mails in der jetzigen Inbox in einen anderen Ordner, dann beende TB und kopiere Deine Backup-Inbox in den Ordner des gerade geleerten Posteinganges, d.h., Du überschreibst die dortige Inbox und lösche die zugehörige Datei *.msf löschen.
    Dann sollten nach einem Neustart von TB die Mails wieder da sein.

  • Und falls das alles geklappt hat :twisted: , würde ich folgendes machen: kopiere wieder alle (70) Mails in einen anderen Ordner so dass im Posteingang nur der "Müll" bleibt, verlasse TB, lösche die Posteingangs-Inbox und *.msf und starte TB neu. Jatzt kannst Du die 70 Mials wieder zurückschieben.
    Wobei... die Idee, Mails in Unterordner zu schieben und den Posteingang freizuhalten ist äußerst sinnvoll, denn eingehende Viren/Störungen etc. betreffen dann nur die Inbox-Datei und nicht gleich eine Datei mit zig Mails drin...

  • Kurz und knapp ... äh nö :)


    Mit dem Backup von vor zwei Wochen geht das.
    Mit dem Backup von vorhin nicht.


    Habe jetzt mal folgendes gemacht:


    Mit dem Tool mbox2eml habe ich mal die Datei Inbox eingelesen und splitten lassen.
    Daraus hat er mir tausende von Emails gebastelt, die jetzt im .eml-Format vorliegen.


    Nur was ich mache ich damit jetzt?!

  • Und das sind alles aktuelle Mails oder sind das auch die verschobenen, gelöschten usw.?


    Falls Ersteres zutrifft: viel Spaß beim lesen und einen guten Rutsch....
    :twisted:
    *duck und weg* :wink: