E-Mail import aus Linux in Windows

  • Guten Abend,


    habe folgendes Problem, habe mal Linux auf meinem PC gehabt.
    Jetzt möchte ich alle e-Mails die ich in dieser Zeit empfangen habe auch unter Windows lesen (manche sind sehr wichtig). Habe die Datei < Inbox > gesichert ( Linux), wie kann diese jetzt unter Windows nutzen,


    Vieln Dank schon mal für die Antworten

  • Hi!


    Kopiere die gesicherte Datei "Inbox" bei geschlossenem Thunderbird in dein Profil-Verzeichnis, am besten in dessen Unterverzeichnis "Mail\Local Folders". Gib ihr dabei sicherheitshalber einen anderen Namen, z.B. "Inbox_alt". Nach dem nächsten Start von TB existiert dann unter "Lokale Ordner" ein Unterordner mit diesem Namen, der die Mails enthält.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Danke Sünndogskind_2,


    das hat leider zu nichts gebracht, brauche ich eigentlich die Inbox.msf datei
    aus Linux? wenn ohne diese nichts geht, dann ist alles verloren. Habe nämlich nicht. Mist.


    mfg

  • Die Inbox.msf brauchst du nicht und sie könnte sogar schädlich sein. Schau dir die Inbox mal mit einem Texteditor an. Sieht es darin nach Mails aus?

  • Ja, da drin sind meine e-Mails. Man kann sogar da etwas herauslesen.
    Noch eine Frage: Könnte es irgendwie an "Carriage Return" + "Line Feed" liegen, denn unter Linux so viel ich weiß nur "Carriage Return" verwendet wird.


    mfg

  • Ich bin kein Linuxer und kann dazu nichts sagen. Was klappt bei dir denn jetzt nicht? Hast du den Ordner "Inbox_alt" (oder wie immer du die Datei genannt hast) in TB nicht zu Gesicht bekommen? Werden keine Mails angezeigt? Oder was ist sonst?

  • Ich habe Datei Inbox_alt genannt, und es gibt einen Ordner, wie du es halt
    gesagt hast, aber wenn ich auf diesen Ordner klicke, sind dort keine e-Mails.
    Er ist leer.


    mfg

  • Speichere die Datei doch mal aus dem Texteditor heraus (aber nicht das Original überschreiben) und probiere es damit. Viel mehr fällt mir leider nicht ein, aber vielleicht jemand anderem.

  • Unter Windows kannst du das ganze mal mit dem Freeware-Editor pspad öffnen. Der kann Linux-Textdateien in Windows-Textdateien umwandeln (hab das aber selbst noch nicht ausprobiert).


    schöne Grüße vom Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro