Bit Defender 7.2 scannt eingehende Emails nicht

    Hallo, ich teste seit gestern Thunderbird. Leider ist mir aufgefallen, daß eingehende Emails nicht gescannt werden.
    Hat jemand Erfahrung mit dieser Konstellation (Thunderbird und Bit Defender)?

  • Hallo Wishmaster_De,


    wie es mit Bitdefender aussieht kann ich dir zwar nicht sagen, aber teste doch einfach mal mit dem Eicar-Test-Virus


    http://www.heise.de/security/d…demos/go.shtml?mail=eicar


    dieser sollte von jedem Virenscanner erkannt werden. Evtl. wird ja der potentielle Virus gar nicht von deinem Virenscanner erkannt.


    guck dir auch mal verschiedene Konfigurationen in meinem Forum an.
    http://agsm.de/forum/viewtopic…&postorder=asc&highlight=


    Eingehende Mails werden bei Thunderbird als newmsg-x zunächst im Temp-Ordner gelegt - danach erfolgt ein Verschieben in die Mbox-Datei. Diese Zwischenspeicherung erfolgt warscheinlichh nur, wenn man die Virenscanner-Option in Thunderbird aktiviert (per Default ist das bereits so). Die Option ist glaub ich ab Version 1.5 verfügbar. Die Option ist bei mir im Forum (link siehe oben) beschrieben.


    Dieses Verzeichnis (der Temp-Ordner) sollte vom Virenscanner überwacht werden. Das Profilverzeichnis selbst sollte dagegen von der Überwachung und vom Scannen ausgeschlossen werden. Wird ein Virus in der Mbox-Datei gefunden wird diese beschädigt oder gleich vom Virenscanner gelöscht. Damit sind dann alle Mails dieses Ordners weg, ob infiziert oder nicht.


    siehe dazu auch hier:


    http://www.thunderbird-mail.de…ion1.5/problem_regeln.php


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro