Adressbuch generieren

  • Hallo,


    Ich bin auf Ubuntu Linux umgestiegen und habe vergessen mein Adressbuch zu speichern. Gibt es eine möglichkeit eins aus allem mails zu genereiren? Also allem bisherigen Empfängern oder Sendern? Gibt es da eine Extension?
    munzel schrieb mir daraufhin schonmal

    Zitat

    Es wird sicher keine Standard-Erweiterung, sondern ein kleines Perl-Programm, das die Mailboxdateien durchsucht nach Zeichenketten wie [email='xyz@abc.de'][/email], einsammelt und in eine csv-datei schreibt, die man dann ins Adreßbuch importieren kann.
    Vielleicht nimmt jemand das als Anregung (oder hat es schon in der Schublade, ist ja eigentlich naheliegend)


    Dank und Gruß,


    Jean - http://www.ruuudi.de

  • Hallo Peter_P !


    Hast Du das alte Adressbuch denn tatsächlich nicht gesichert / nicht importieren können,
    oder macht es nur den Anschein ?


    Ich würde es nur ungewöhnlich finden, Mails zu sichern
    ( was vorraussetzen würde, daß man weiss, wo sie zu finden sind ),
    das Adressbuch davon jedoch auszuschließen.
     
    Ist das alte System denn wirklich schon unwiderruflich gelöscht ?
    Hast Du evtl. noch ein Adressbuch bei Deinem Mail-Provider angelegt ?


    Gruß,
    marcomedia

  • Ich habs leider einfach vergessen mit zu sichern. Das Alter system ist unwiderruflich gelöscht. nun nochmal zurück: hat jemand eine antwort auf die Anfangsfrage?

  • Hallo Peter_P,


    ich habe mal ein Tool geschrieben das alle Mailadressen aus einer mbox-Datei entweder in eine Txt-Datei oder in eine Access-Datei schreibt. Allerdings laufen beide Tools nur unter Windows mit aktiviertem VBScript.


    evtl. hat ja jemand so etwas ähnliches auch für Linux geschrieben - ist ja eigentlich nicht so umfangreich gewesen.
    Mit ein bisschen Aufwand kann man das in Linux evt. sogar noch einfacher mit einem Shell-Skript. Wenn du da Interesse hast, könnte ich dir sagen wie ich das unter Windows gemacht habe und du realisierst das dann mit einem kleinen Shell - Skript.


    EDIT: nun ja, zumindest die TXT-Version, bei der Access - Variante benutze ich ADODB um die Accessdatei zu befüllen - Ich glaub nicht das das unter Linux funktioniert.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro