Inbox-Datei defekt

  • Hallo
    Ich hatte einen Systemcrash. Seitdem ist z.B. die Inbox-Datei defekt. Gibt es eine Möglichkeit, eine defekte Inbox-Datei zu raparieren, oder sind die Mails weg? MBox-importieren geht leider auch nur mit ein paar Dateien, die nicht defekt sind. Auf die Inbox-Datei reagiert er gar nicht.


    MfG
    Hardy

  • Hallo halbschnabel,


    du hast das natürlich von einem neuen Profil aus probiert, und auch schon bei deaktiviertem Virenscanner?


    Msf-Datei inbox.msf schon gelöscht?


    ansonsten würde ich mal mbox2eml nehmen und das ganze später wieder mit der Autosave-Extension wieder importieren.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo Toolman
    Also ich habe gemacht:
    - Image von der kaputten Partition, da Windows nicht mehr startet
    - Windows XP und Thunderbird neu installiert
    - den Thunderbirdordner mit den Profilen in eine extra Partition vom Image wiederhergestellt
    - Mit MBox-Import versucht, die Mailordner wieder in Thunderbird einzubringen (einige gingen, andere nicht) Virenscanner war aus
    - ein manuelles kopieren der Inbox-Datei geht auch nicht, da sie angeblich defekt ist
    - Wenn ich in Thunderbird als lokales Verzeichnis eines Kontos den aus dem Image wiederhergestellten Ordner angebe, dann funktionieren nur die Mails, die ich vorher auch per MBox-Import wiederherstellen konnte.


    Ich werde mal deinen Ratschlag mit mbox2eml probieren, mal sehen was dabei rauskommt.


    MfG
    Hardy

  • Manuell gehts auch wenn die inbox-Datei nicht riesig ist... dann einfach von From-Zeile zu From-Zeile kopieren und den Inhalt in eine eml-Datei kopieren... Dafür brauchst du aber je nach Größe der Inbox schon einen vernünftigen Editor... UltraEdit ist da glaub ich ganz brauchbar, da auch Textpad bei Dateien in GB-Größe nicht mehr so richtig will.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo
    Sowohl Textpad als auch UltraEdit bringen einen unbekannten Fehler beim Öffnen der Datei. So langsam hab ich den Verdacht, dass die Mails wohl weg sind.


    MfG
    Hardy

  • Zitat von "halbschnabel"

    Sowohl Textpad als auch UltraEdit bringen einen unbekannten Fehler beim Öffnen der Datei. So langsam hab ich den Verdacht, dass die Mails wohl weg sind.


    Wie groß ist denn die Datei? UltraEdit kann eigentlich Dateien bis 2 GB auf alle Fälle öffnen.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo
    Die Datei ist nur 128 MB groß. Windows XP will auch jedesmal beim Start die Partition, auf der die wiederhergestellten Dateien sind, überprüfen. Ich kann die Inbox-Datei nicht kopieren, nicht verschieben und nicht löschen. Ich werde diese Partition nochmal formatieren und den Profile-Ordner nochmal aus dem Image wiederherstellen.


    MfG
    Hardy

  • Hallo halbschnabel,


    das ist aber noch eine sehr handliche Größe....
    Selbst eine defekte Inbox-Datei müsste sich mit einem Editor öffnen lassen, sofern der aktuelle Speicherort nicht selbst beschädigt ist. Bei der Größe würde ich auch noch Proton(meinen Lieblingseditor) oder pspad nehmen.


    Evtl. scheitert es auch aus anderen Gründen (NTFS-Rechte neu setzen - mach dich zum Eigentümer der Datei, erstelle eine einfache Kopie der Datei mit dem Explorer und probiere es damit usw.)


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo Toolman
    Hab den Profile-Ordner aus dem Image in einer anderen Partition wieder hergestellt, jetzt funktioniert sogar der Mbox-Import, alles wieder da. Wahrscheinlich war irgendwas an der anderen Partition defekt, da ich den Inbox-Ordner auch nicht löschen kann, bleibt nur das Formatieren der Partition.
    Bei der ganzen Sache ist mir eines durch den Kopf gegangen, es wäre doch nicht schlecht, wenn man in den Thunderbird ein automatisches Backup einbauen würde, wie man es z.B. bei der T-Online-Software findet.
    Vielen Dank für deine Hilfe.


    MfG
    Hardy