Importieren einer PST-Datei

  • Hi Walter,


    du bist seit November 2004 im Forum angemeldet. Und bis jetzt unsere Suchfunktion noch nicht gefunden?
    Gib doch bitte dort einmal "pst" ein - und du wirst alles wissen, was wir bis jetzt zu diesem Thema hatten.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    danke für die Antwort. Es kann schon richtig sein, dass ich seit November 2004 im Forum bin. Das heisst aber nicht automatisch, dass ich auch seit November 2004 mit TB arbeite. Damals musste ich den TB wieder deinstallieren, weil irgendwas nicht so ging, wie ich es brauchte und wie es in Outlook funktionierte.


    Jetzt möchte ich mit TB 2.x gerne einen neuen Versuch machen.


    Die Adressen und Nachrichten vom Outlook importieren geht ja über "Extras" und "Importieren" sehr einfach.


    Aber wie - und das war meine Eingangsfrage - bekomme ich eine pst.-Datei in TB importiert, die meinetwegen von einem dritten Rechner exportiert wurde. Das kommt bei mir öfters vor. Ich könnte ja die pst.-Datei erst mal in Outlook importieren und dann von dort aus nach TB. Das erscheint mir aber umständlich un dich wäre immer auf Outlook angewiesen.


    Leider finde ich - trotz der Suche nach "pst" - keine Antwort im Forum. Vielleicht hast du eine Lösung? Danke.


    Walter aus Lemgo.

  • Genau so habe ich es auch gemacht.
    Und ich habe auch viele relevante Links gefunden - ich hatte und habe nur keine Lust, die Links hier einzufügen oder gar alles, was schon mal geschrieben wurde, noch einmal abzutippen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!