Thunderbird startet nach Update nicht mehr

  • Hallo alle zusammen,


    ich habe versucht aus Thunderbird heraus ein Update zu machen nachdem das Programm mir dies vorgeschlagen hat.


    Beim nächsten Start des Programms kommt eine Anzeige Software Update fehlgeschlagen. Danach versucht Thunderbird das Ubdate durchzuführen und bricht ständig wieder ab. Das geht solange bis ich den Prozess über Windows XP abbreche.


    Leider weiss ich nicht welche Version von Thunderbird auf meinem Rechner läuft. Ich habe das Programm im März 2007 in der aktuellen Version herunter geladen und installiert. Seit dem habe ich kein Updates gemacht.


    Für Hilfe wäre ich dankbar denn es einige wichtige Mails im Konto für meine Urbaubsbuchung die ich unbedingt brauche.

  • Hi Heinfried,


    und willkommen im Forum.
    Deinstalliere einfach mit Hilfe der Systemsteuerung das Programm Thunderbird.Dann gehst du nach c:\Programme\ , suchst und löschst dort den kompletten Ordner \Thunderbird.
    Keine Angst, deine Mails und sämtliche Konteneinstellungen befinden sich in deinem Nutzerprofil. Du findest dieses unter c:\Dokumente und ...\<user>\Anwendungsdaten\Thunderbird. Vorher die Anzeige der versteckten Ordner aktivieren ... . Du kannst sicherheitshalber eine Kopie des kompletten Ordners \Thunderbird machen. Beim Löschen des Programmes wird dein Profil nicht angetastet.


    Jetzt lädst du dir noch einmal von unserer Seite den aktuellen Thunderbird runter und installierst komplett neu. Beim ersten Start müsste er dein Profil finden, und alles wieder wie gewohnt laufen. Wenn nicht, wird dir auch dann hier jemand weiterhelfen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!