msg-Dateien aus Outlook importieren

  • Ich habe Thunderbird 1.5.0.12 und möchte Dateien,
    die ich aus Outlook mit der Maus in den Explorer verschoben habe einlesen.


    Ein Outlook aus Office 2000 zu installieren ist mir gelungen, jedoch bekomme ich beim Öffnen von Outlook immer wieder die Meldung "Ihre Standard-E-Mail-Ordner können nicht geöffnet werden. Outlook konnte nicht gestartet werden, weil der Ordner zum Senden und Empfangen nicht gefunden wurde". Der Hinweis mit Doppelklicken auf mail usw. löste dieses Problem bisher nicht. Wenn ich Outlook mit Standardordnern öffne fehlen die Menüpunkte, die mir hier weiterhelfen könnten. Outlook kann die msg-Dateien offenbar nicht direkt anzeigen, wenn man auf die Dateien klickt.


    Muss ich unbedingt Outlook installieren oder gibt es einen anderen gangbaren Weg diese mails in Thunderbird zu importieren?


    Gruss
    Matthias

  • Hallo Werner,


    ich habe einiges probiert, doch bisher leider Schiffbruch erlitten.


    Mit eml2mbx ist es gelungen auf DOS-Ebene aus dem
    Verzeichnis heraus wo die .msg-Dateien liegen eine
    .mbx-Datei zu erzeugen. Nur ist diese Datei dann leer.


    Vermutlich kann der Konverter das Binärformat von MS nicht
    verarbeiten.


    Die andere Idee - mit dem IN MEDIA E-Mail Converter 1.03
    liest zwar alle .msg ein und liefert auch .eml zurück.
    Nur leider sehen die mails verhunzt aus. Es passen
    ein paar Dinge nicht mehr. Manchmal ist die Betreffzeile etc.


    Zum Ansehen klicke ich nur eine .eml an. Thunderbird bringt dann
    eine Fehlermeldung "c ist kein registriertes Protokoll". Wenn ich
    das Thunderbird-Fenster wegklicke kommt meine mail zum Vorschein.
    Nur stimmt die Betreffzeile nicht.


    Gibts da noch eine andere Idee?


    Gruss
    Matthias

  • Hallo,


    ich habe jetzt den anderen Weg probiert. Einen Rechner nehmen mit Outlook 2003,
    dazu "portable-Thunderbird 2.0.0.4" auf einen USB-Stick.


    Der Import importierte leider alles und nicht nur den gewünschten Ordner.
    Das dauerte so ewig.


    Manche mails scheinen ok. Bei anderen wird im Textfeld xml-Code angezeigt
    statt brauchbarem Text. Habt Ihr eine Idee, wie das wieder brauchbar angezeigt wird?


    Verstellen an der Zeichencodierung brachte leider keinen Durchbruch.


    Gruss
    Matthias