Voreinstellung des Profils für neue Benutzer

  • Hallo Leute,


    ich habe folgendes Problem: ein Pool von 30 Rechnern (WinXP) mit einem Server (Win2003) und ca. 2000 Accounts. Jeder hat sein eigenes servergespeichertes Benutzerprofil. TB legt sein Profil normalerweise im Benutzerprofil an. Dieses wird ja bei der Anmeldung des Benutzers vom Server geholt und bei der Abmeldung wieder zurück geschrieben. Bei manchen Acconts ist das TB-Profil bis über 1GB groß. Melden sich viele Benutzer gleichzeitig an, ist das Netz zu. :(


    Jetzt lasse ich jeden ein Profil anlegen, dass in seinem Benutzerverzeichnis auf dem Server liegt (U:\Thunderbird\). Dies möchte ich für jeden Benutzer voreinstellen, damit ich es nicht tausend mal erzählen muss (lesen kann/will ja keiner :cry: ). Wo muss ich da dran drehen? Und kann ich auch AddOns für Alle vorinstallieren?


    Danke für eure Antworten
    flummy

  • Hallo!


    2000 Profile im Voraus anlegen? Und 2000 mal eine profilese.ini, damit TB das Profil auch findet? Klingt kompliziert.


    "Globale" Installationen von Erweiterungen gehen schon.


    Aber das Hauptproblem scheint doch die Datenmenge zu sein. Wenn jemand 1 GB als Profil hat, stimmt in 99% Prozent der Fälle was nicht, nur wenige benötigen so große Maildateien. Zudem müssten die großen Dateien doch wohl meist trotzdem vom Server geladen werden.


    Ich würde lieber die Datenmenge verringern. Warum nicht den Speicherplatz für die Accounts beschränken?


    Frag mal den Admin bei euch, der wird sich damit auskennen.

  • Hallo allblue
    Scheinbar habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Natürlich will ich keine 2000 Profile anlegen. Wenn ein Benutzer den TB erstmals startet wird das ja automatisch erledigt. Ausserdem kenne ich ja die bevorzugte Konteneinstellungen der einzelnen Benutzer nicht. Den Pfad will ich TB aber vorgeben, also U:\Thunderbird statt C:\Dokumente und Einstellungen\Username\.....


    Mail-Profile mit mehreren 100MB sind in vielen mir bekannten Firmen und Hochschulen durchaus normal. Wenn Studenten beispielsweise den Entwurf der Studien-, Projekt- oder Diplomarbeit zur ersten Beurteilung senden sind das oft schon mehr als 30 MB. Davon mehrere pro Woche, da kommt was zusammen. Und das ist nur ein Beispiel von vielen.

  • Hallo flummy,


    also für den Nutzer liegt bei einem Profil in U:\thunderbird alles im gleichem Ordner. Daher muss man die Profiles.ini nur einmal erstellen und gut ist. Das weitaus kompliziertere Thema ist die Prefs.js. Hier kann man aber eine master-prefs vorbereiten die schon die meisten Einstellungen enthält. Per Script (VBscript oder Kix) kann man dann direkt die Zeilen für den Benutzer-Account einstellen. Du kannst dir auch ein schönes Startpasswort für die Mailaccounts ausdenken und die passende Signons.txt für diesen Account erstellen - http://burntelectrons.org/moz/moz-passwords.html


    Bei Zenworks oder Netinstall brauchst du noch nicht mal Script-Kenntnisse - das Bearbeiten von Textdateien ist hier bereits integriert.


    Wenn Sicherheit der Thunderbird-Dateien keine Rolle spielt oder die Clients separat gebackupt werden, kann man das Thunderbird-Verzeichnis auch per Gruppenrichtlinie vom Transfer zum Server ausnehmen.
    Bei IMAP-Konten benötigt man ohnehin nur die Adressbücher - und die werden bestimmt nicht so groß sein.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo Toolman,


    ein Sicherheitsproblem gibt nicht, da jeder Benutzer sein eigenes U:\-Laufwerk erhält (U: = \\Server\Freigabe\Benutzername). Da ich nicht weiß, welche Mailserver kontaktiert werden, kann ich hierzu auch nichts vorgeben. Das muss schon jeder für sich selbst einstellen.
    Eigentlich hatte ich mir vorgestellt, dass der TB eine Datei mit irgendwelchen Voreinstellungen hat, die ein neuer Benutzer beim ersten Start von TB zu sehen bekommt. Diese würde ich dann so anpassen, dass das Profil bestimmte Einstellungen schon enthält.


    Gruss
    flummy

  • Hallo Flummy,


    ich will ja keine Wertung abgeben, aber: bei 2000 Accounts gibt es keine Vorgaben? Es gibt Firmen die haben 10 Mitarbeiter und betreiben einen kleinen Mailserver... :roll: Ist das eine Uni?


    Also du kannst ein Master-Profil vorgeben und den Leuten dann sagen, dass die das Konto dann entweder löschen können oder abändern können. Wird in dieser Lage das einfachste sein.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo Toolman,


    Uni stimmt. Mailserver ist auch da. Aber viele nehmen eben gmx, yahoo, web.de, ...


    Mein Hauptproblem ist eigentlich ganz einfach zu lösen #-o . Gerade hat mich http://www.thunderbird-mail.de/forum/viewtopic.php?t=30133 drauf gebracht. Einfach beim TB-Verknüpfung auf dem Desktop ein "-profile U:\Thunderbird" anhängen und schon habe ich den richtigen Profilpfad :D



    Gruß
    flummy

  • Hallo flummy,


    na ja, ein Profil muss aber schon da liegen... daher ist das ja nichts anderes als das Profil gleich in der Profiles.ini einzutragen. Ob das nun schon besteht und dann einfach dahin kopiert wird oder mit einem Master-Profil bei neuen Anwendern, ist eigentlich zweitrangig.


    Edit:
    Und die eigentliche Frage von dir zielte ja auf neue Benutzer... hier habe ich dir hoffentlich ein paar Anregungen gegeben. Denn der Assistent schlägt dir immer den Standardpfad vor - wenn du ein Profil expliziet angibst muss es dort schon ein Profil geben. :wink:


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo Toolman,


    habe es gerade ausprobiert. Wenn es an dieser Stelle kein Profil gibt, geht der Assistent für ein neues Konto auf und es wird ein Profil angelegt. Natürlich ist das nicht der ideale Weg, zumal so ja kein Eintrag in der profiles.ini gesetzt wird.


    Mit neuen Benutzern meine ich im übrigen nicht ganz neue Accounts. Die bekommen sowiso ein komplett voreingestelltes Profil. Aber die vorhandenen Benutzer, die erstmals Thunderbird benutzen, die bekommen so ihre Daten an die richtige Stelle ohne dass ich alle Benutzer-Profile ändern muss.


    Gruss und Dank an alle fleisigen Schreiber
    flummy