PDFs kommen als ZIP-Dateien bei Windows-Usern an

  • Seit ich vor ca. 2 Wochen ein neues Update des TB auf Version 2.0.0.6 für Mac OS X gemacht habe, kommen sämtliche PDFs, die an Windows-User verschickt werden, als ZIP-Dateien an. Die sind dann zwar im Anhangfenster bei den Empfängern ersichtlich, können aber weder abgesichert werden, noch werden sie dann irgendwie als Datei erkannt. Bei Mac-Usern kommen die PDFs ganz normal an – das habe ich gleich getestet. Ich muß berufsbedingt ständig PDFs von Layouts an Kunden schicken, was jetzt natürlich für mich recht problematisch ist. :?


    Im Forum habe ich nach solch einer "Geschichte" geschaut, aber nur diese .dat-Probleme gefunden. Ich hatte dann auch schon versucht, diese Kodierungseinstellung zu ändern, wie es da geschildert wurde. Hat aber leider nichts gebracht. Ich habe mir nun überlegt, die vorige TB-Version wieder aufzuspielen, das kann ja aber nicht wirklich eine Lösung auf Dauer sein ... Außerdem: Werden dann beim Installieren einer älteren Softwareversion nicht sämtliche Mails/Ordner/Adressbuch gelöscht oder funktioniert das dann genau gleich, wie wenn ich immer ein Update aufspiele? Also, daß dann einfach alles an Daten übernommen wird?


    Hatte hier jemand schon selbiges Problem und kann mir weiterhelfen?


    Über Tipps würde ich mich wirklich sehr freuen!

  • "corre" schrieb:

    Ich habe mir nun überlegt, die vorige TB-Version wieder aufzuspielen, das kann ja aber nicht wirklich eine Lösung auf Dauer sein ... Außerdem: Werden dann beim Installieren einer älteren Softwareversion nicht sämtliche Mails/Ordner/Adressbuch gelöscht oder funktioniert das dann genau gleich, wie wenn ich immer ein Update aufspiele? Also, daß dann einfach alles an Daten übernommen wird?


    Hallo, [Dies ist eine Begrüßung!]


    willkommen im Thunderbird-Forum!


    Zu den obigen Zeilen ein Hinweis aus der Dokumentation:
    Wichtiger Hinweis:
    Falls Sie bereits eine höhere Version installiert haben, sehen Sie von einem Wechsel auf eine niedrigere Version ab! Da bei Updates auch Veränderungen am Profil vorgenommen werden, kann dies bei einem Downgrade zu Problemen führen. Möchten Sie dennoch wechseln, legen Sie bitte ein neues Profil dafür an, um Datenverlust vorzubeugen.


    [auch ohne Gruß]