Neuinstall. TB2006 bei Win2000 - Überlagerung Mailanzeige

  • Guten Abend zusammen,


    jetzt habe ich hier schon viel gelesen, aber die Lösung für mein Problem nicht gefunden.
    Ich habe gerade Thunderbird 2.0.0.6 neu unter Win2000 installiert. Es gab keine Fehlermeldung und es wurde auch alles vom alten Netscape übernommen. Jedoch werden die E-Mails überlagert / unsauber angezeigt. Die einzelnen E-Mails liegen irgendwie optisch mehrfach übereinander. Wenn man dann in eine Zeile klickt bekommt man den Inhalt unten sauber angezeigt. Oben jedoch ist alles wirr.


    Bitte helft mir.

  • Hallo Werner,


    danke für Deine Hilfe.
    Ich konnte mit diesen Infos sogar mein Problem beim Firefox (unsaubere Reiterdarstellung) beheben.
    Ein kleines Problem habe ich noch: Der Zugriff auf die einzelnen Mails ist recht langsam / verzögert. Es existieren zwei E-Mailkonten. Beim zweiten habe ich dieses Haken. Hm?!
    Aber die Darstellung ist behoben. Es reichte aus, die Hardwarebeschleunigung um eins zu reduzieren.


    Vielen Dank
    Suse

  • Zitat von "suse"

    Ein kleines Problem habe ich noch: Der Zugriff auf die einzelnen Mails ist recht langsam / verzögert. Es existieren zwei E-Mailkonten. Beim zweiten habe ich dieses Haken. Hm?!


    Auch das ist ein bekanntes Problem und dafür kommen mehrere Ursachen in Frage:


    1. Der Posteingang benötigt eine Generalüberholung.
    http://www.thunderbird-mail.de…on/:Korrupte_Indexdateien


    2. Der Virenscanner werkelt im Profilordner herum, das kann Thunderbird gründlich ausbremsen und schlimmstenfalls sogar zum Datenverlust führen.
    http://www.thunderbird-mail.de…e_-_Datenverlust_droht%21


    Gruß
    Werner

  • Danke!


    Es lag an ersterem. Der Virenscanner scheint nicht zu stören.
    Jetzt läuft es rund. :D


    Gruß
    Suse

  • Zitat von "suse"

    Der Virenscanner scheint nicht zu stören.


    Hi suse,


    das ist aber keine Antwort.
    Hast du den Beitrag mit dem Virenscanner durchgelesen, verstanden und beachtet (selbigen entsprechend konfiguriert) oder nicht? Ansonsten sehen wir uns hier bald wieder. Und zwar mit einem größeren Problem ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    also ich hatte mir die Informationen der Links und noch einiges mehr durchgelesen bzw. "durchgearbeitet" und gemeint es verstanden zu haben. Nach Deinem Eintrag habe ich jetzt noch mal alles durchgeprüft.
    Das Häkchen bei den erweiterten Einstellungen für den VirenScanner war und ist nicht gesetzt. Wir benutzen Sophos als VirenScanner und dort werden bei der ON-ACCESS Überprüfung von Thunderbird nur die eml-Erweiterung geprüft. Scheint mir ok. Die Einstellungen sind auch so, dass ich nur eine Meldung über etwaige Viren bekomme, diese aber weder automatisch verschoben oder gelöscht werden. Dies muss dann manuell geschehen.
    So komme ich zu dem Schluss, dass meine Einstellungen lauffähig sind.
    Ich hoffe, Du kannst mir da zustimmen. :?


    Gruß
    Suse

  • Hi Suse,


    wenn du garantiert ausschließen kannst, dass der Virenscanner das gesamte TB-Profil nicht überwacht, dann ist das in Ordnung.
    Die Einstellung, dass Schadcode nur gemeldet, aber keine weiteren Aktionen automatisch durchgeführt werden, finde ich persönlich auch völlig richtig. So hat man die Möglichkeit, aus einer infizierten Datei (Word-Dokument mit Macrovirus, z. Bsp.) noch per Editor oder unter Linux die Informationen auszulesen, ohne dass sie der Virenscanner vorher gelöscht hat.


    Also, volle Zustimmung.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!