Kontakte auf Server syncronisieren

  • Hallo Forum !


    Ich bin erst seit kurzem ein TB User und sehr begeistert. Vorher habe ich mit Microsoft Office Outlook 2007 gearbeitet. Der ist zwar nicht schlecht, aber hat so viele Funktionen die ich nicht brauche. (Kalender, Aufgabenliste, ... Dafür habe ich andere Tools) Deshalb bin ich auf TB umgestiegen. Die schlichte Darstellung und die Übersicht gefallen mir wirklich sehr gut.


    Nur Leider habe ich ein kleines Problem. Es ist kein Fehler von TB. Es ist nur eine Logikfrage. Ich habe TB auf meinem Firmen PC und auf meinem Privaten PC installiert. Ich benutze auf beiden die gleichen E-Mail Konten. (7 IMAP und 3 POP3) Ich arbeite von zuhause und auch von der Firma etwa gleich viel. (Dumme Eigenschaft, aber ich nehme meine Arbeit immer nach hause mit :D ) Jetzt ist es so, dass wenn ich einen Kontakt in der Firma ändere, zuhause immer noch den alten Wert eingetragen habe. Das ist etwas nerfig und führt zu doppelten Datensätzen.


    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Ist es möglich die Kontakte auf einen Server zu syncronisieren sobald ich TB starte oder schliese? Gibt es für so was eine Erweiterung?


    Wie löst ihr das Problem mit den doppelten Datensätzen? Ein Portable TB ist eher nicht so gut, da dies wegen der POP3 Konten nicht geht. Gesamtgröße ca 4,5 GB.


    Ich hoffe kein unmögliche Frage an euch gerichtet zu haben.


    Vielen Dank
    Gruß
    Sam Fisher

  • Hallo,
    du kannst mit HIlfe des Add-ons "Adressbooks Synchronizer" die Adressbuchdatei auf einen Server (Webspace per FTP) oder in einen IMAP-Ordner legen.
    Allerdings verspricht der Name des Add-ons mehr als es wirklich macht.
    Die Datei wird dort nämlich nicht angeglichen, sondern bei Veränderung gelöscht und mit der aktuellen Datei überschrieben, je nach Wunsch nach Öffnen oder Beenden von TB.
    Unter unglücklichen Umständen können also mal neuere Kontakte verschwinden.
    Überlege dir also genau, was du tust.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo !


    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe mir das Add-On einmal runtergeladen und installiert. Unter den Einstellungen gibt es den Punkt "Strategie der Synchronisierung". Dort habe ich 2 Möglichkeiten:


    1: Syncronisiere mittels Löschen und Neuanlage der Einträge.
    2: Syncronisiere mittels Löschen und Neuanlage der Adressbücher.


    Ich verstehe das jetzt so. Wenn ich das erste wähle wird, wenn ein neuerer Eintrag existiert der alte gelöscht und neu anglegt. Beim 2 wird sobald sich was ändert das komplette Adressbuch gelöscht und neu angelegt.


    Stimmt meine Denkweiße in diesem Punkt? Denn wenn ja, besteht die Möglichkeit des ungewünschten Überschreibens nur wenn ich TB auf beiden Rechnern gleichzeitig starte oder schließe? Liege ich damit richtig?


    Vielen Dank für die Hilfe und Gratulation an die tolle Dokumentation auf dieser Webseite.


    Viele Grüße
    Sam