Adressbuch-Import Problem

  • Hallo,



    folgendes Szenario raubt mir momentan den letzten Nerv:
    - Im Geschäft nutzen wir Outlook 2003 mit Exchange-Server
    - Dort nutz ich den Kalender, Aufgaben und Kontake um mit dem Mobile-Phone abzugleichen
    - Jetzt möchte ich meine Kontakte auch auf dem Linux-Rechner zuhause haben (nicht automatisch synchronisieren, nur 1x "übetragen")
    - Zuhause läuft mom. noch Thunderbird 1.5.0.7 auf Ubuntu 6.10


    Folgende Versuche sind gescheitert:
    - Export/Import via Tab-getrenntes File (.csv) ist fehlgeschlagen weil die Zeilenumbrüche nicht gestimmt haben
    - Thunderbird 2.0.0.6 auf Arbeits-Rechner installieren und Kontakte importieren (Outlook ist bei mir als Standard-Mail-Programm eingestellt), es kommt eine Fehlermeldung das vermutlich etwas schief gegangen ist und eventuell einige Kontakte fehlen, dann hab ich die Adress-Bücher "Kontakte;Kontakte2;Kontakte3" und alle sind leer
    - Beim Versuch mit dem "Adressbooks Synchronizer" (http://www.ggbs.de) musste ich leider feststellen dass dieses Tool auch nicht kann wonach ich suche


    Wo würdet ihr nun weitermachen...?



    Vielen Dank schon mal,
    mfG, SpunkEE

  • hi!
    von ol2003 nach oe exportieren, von da kannste dann die kontakte zum TB schaufeln.

  • danke, daran hab ich nicht gedacht,
    jetzt ist nur noch das Problem dass ich oe im Geschäft deinstalliert habe, ich könnte :pukeright:


    aber ich werds testen, nochmals danke



    mfG, SpunkEE

  • Während ich versuchte meine Kontake von Outlook nach Outlook Express abzugleichen (was ebenfals nicht funktionierte) wurde mir klar, dass ich zuerst ein Persönliches Adressbuch erstellen muss (in Outlook).
    Ich bin davon ausgegangen das Thunderbird einfach den "Kontakte-Ordner" aus Outlook auslist (habe noch an den Berechtigungen für den Ordner gespielt), aber wies scheint braucht es ein Persönliches Adressbuch. So hats dann auch gleich von Outlook nach Thunderbird geklappt, ohne den Umweg über OE.


    und wieder mal ist mir ein weiterer Schritt in die Freiheit gelungen... :happyhippy:


    [edit]
    ist allerdings schade dass man keine Felder zuweisen kann bei diesem Import.
    [/edit]


    mfG, SpunkEE

  • Hi!


    Wenn es wirklich ums Synchronisieren geht, hilft ein einmaliger Import nicht viel. Ich habe einmal eine kleine Doku geschrieben, wie sich Thunderbird und Lighting (für den Kalender) mit Exchange Server 2007 koppeln lassen. Ohne Garantie, bei mir hat es aber funktioniert:


    http://www.larsgrobe.com/node/14


    Gruß, Log.