Thunderbird im Netz mit vielen Mails - Stabil?

  • Hallo,


    wir werden bei uns in der Firma unseren Mailclient wechseln. Derzeit nutzen wird Pegasus Mail, welches allerdings mit der großen Anzahl von ein- und ausgehenden Mails nicht mehr wirklich zurecht kommt (defekte Ordner u.s.w.).


    Erste Wahl ist derzeit Thunderbird. Allerdings würde es mich interessieren, wie sich Thunderbird verhält, wenn das Mailaufkommen sehr hoch ist.


    Wir sind in der Speditionsbranche tätig und einige unserer Sacharbeiter bekommen pro Tag sicherlich zwischen 400 und 600 Mails inklusive Spam (wird natürlich gefiltert). Der ein oder andere Anhang ist da natürlich auch dabei.


    Wir favorisieren derzeit die Thunderbird portable Version, die dann in einem zugemappten Laufwerk liegen soll.


    Ist Thunderbird in der Lage so etwas zu meistern? Bleibt die Performance trotzdem aktzeptabel? Hat da jemand Erfahrung?


    LG

  • Hallo,


    das Mailaufkommen an sich ist kein Problem.


    Jedoch ist das Ablegen im Netzwerk sehr gefährlich, da nie mehrere Personen gleichzeitig auf das Profil zugreifen dürfen.


    Am besten ist wohl ein IMAP-Konto, auf das jeder Mitarbeiter mit eigenem TB und eigenem Profil zugreifen kann.


    Tipp: Suche hier im Forum mal nach "Netzwerk".