Anzeige der letzten Abrufzeit

  • Hi!


    Da ich web.de freemail-Nutzer bin, kann ich nur alle 15 Minuten per Thunderbird das Konto abfragen. Automatisch möchte ich nicht abrufen lassen.


    Gibt es eine Möglichkeit, anzeigen zu lassen, wann ich das letzte Mal Mails abgerufen habe? Ist nämlich doof, wenn ich zu früh (<15 min) abrufe wg. Fehlermeldung etc. Kann auch gerne eine Extension sein.



    Vielen Dank!


    treiter

  • Hallo,

    Zitat

    Automatisch möchte ich nicht abrufen lassen.


    Nein herunterladen brauchst sie ja nicht lassen, nur alle 16 Minuten überprüfen lassen und den Haken "neue Nachrichten automatisch herunterladen" entfernen.
    Beim Überprüfen wird dir im Ordner durch ein Zeichen angezeigt, ob neue Mails auf dem Server liegen.
    Vielleicht wäre für dich ein IMAP-Konto besser, da dort nie Mails abgerufen werden. Sie werden nur virtuell angezeigt.
    Gibt es bei Web.de (noch) kostenlos.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke für deine Antwort!


    IMAP hatte ich mal Probleme mit, deswegen kein Interesse.


    Gibt es eine Möglichkeit, die Uhrzeit des letzen Abrufs anzeigen zu lassen? Alle anderen Möglichkeiten habe ich schon (mehr oder weniger intensiv) getestet und war nicht zufrieden.



    treiter

  • Wer einmal IMAP hatte und es verstanden hat, wird nie mehr ein POP-Konto als Alternative nehmen. Du scheinst eine Ausnahme zu sein.
    Vergiss das mit der Zeitanzeige.


    mrb

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    Wer einmal IMAP hatte und es verstanden hat, wird nie mehr ein POP-Konto als Alternative nehmen.


    Da bin ich mit dir absolut einverstanden. :-)
    Bruno

  • "mrb" schrieb:

    Wer einmal IMAP hatte und es verstanden hat, wird nie mehr ein POP-Konto als Alternative nehmen. Du scheinst eine Ausnahme zu sein.
    Vergiss das mit der Zeitanzeige.


    na ja, Ich persönlich, hab es nicht so gerne, dass meine Mails irgendwo im Internet herum liegen. Aber heutzutage gibt ja jeder freiwillig haufenweise Daten über sich heraus. Dann kann man ja auch gleich die E-Mails online abspeichern. Ich bleibe lieber dabei meine Mails herunter zu laden und lokal zu speichern - auch wenn es etwas unbequemer und weniger komfortabel ist.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hi Toolman


    Nimm GPG. Das beginnt natürlich, dass es deine Gegenüber auch benützen und das ist meist das Problem. Naja, Einzelne konnte ich inzwischen "bekehren"...
    Mein IMAP-Server liegt glücklicherweise am Arbeitsplatz eines Freundes, der bei einem Provider arbeitet und sich dort seine eigenen Mail- und FTP-Server eingerichtet hat.


    Nebenbei habe ich auch noch ein paar POP-Konten. Da bin ich mir natürlich auch nicht wirklich sicher, ob die Mails dort tatsächlich gelöscht werden, wenn ich sie abgeholt habe.


    Gruss Bruno