Umlaute in Betreffzeile korrekt, im Text falsch dargestellt

  • Habe gerade TB 2.0.0.6. installiert, benutze es mit Gmail IMAP. Ich durchforstete schon ein Weilchen das Forum und musste festgestellen, daß es offensichtlich Probleme mit Umlauten/Sonderzeichen in Betreff und Adresse gibt, auch wenn die Email ansonsten richtig angezeigt wird. Bei mir ist es allerdings genau umgekehrt.


    Umlaute und Sonderzeichen (z.B. Längenzeichen japanischer Umschrift) aller Mails - mit Ausnahme von Chinesisch, was komischerweise komplett richtig erkannt wird - werden in der Betreffzeile korrekt dargestellt, im Text der Emails jedoch nicht. Die Emails werden unter Gmail mittels Firefox korrekt angezeigt (Betreff & Inhalt) und die Kodierung (UTF-8, ISO-8859-X) richtig erkannt, nicht so in TB. Stelle ich die für die entsprechende Mail richtige Kodierung von Hand ein, wird weiterhin nur der Betreff, nicht jedoch der Inhalt der Mail richtig dargestellt. Eine (zum testen) falsche Kodierung sorgt für ein Fragezeichen anstatt des Betreffs und weiterhin falsche Anzeige des Inhalts. Die Mails von diesem Forum kann ich übrigens ebenfalls nicht korrekt anzeigen.


    Hat sonst noch jemand das Problem und/oder einen Vorschlag, wie ich es in den Griff bekomme?

  • Hallo und willkommen im Forum.
    Da wirst du momentan mit leben müssen.
    Ich hatte schon bei der Einführung von IMAP darauf hingewiesen und auch wie man das Problem zumindestens in TB lösen kann.
    Eine deutsche Version ist ja auch noch gar nicht fertig.
    http://www.thunderbird-mail.de…topic.php?p=162556#162556


    Dass es erst nach der Umstellung der Kodierungsart richtig dargestellt wird, ist kein Fehler von TB, sondern eine falsche Deklarierung der Mail seitens Googlemail.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw