Hotmail-Konto verwenden unter Linux + eine Frage

  • Hi Thunderbirdler,


    habe heute Thunderbird installiert und eingerichtet. Allerdings weiß ich nicht, wie ich mein Hotmail-Konto einrichten soll.
    Ist die Erweiterung webmail nur für Windows? Auf jeden Fall konnte ich diese Erweiterung nicht installieren.
    Ist im web ein gutes Tutorial vorhanden? Oder hat jemand ein Hotmail-Konto unter eingerichtet.


    Eine andere Frage:
    Wenn ich die E-Mails auf meinen Client ziehe, sind die Mails ja nicht mehr auf dem Server.
    Wenn ich z.B. meinen Rechner neu mache, habe ich alle Mails verloren? Oder wenn ich Thunderbird deinstallieren sollte, sind meine Mails weg?


    Thx im Voraus :zustimm:

  • Zitat von "donnervogel3"


    Eine andere Frage:
    Wenn ich die E-Mails auf meinen Client ziehe, sind die Mails ja nicht mehr auf dem Server.
    Wenn ich z.B. meinen Rechner neu mache, habe ich alle Mails verloren? Oder wenn ich Thunderbird deinstallieren sollte, sind meine Mails weg?
    Thx im Voraus :zustimm:


    Hallo donnervogel3,


    willkommen im Thunderbird-Forum!


    Ein IMAP-Konto wäre für dich wohl die richtige Wahl:
    E-Mail-Konto (IMAP) einrichten
    IMAP findest du auch bei Freemail-Anbietern.

  • Hallo

    Zitat von "donnervogel3"


    Ist die Erweiterung webmail nur für Windows?
    Auch für Linux. Allerdings gibt es immer wieder Probleme, nicht nur mit Hotmail, auch mit den anderen "nur-Webmail"-Anbietern. Richtiges POP3 oder IMAP ist vorzuziehen, dementsprechend sollte man seinen Anbieter wählen. Nur "kostenlos" sollte nicht das einzige Argument sein.


    Fehlermeldung? Du weißt, wie man Erweiterungen installiert? Betriebssystem? Thunderbird-Version?


    Durchsuch mal das Forum nach Datensicherung.
    Außerdem, falls du POP3 benutzt:
    Konteneinstellungen->Server-Einstellungen->[x]Mails auf dem Server lassen
    Bei IMAP passiert das sowieso.


    HTH, muzel

  • Hi,
    also erstmal vielen Dank für die Posts und die nette Begrüßung :happy:


    Das eine Problem wäre schon mal gelöst :)
    Hab aber noch eine Frage dazu..
    Und zwar habe ich gestern den E-Mail Client Spicebird getestet und alle Mails vom Server auf den Client gezogen. Habe ich eine Möglichkeit, die Mails wieder auf den Server zu laden?


    Zu dem Hotmail-Prob:


    Ich nutze Ubuntu 7.10, Thunderbird v2.0.0.6.


    Bekomme die Fehlermeldung: "WebMail - Hotmail 1.2.13 konnte nicht installiert werden, da es nicht mit Firefox kompatibel ist" (nutze Firefox v2.0.0.6).

  • Hehe, thx, das Installieren klappt schon mal.


    Wenn ich jedoch auf die WebMail - Einstellungen wechsel, werden mir sowohl bei POP3 als auch bei SMTP und IMAP Fehler angezeigt.


    Doch wenn ich die Add-ons jedoch mit Root starte, werden alle Dienste gestartet.


    Ich bin verwirrt :nixweiss:

  • Zitat

    Doch wenn ich die Add-ons jedoch mit Root starte, werden alle Dienste gestartet.


    Schlampig programmiert? Administrator-/Root-Rechte als selbstverständlich vorausgesetzt? Vielleicht hilft es, die Add-Ons als root zu installieren, keine Ahnung...
    Fakt ist, selbst wenn es funktioniert, kann Hotmail jederzeit irgendwelche Einstellungen ändern, dann kannst du auf das nächste Update des Webmail- oder Hotmail-Addons warten...
    Steig lieber auf einen anderen kostenlosen Anbieter um, der POP3 oder besser IMAP anbietet, genügend Speicherplatz dazu, und Umleitung auf andere Adressen. Die Auswahl ist groß.


    muzel

  • So, als erstes mal ein Dankeschön für die Mühe.


    Also wenn ich Thunderbird mit root starte (also sudo -H thunderbird) kann ich meinen Hotmail Account einrichten.


    Allerdings werden trotz der Einstellung (Nachrichten auf dem Server belassen) die Mails vom Server auf den Client gezogen (was ich sehr nervig finde, da die Mails auf dem Server sicherer sind).


    Zudem finde ich es komisch (bezogen auf den web.de Account), dass ich nur die Mails lesen kann, dessen Absender bekannt sind.
    Mails, die im Ordner Unbekannt landen, kann ich nicht lesen. Wo sind die denn? Das ist besonders doof, da ich wichtigeMails bekomme, die z.B mein Berufsleben betrifft,

  • Lauter Gründe, zu wechseln ;-)
    Sorry, keine Ahnung. Wenn ich gezwungen wäre, meine Mails als root abzuholen, wäre das ein k.o.-Kriterium.

    Zitat

    Zudem finde ich es komisch (bezogen auf den web.de Account), dass ich nur die Mails lesen kann, dessen Absender bekannt sind.
    Mails, die im Ordner Unbekannt landen, kann ich nicht lesen. Wo sind die denn? Das ist besonders doof, da ich wichtigeMails bekomme, die z.B mein Berufsleben betrifft,

    Selbst bei Pop3 hast du nur Zugriff auf den Posteingang (Inbox), sonst nichts.
    Mit Web.de meintest du ja bestimmt IMAP?
    Gruß, muzel

  • Moin,


    also wenn ich eine Mail bekomme, die wo anders landet als im Posteingang (z.B. beim Hotmail-Account im Junk-Mail Ordner, oder beim web.de Account im unbekannt-Ordner) werde ich nicht benachrichtigt und kann diese nicht lesen.


    Ist das üblich? Wäre ja echt doof :wall: :nixweiss:
    Bekomme u.a. wichtige Mails, die als Junk-Mail erkannt werden (welche aber kein Junk ist)..
    Wenn das so ist, werde ich wohl meine Mails wieder mit dem Browser abrufen müssen :(
    Gibt es vllt einen alternativen E-Mail Client, wo das nicht so ist (für Linux)?


    Thx :top:

  • Bei POP hast du, wie muzel gesagt hat, nur Zugriff auf die Inbox des Mailservers. Das ist das POP-Protokoll.
    Bei IMAP habe ich auch einen Ordner "Spam" aud dem Mailserver, der mir von Thunderbird angezeigt wird, wenn ich ihn abonniert habe.

  • Was ist denn, wenn ich z.B. von einem Arbeitgeber ein Abgebot bekomme; die Mail landet ja selbstverständlich im Unbekannt-Ordner (bei einem web.de Account). Dann werde ich die Mail ja nie sehen können? :nixweiss:
    Dann bringt ein E-Mail Client ja gar nix... :(

  • Falsch!
    Du brauchst ein IMAP-Konto. Da kannst du alle Ordner abonnieren und lesen.
    Bei POP3 kannst du nur die Inbox abrufen, was auch ausreicht, wenn dein Provider nicht ungefragt Mails als "Spam" oder "unerwünscht" oder "unbekannt" deklariert, oder wenigstens täglich eine Meldung über aussortierte Mails an dich schickt.


    - m.

  • Die web.de Accounts habe ich als IMAP-Konto eingerichtet.


    Ahh die Ordner kann man abonnieren.. genau das wollte ich wissen!! :top:


    Vielen Dank!!


    Habe noch nie eine E-Mail Client benutzt, deswegen habe ich keine Ahnung.


    Weißt du zufällig auch, ob man E-Mails wieder auf den Server laden kann, wenn man sie auf den Client gezogen hat?


    Bis auf die Tatsache, dass ich mein Hotmail-Konto nur mit root aufrufen kann, ist alles gelöst.. und dass man den Servertyp auf POP stellen muss finde ich doof..


    Thx :zustimm:

  • Zitat

    Weißt du zufällig auch, ob man E-Mails wieder auf den Server laden kann, wenn man sie auf den Client gezogen hat?


    Das Grundprinzip von IMAP ist, daß die Mails auf dem Server bleiben.
    Lokale Mails auf den Server kopieren geht aber auch.
    Du solltest dich mal ein bißchen über IMAP belesen. Googeln kannst du sicher alleine.
    Und Hotmail ist und bleibt Webmail, auch wenn es mit Addon aussieht wie POP3 (siehe IMAP, du solltest....)
    m.

  • Zitat von "muzel"

    Das Grundprinzip von IMAP ist, daß die Mails auf dem Server bleiben.


    Jo, klar, hatte aber zuvor ein Konto mit dem POP-Protokoll eingerichtet, daraufhin wurden die Mails auf meinen Client geladen.


    Zitat von "muzel"


    Lokale Mails auf den Server kopieren geht aber auch.


    Wie stelle ich das an?

  • In der Dokumentation hier ist übrigens IMAP gut beschrieben. Meine ersten Grundkenntnisse und das Einrichten, habe ich von da.