Email.EML-Datei unter Linux zu Benutzer senden

  • Hallo Leute


    Ich habe hier ein Tricky-Problem:
    Ich habe hier jede menge E-Mails die als *.eml-Dateien in ein DMS einsortiert werden sollen.
    In einer Steuerdatei liegen Indexdaten damit das DMS die Mails richtig wegsortiert.
    Wenn die Anwender falsche Daten in die Indexdatei schrieben dann bleibt die E-Mail mit einem fehler hängen.
    Soweit zur Vorgeschichte.
    Ich möchte nun täglich einmal mit einem BASH-Shellscript durch das Import-Verzeichniss scannen und den Anwendern Ihre Mail wieder zurückschicken mit dem Hinweis welcher Indexfehler vorlag.
    Ich habe folgendes probiert:
    "mutt -s "DMS-Fehler" -a mail.eml benutzer@irgendwo.de < Fehler-mailtext "


    Die Mail hat die Original E-MAIL als Anhang dabei nur kann man die Original mail nicht mehr in Thunderbird (WinXP TB2.0.0.9) anzeigen. Thunderbird öffnet sich bei Doppelklick einfach nicht.
    Ich kann die Mail allerdings speichern um Sie dann wieder mit Thunderbird per doppelklick zu öffnen.


    Jemand eine Idee ??


    Gruss Leiner