Probleme Version 2.0.0.12 Standardverhalten

  • Obwohl TB unter Vista SP1 als Standardmailprogramm definiert ist, in TB selbst als Standard aktiviert ist und auch die eml-Dateien im System auf den TB verweisen, werden


    1. außerhalb der TB-Ordner gespeicherte eml-Dateien vom TB nicht angezeigt. TB startet nur mit dem Programmfenster!
    Die eml-Datei ist aber iO und kann notfalls mit einem beliebigen Texteditor gelesen werden.


    2. Wird eine beliebige Datei per 'sendto' an 'Mailprogramm' geschickt, startet stattdessen ein Mailfenster des bei mir Installierten Outlook2003 mit dieser Datei im Anhang.
    Outlook2003 ist aber nicht als Standard-Emailprogramm definiert, sondern TB!


    3. Bei eml-Dateien im Anhang einer selbsterstellten Mail will TB die angehängte Datei bei Bedarf v o r dem Versenden mit dem IE als Standard(!) öffnen, weil er die eml-Datei als HTML-Datei 'erkennt', sie aber dann doch richtig öffnet.


    Erst ein absichtlicher Wechsel der Standardeinstellungen auf MicrosoftMail/OutlookExpress und zurück einschließlich Neustart ergaben wieder das gewohnte Verhalten. - Auch unter XP war dieses merkwürdige Verhalten teilweise zu beobachten.

  • Hallo,

    Zitat

    1. außerhalb der TB-Ordner gespeicherte eml-Dateien vom TB nicht angezeigt. TB startet nur mit dem Programmfenster!


    Angezeigt müssten sie werden, in TB integriert aber nicht, jedenfalls nicht ohne Add-on.
    Geh mal in die Ordneroptionen (von Windows), Dateitypen, welches Programm wird dort für das Öffnen angezeigt?

    Zitat

    2. Wird eine beliebige Datei per 'sendto' an 'Mailprogramm' geschickt, startet stattdessen ein Mailfenster des bei mir Installierten Outlook2003 mit dieser Datei im Anhang.
    Outlook2003 ist aber nicht als Standard-Emailprogramm definiert, sondern TB!


    Es soll manchmal schwierig sein, Outlook den Standard wegzunehmen.
    Mache Outlook zum Standard dun danach wieder TB. Auch unter Start, [ggf. Systemsteuerung, Software] Programmzugriff und -standards, Benutzerdefiniert, Doppelpfeil anklicken, "E-Mailstandardprogramm auswählen" auswählen, OK.
    wenn alles nicht hilft, erstelle eine Batchdatei dafür, die dann unter Senden an anstatt Mailempfänger auswählst. Ich mache das auch so.
    Lies:
    Beitrag
    Wenn dir das zu schwer, noch mal fragen.


    Zitat

    3. Bei eml-Dateien im Anhang einer selbsterstellten Mail will TB die angehängte Datei bei Bedarf v o r dem Versenden mit dem IE als Standard(!) öffnen, weil er die eml-Datei als HTML-Datei 'erkennt', sie aber dann doch richtig öffnet.


    Dann ist etwas mit den mimetypes durcheinander geraten.
    Als was wird dann denn richtig geöffnet? Oder besser, möchtest du dass TB sie öffnet?
    Am Besten TB beenden, die Datei mimetypes.rdf löschen.
    Wenn du jetzt noch einmal eine *.eml öffnen willst gib das gewünschte Programm dafür an und mache bei der unteren Frage einen Haken. Soll die von verschiedenen Programmen geöffnet werden, keinen Haken machen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw