Fehler beim senden der Email

  • Hallo liebe Forenmitglieder


    seit kurzer zeit habe ich das problem das Thunderbird Mails die ich an meinen Verteiler schicken möchte nichtmehr rausschickt und mir folgende Nachricht zeigt ***Fehler beim senden der Nachricht. Bad address syntax. Bitte überprüfen Sie die Email Adresse des Empfängers und wiederholen Sie den Vorgang.***


    Hört sich erst mal einfach an ... problem ist nur das ich ca 400 email adressen in meinem verteiler habe und nicht an jeden eine testmail schicken kann ... früher habe ich einfach nach dem senden mails von den servern bekommen, die mir mitgeteilt haben das es die adresse nichtmehr gibt und dann konnte ich gezielt löschen. jetzt bekomme ich die mail garnicht verschickt.


    habe es auch mit einer anderen emailadresse von gmx probiert ... die zeigte mir immer nur eine adresse an .. .dann nochmal auf versenden geklickt .. nächste adresse ... aber plötzlich kam eine fehlermeldung die lautet: ***Fehler beim senden der Nachricht. Der Mail-Server antwortete: 5.1.3 Complete address with domain, please (http://portal.gmx.net/serverrules) {mp022}. Bitte überprüfen Sie die Email Adresse des Empfängers und wiederholen Sie den Vorgang.***[/b]


    hoffe ihr könnt mir helfen!?!


    beste grüsse, oliver

  • Hallo und willkommen im Forum,
    GMX macht das gerne, wenn die beanstandete Mail selbst eine GMX-Adresse ist.
    Das macht aber nicht jeder Mailserver so.
    Allerdings nicht jeder Mailserver akzeptiert 400 Mails gleichzeitig.
    Leider geben auch die Mailprovider kaum darüber Auskünfte. Und 400 Mails sind auch für GMX eine Menge Holz. Auch das könnte der Grund der Fehlermeldung sein, die leider nie ganz verlässlich sind.
    Ich persönlich glaube nicht, dass dieses Verhalten an TB liegt.
    Es ist doch kein Problem den Verteiler aus TB im *.ldif Format zu exportieren und in Outlook Express zu importieren und dort eine neue "Gruppe" zu erzeugen. Das ist eine Sache von 2 Minuten. Mich würde auch interessieren, ob es bei OE genau so ist. Glaube ich aber nicht.
    Tipp:
    ich würde die die Verteilerliste in mehrere kleinere aufteilen. So kann man dann gezielter auf die Suche gehen.
    Aber du hast ja sicher den Warnhinweis von GMX gelesen. Wenn das häufiger vorkommt, sperren sie dir evtl. den Account.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • :P alles super ... hab das mit outlook probiert und dabei festgestellt das eine bestimmter eintrag in meinem adressbuch probleme macht ... der hatte keinen emaileintrag ... und das machte probleme!!


    danke für den tipp der mir dann indirekt geholfen hat!!


    grüsse, ollli

  • Jetzt muss ich aber eine Frage stellen, weil ich dieses Problem nicht nachstellen kann.
    Versendet nun OE alle Listen/Gruppen oder weigert es sich wie TB - bei einer einzigen falschen Mailadresse?
    Und war es eine GMX-Mailadresse?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw