PDF fehlt beim Empfänger

  • Hallo,


    ich nutze TB 2.0.0.12 mit Win 2000 Pro.
    Beim Versenden von E-Mails mit PDF Anhang kommt es immer häufiger vor, da beim Empfänger der PDF Anhang verschwunden ist und am Mailende nur noch ein elendslanger kryptischer Text steht. :wall:


    Ich vermute mal, daß das evtl. daran liegt, daß der Empfänger Outlook nutzt, bin aber nicht sicher.
    Ist das Problem bekannt? Kennt wer eine Lösung, ausser einem kpl. Mailprogrammwechsel denn die Empfänger sind meine Kunden und die zu bitten das Programm zu wechseln halte ich für etwas dreist.


    :help:


    Gruß
    Katana

  • Hallo,
    das kann damit zusammenhängen, besonders wenn man nicht weiß, welches Outlook benutzt wird.


    Wenn TB die Mail korrekt deklariert, etwa so (Quelltext aufrufen:strg+U):
    Content-Type: multipart/mixed;
    boundary="------------080801080901030304080404" (Zahl variiert)


    gefolgt von:


    Content-Type: application/pdf;
    name="RG46355134.pdf"
    Content-Transfer-Encoding: base64
    Content-Disposition: attachment;
    filename="RG46355134.pdf"


    Dann sollte das Outlook lesen können.


    Versendest du die Mail als Rein-Text oder HTML?
    Es befinden sich keine Umlaute/Sonderzeichen im Namen des Anhangs?
    In der Registry deines Systems unter:
    HKEY_CLASSES_ROOT\.pdf
    steht unter "content type" was?


    Beende TB und lösche die Datei mimetypes.rdf im TB-Profil.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Noch etwas:
    ändere mal unter Extras, Einstellungen, Erweitert, Eigene Konfiugration
    den Eintrag
    mail.content_disposition_type auf 1


    Neustart von TB erforderlich.
    Damit fehlt Mails der Zusatz "inline", womit einige Mailklienten/Systeme nicht klar kommen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw