mails mit Attachment erreichen den Empfänger nicht

  • Ich hatte vor einigen Tagen Probleme mit dem Thunderboard-Upgrade (...Berechtigung etc.).
    Das ist mittlerweile von einem Fachmann behoben worden, allerdings habe ich Probleme mit mails, die Attachments enthalten, vor allem ausgehende mails.
    Diese kamen auch nach mehrmaligen Versuchen nicht bei ihren Empfängern an (was ich durch Anfrage erfuhr).
    Das Schlimme ist, das man keine Meldung (mailer daemon) bekommt, die anzeigt, dass das mail nicht durchgegangen ist.
    Bei empfangenen mails ist das in einem Fall passiert.


    Für Hilfe / Tips wäre ich sehr dankbar.


    MfG
    Michael Compernass

  • Hi Michael,


    und willkommen im Forum.
    Du hast eine Frage gestellt, die dir wirklich niemand beantworten kann. Ich könnte dir 100 Möglichkeiten - einschließlich des grünen "Mail_mit_Anhang_Fressers" nennen ... .


    Du solltest jetzt versuchen, systematisch an die Sache heranzugehen:
    1. Zuerst einmal stellst du in den Konteneinstellungen ein, dass du jede gesendete Mail als BCC zusätzlich an dich selbst senden lässt. Damit weißt du, ob die Mail vollständig gesendet wurde und auch ordentlich raus ging.


    2. Dann solltest du dem Virenscanner das Scannen des Mailtraffics untersagen. Ganz abgesehen von der ewigen Diskussion, welchen Sinn das macht, gilt die Regel: Bei Problemen ALLES deaktivieren, was irgendwie stören KÖNNTE. Gleiches trifft auch für die Verschlüsselung der Verbindung zum Provider (TLS oder SSL) zu => AUS.


    3. Bei welchen Anhängen passiert das? Typ? Größe? Du weißt, dass die Maildienste nie dazu geschaffen wurden, Anhänge mit Dutzenen MB zu übertragen?


    4. Jetzt kommt die Analyse, ob das bei allen, bei bestimmten, bei einigen und einigen Empfängern nicht usw. passiert.


    Diese ganzen Untersuchungen musst du schon selbst machen, da kann dir niemand helfen.


    Ja, und mit den Ergebnissen dieser Untersuchungen kannst du dich dann wieder im Forum melden.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!